Assassination Classroom

    • Assassination Classroom



      Originaltitel: 暗殺教室
      Herstellung: Japan, 2015
      Regie: Seiji Kishi
      Drehbuch: Makoto Uezu
      Genre: Comedy
      Laufzeit: ca. 23 Min./ Episode
      Episoden: 22 (ausgestrahlt: 1)



      Inhalt:

      Ein Oktopusähnlicher Außerirdischer hat den Mond zu 70% zerstört. Sein nächstes Ziel ist die Erde. Er gibt aber einer Schulklasse die Chance ihn innerhalb eines Jahres zu töten...

      Opening:



      Episode 1: Zeit zu töten!

      Die Klasse 3-E der Oberschule, der Abschaum der Schule, sozusagen die Loser. Sie sind so unbeliebt in der Schule das sie ein Klassenzimmer weit weg des Hauptgebäudes nutzen müssen.
      Nun bekommen sie aber die Chance die Welt zu retten (und auf 10 Millionen Yen) und niemand darf davon erfahren.
      Koro-sensei der mondzerstörende Oktopus lässt den Schülern nämlich die Chance, ihn bis zu ihren Abschluss zu töten. In dieser Zeit fungiert er als Lehrer der Klasse und tut dabei seinen Job richtig gut...

      Nachdem ich die ersten Mangas gelesen habe, habe ich mich richtig gefreut die animierte Version des Stoffes sehen zu dürfen. Die erste Folge gefällt mir schon mal ganz gut und ist spannend und witzig obendrein. Nach einer Folge kann man aber noch keine richtige Meinung dazu abgeben, schließlich soll diese einen anfixen und das hat sie geschafft.

      Sonstiges:

      Die deutschen Mangas erscheinen zurzeit bei Carlsen. In Japan sind bis jetzt 12 Bände erschienen, in Deutschland 2.
      Zurzeit wird in Japan ein Realfilm produziet.