Halloween - Die Nacht des Grauens

    • Endlich mal ein Film, der zeigt: man braucht nicht nur Rumgeschlachte um ein super Film zu sein!
      Spannung einfach top und die Atmosphäre unerreicht!
      [film]10[/film]
    • Halloween gehört genau wie Freitag der 13. zu den Reihen wo ich den Kult der betrieben wird einfach nicht verstehe.Der Film ist für mich nichts anderes als ein durchschnittlicher Slasher ohne grosse Höhen und Tiefen.Ich finde das ganze wenig spannend oder atmosphärisch.Die Effekte haben mich auch nicht vom Hocker gerissen.Das einzige was mir in nachhaltiger Erinnerung geblieben ist war die Titelmusik.Hier mal wieder ein Beispiel wo das eintrifft was sonst selten passiert, mir hat das Remake von Rob Zombie wesentlich besser gefallen da rasanter und auch effekttechnisch besser.
    • Original von Trasher
      Halloween gehört genau wie Freitag der 13. zu den Reihen wo ich den Kult der betrieben wird einfach nicht verstehe.Der Film ist für mich nichts anderes als ein durchschnittlicher Slasher ohne grosse Höhen und Tiefen.Ich finde das ganze wenig spannend oder atmosphärisch.Die Effekte haben mich auch nicht vom Hocker gerissen.Das einzige was mir in nachhaltiger Erinnerung geblieben ist war die Titelmusik.Hier mal wieder ein Beispiel wo das eintrifft was sonst selten passiert, mir hat das Remake von Rob Zombie wesentlich besser gefallen da rasanter und auch effekttechnisch besser.


      Zu der Zeit, als Halloween und Freitag 1 rauskamen, gabs eben keine "durchschnittlichen Slasher". Da erklärt sich der Kult doch eigentlich von selbst. Red Bull ist auch nur ein durchschnittlicher Energy-Drink - er war aber als erster am Start, also Kult... :0: Der Soundtrack absolut top, Story sehr gut, Myers hat ne schicke Maske. Gehört aber (wie auch Freitag 1 nicht zu meinen 10er-Kandidaten).

      [film]8[/film]

      P.S. Das Remake (wenn man es denn überhaupt so bezeichnen will) finde ich sehr gelungen. Mehr Action, weniger Atmosphäre. Trotzdem sehr gut.
    • Mit einer von John Carpenter ´s besten und kultigsten Filmen und dazu
      noch ein Klassiker.Die Atom,Darsteller und der Score sind einfach nur Göttlich.
      Das gleiche gilt für die Kameraeinstellungen.Jaja denn Micheal muß man
      einfach lieb haben.................Ein Kultfilm.
      Klare [film]10[/film] Punkte


      Greetz
      Ich bin verpflichtet, meinen Gegnern Argumente zu liefern, aber nicht Verstand.:97:.
    • Für mich der unangefochtene beste Slasher Film aller Zeiten.
      Ein perfekter Film, den ich auch beim 100. mal anschauen spannend finde.

      Ein Film bei dem ich immer noch Gänsehaut bekomme wenn ich mir den ansehe.
      Nicht weil ich mich grusel, sondern weil ich den Soundtrack in einigen Szenen so genial finde.


      Einzig eine Szene hatte mich damals gestört:
      Spoiler anzeigen
      Michael hätte sein Gesicht nicht zeigen dürfen



      Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten.

      Christopher Lee hatte ja gesagt, daß es der größte Fehler seines Lebens gewesen ist, die Rolle des Dr. Loomies abzulehen.
      Naja, Glück für Donald Pleasence ! :0:


      10 von 10
    • Sollte er diese Rolle bekommen? Naja, aber wenn einer verzichten kann dann Christpher Lee,der hat ja nicht in so ganz unwichtigen Filmen mitgewirkt. :5: andere hatten grössere Sorgen, Michael-Myers-Darsteller Nick Castle erhielt nur 25 Dollar pro Tag Gage.....
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      Michael-Myers-Darsteller Nick Castle erhielt nur 25 Dollar pro Tag Gage.....


      Also ich hätte die Rolle sogar für umsonst gespielt. :0:

      Der war ja befreundet mit Carpenter.
      Der hat bestimmt ne Gewinnbeteiligung bekommen.
    • Ich auch....immerhin ist aus ihm ein Regisseur geworden, zB. "Auf Kriegsfuß mit Major Payne" hart er gedreht. Auch noch erwähnenswert finde ich das die Fernsehrechte von Halloween 1980 für 4 Millionen Dollar an NBC verkauft wurden. Nach einigen Auseinandersetzungen zwischen John Carpenter , Debra Hill und NBC wegen der Zensur einzelner Szenen wurde Halloween erstmals im Fernsehen gezeigt. Um das zweistündige Zeitfenster zu füllen, filmte Carpenter zwölf Minuten ergänzendes Material, das Dr. Loomis beinhaltet, der im Smith’s Grove mit dem sechsjährigen Michael Myers redet und ihm sagt: „Du hast sie zum Narren gehalten, nicht wahr? Aber nicht mich.“ Eine weitere Extraszene zeigt Dr. Loomis im Smith’s Grove, wie er Myers’ verlassene Zelle begutachtet und dabei das in die Tür gekratzte Wort „Schwester“ entdeckt. Schließlich wurde eine Szene hinzugefügt, in der Lynda zu Lauries Haus hinüber kommt, um sich eine Seidenbluse auszuleihen, während Annie anruft und sich eben diese Bluse auch ausleihen will. Die neuen Szenen wurden im Rahmen der Dreharbeiten zu Halloween 2 aufgenommen. Die Fernsehversion des Films wurde 2001 von Anchor Bay Entertainment als Halloween: Extended Version auf DVD veröffentlicht. Ausserdem konnte Carpenter zwar Keyboard spielen, aber Noten weder Lesen noch Schreiben konnte. Der Mann hat wohl Talent!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Habe dem Film heute nochmal ne Chance gegeben. Der Anfang ist wirklich sehr atmosphärisch und weiß einen in seinen Bann zu ziehen, doch ab der Mitte flacht der Film leider etwas ab und kann sich erst am Ende wieder fangen. Die Musik von Carpenter macht aber einiges wett. Jamie Lee Curtis gefiel mir nicht sonderlich. Sie soll eine 17 Jährige spielen sieht aber eher aus wie 25. Auch die anderen beiden Damen waren jetzt nicht das Gelbe vom Ei (da hat Zombie einfach einiges besser gemacht). Da der Film aber wirklich klasse umgesetzt ist und die Musik fetzt lohnt der Film wirklich.

      Übrigens ist die Blu von Starlight sehr empfehlenswert und für das Geld auf jeden Fall einen Blick wert!!

      [film]7[/film]
    • Der Vergleich mit Zombie ist so nicht zulässig..........ausserdem hatte Carpenter ganz andere Vorraussetzungen, grade was den finanziellen Spielraum und das Cast angeht, obwohl ich die Darsteller alle ausgesprochen gut finde, und was hast du gegen eine 17 Jährige die ausschaut wie 25? :5: lol
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Der Vergleich mit Zombie ist so nicht zulässig..........ausserdem hatte Carpenter ganz andere Vorraussetzungen, grade was den finanziellen Spielraum und das Cast angeht, obwohl ich die Darsteller ale ausgesprochen gut finde, und was hast du gegen eine 17 Jährige die ausschaut wie 25? :5: lol


      Ja das stimmt wohl und genau deswegen fand ich den FIlm auch so gut. Der Zombiefilm ist natürlich, in meinen Augen um längen besser, weil er Michael viel besser beleuchtet, was mir bei dem Carpenter bisl fehlt. Aber ansonsten hat hier Carpenter eine super Leistung abgelegt. Aber die Schauspieler fand ich alles andere als passend lol
    • Stimmt wohl so, bei Carpenter ist Michael Myers eigtl kein wirklicher Mensch sondern die pure Verkörperung des bösen, anders als Zombies Sicht der Michaels handeln zu erklären versucht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Stimmt wohl so, bei Carpenter ist Michael Myers eigtl kein wirklicher Mensch sondern die pure Verkörperung des bösen, anders als Zombies Sicht der Michaels handeln zu erklären versucht.


      Das stimmt, was natürlich das Ganze auch außergewöhnlich macht,also das was Carpenter da versucht ;).

      Was ich übrigens noch sagen wollte, alle regen sich auf das man Michael in Halloween 2 von Zombie ohne Maske sieht, aber beim Original sieht man ihn auch kurz ohne Maske lol
    • Für mich ist Halloween auch Klassiker des Slashergenres, er ist zwar nicht der Ur-Slasher wie er von vielen betitelt wird, das ist definitiv Bay of Blood, aber die Welle von Filmen die Halloween losgetreten hat ist nun mal Fakt.

      Der Film hat eine richtig gute Story, er hat eine sehr gelungene bedrohliche Atmosphäre, einen hohen Spannungsfaktor und einen wie ich finde erstklassigen Score. Dazu kommen ein paar wirklich erstklassige Kameraeinstellungen z.b. die Szene in der Michael seine Schwester mit dem Blickwinkel durch die Maske tötet fand ich genial.
      Einziger Schwachpunkt ist in meinen Augen die fehlende Brutalität bez. Blutfaktor, besonders im Vergleich zu Friday und Freddy.

      Die Darsteller machen einen sehr guten Job, besonders gefiel mir Jamie Lee Curtis als Laurie und Donald Pleasence als Dr. Loomis (wurde ja fast zur Signuture Rolle für ihn).

      Ein gelungener Film der mich auch heute noch fesseln kann, trotzdem fehlt mir eine Kleinigkeit um ihm die volle Punktzahl zugeben.

      Von daher bekommt Halloween
      [film]9[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Gut geschrieben. als Ur-Slasher sehe ich allerdings Psycho, gefolgt von Dementia 13 (Fright Night).

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Zum inhalt muss ich mich ja nicht weiter äußern der dürfte jedem bekannt sein,ich finde die version mit einer länge von 101 min einfach nur GEIL,kein film mit so wenigen spezial effekten schaffte es bis dato so großen ruhm einzuräumen die musik,der killer die story es stimmt einfach alles.
      Ein unereichter film da hilft auch kein Rob Zombie REMAKE lasst die guten filme in ruhe die brauchen kein unötiges remake von Rob Zombie ,
      WERTUNG [film]10[/film] :0: lol :0:

    • @Dawsons Crack Auch diese Reihe hätte man nach Teil 1 ruhig ruhen lassen können.Den Kult kann man diesem Film in der Tat nicht absprechen.Immerhin wesentlich intelligenter und spannender als Freitag der 13.
    • Ne Trasher Freitag der 13 find ich hammer,dem steht Myers nichts nach, einfach nur kult wie ich finde.

    • Halloween war eines meiner ersten Slacher die ich jemals gesehen hab ( da ich Freitag den 13. und Nightmare on Elm Street einfach nirgentswo bekommen hab XD ) ,und der Film hat mir gefallen^^
      Anders meine Schwester,die ist noch am Anfang des Films wieder in ihr Zimmer gegangen,und hat noch laut gerufen:LANGWEILIG!!

      Ich finde ihn sehr spannend,zwar passiert in dem Film nicht wirklich viel,aber das soll es auch garnicht,weil das die schöne Spannung in den Film kaputt machen würde.Auch die Musik ist einfach Kult,die Melodie ist so klasse,die sollte in jedem Mycheal Myers Film kommen,wenn man Mycheal Myers sieht,wie er wieder jemanden aus der ferne verfolgt,einfach kult^^

      Aber eines muss ich noch sagen,ich hab mir mal Teil 2 und 3 geholt,und hatte mir gedacht,ach schau ich mir doch alle 3 hintereinander an,aber beim zweiten gucken,hab ich Halloween auch ausgemacht,weils mir dann doch zu langweilig wurde,man sollte den Film eher wieder nach ner grossen Pause gucken,sonst ist er echt bisschen langweilig...
    • Richtig, wenn man ihn kurz hinter einander schaut, langweilt man sich schon^^. Teil 2 habe ich jetzt erst einmal gesehen, da fand ich ihn nicht langweilig^^
      Aber Halloween 1 ist halt sehr spannend und atmosphärisch.
    • ich muss sagen das ich den zweiten teil sogar noch nen tick besser fand als den ersten.
      Fragt mich jetzt nicht warum ist aber so lol
      trotzdem der erste teil ist und bleibt KULT

    • Original von Logge1002:

      Richtig, wenn man ihn kurz hinter einander schaut, langweilt man sich schon^^. Teil 2 habe ich jetzt erst einmal gesehen, da fand ich ihn nicht langweilig^^
      Aber Halloween 1 ist halt sehr spannend und atmosphärisch.


      Ich fand Teil 2 und 3 auch nicht langweilig,ich meinte da so:

      Ich hatte mir zuerst dem Film Halloween 1 geholt und angeguckt.

      Dann hab ich mir Teil 2 und 3 geholt.

      Bevor ich mir die beiden aber angesehen habe,hab ich mir gedacht,schau ich mir den ersten Teil dazu noch einmal an,also,alle 3 hintereinander,und nur Halloween 1 hab ich dann ausgemacht,weil nur der dann etwas langweilig war.

      Teil 2 und 3 hatte ich nicht ausgemacht,nur Teil 1^^
    • Genau so habe ich das auch gemacht mit der Reihe. Einmal von Anfang bis Ende geschaut. Freut mich, dass dir die ersten 3 so gut gefallen haben ;)
    • Eindeutige wahre Slasher-Klassiker, dem ist nichts mehr hinzuzufügen, ausser, dass es bei uns sozusagen eine Tradition geworden ist, dass man sich die ganze Halloween-Reihe im Zeitraum vom 30 .10 - 31. 10. anschaut! Jedes Jahr!
    • Original von GeorgEastman:

      Eindeutige wahre Slasher-Klassiker, dem ist nichts mehr hinzuzufügen, ausser, dass es bei uns sozusagen eine Tradition geworden ist, dass man sich die ganze Halloween-Reihe im Zeitraum vom 30 .10 - 31. 10. anschaut! Jedes Jahr!
      ...wäre mir zu langweillig, finde aber solche Rituale wirklich gut.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Original von GeorgEastman:

      Eindeutige wahre Slasher-Klassiker, dem ist nichts mehr hinzuzufügen, ausser, dass es bei uns sozusagen eine Tradition geworden ist, dass man sich die ganze Halloween-Reihe im Zeitraum vom 30 .10 - 31. 10. anschaut! Jedes Jahr!
      ...wäre mir zu langweillig, finde aber solche Rituale wirklich gut.


      Ochjo, kann man so oder so sehen, bei mir haben die Halloween-Teile an Halloween einfach eine andere Aura als an normalen Tagen, sprich: Die Teile kommen da irgendwie anders rüber....ich hoffe du verstehst was ich meine^^
    • Die halloween teile kann ich mir auch das ganze jahr anschauen,hab mir vor ne woche zb ganz spontan den 6 teil angesehen^^

    • Original von alexisinked:

      Kommt heute um 23.30 auf RTL II (:


      Hab mal reingeschaut. Gott ist die dt. Synchro schlecht. Dann lieber im O-Ton ;)
    • @Logge Ich weiss nicht was Du an dieser Synchro auszusetzen hast.Wo dieser Film entstanden ist hat man sich noch Mühe mit diesen gegeben.Ich kann da nichts schlechtesy dran entdecken.Es ist nun mal die Mehrheit der Leute die nicht alles im O-Ton anschauen wollen und sich durchaus an gut gemachten deutschen Synchronisationen erfreuen.
    • Auf der DVD ist die dt.Synchro sehr gut, wie üblich für die meisten 70er/80er Slasherfilme.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Original von Trasher:

      @Logge Ich weiss nicht was Du an dieser Synchro auszusetzen hast.Wo dieser Film entstanden ist hat man sich noch Mühe mit diesen gegeben.Ich kann da nichts schlechtesy dran entdecken.Es ist nun mal die Mehrheit der Leute die nicht alles im O-Ton anschauen wollen und sich durchaus an gut gemachten deutschen Synchronisationen erfreuen.


      Habe wie gesagt nix gegen Synchros. Zum Beispiel heute Zurück in die Zukunft geschaut und die Synchro ist absolut Bombe.

      Ich habe nur die Szene gesehen, wo Laurie auf den kleinen Jungen aufpasst und der Junge hatte mal ne schreckliche Stimme, im O-Ton viel angenehmer ;)
    • Wenn Du nur eine kurze Szene gesehen hast denk ich nicht das Du in der Lage bist ein Urteil über die komplette Synchronisation abzugeben.
    • Original von Trasher:

      Wenn Du nur eine kurze Szene gesehen hast denk ich nicht das Du in der Lage bist ein Urteil über die komplette Synchronisation abzugeben.


      Für mich schon, Lauries Stimme war auch nicht der Hammer und mehr brauchte ich da nicht, zumal die Synchro von H6 auch nicht besonders war ;D
    • hab ihn auch gesehen auf rtl2 nur waren da zwei szenen geschnitten^^Ich hab ja die Uncut da kann ich mir getrost die DVD reinschieben(DVD Player^^ lol lol lol

    • Weiterer Klassiker von Carpenter!

      Die Atmosphäre, der Score, der Killer, einfach alles stimmt und passt perfekt. Bis heute wohl der König des Slashergenres und das wird er wohl auch bleiben.

      Ach, John Carpenter , Sie waren mal sooo toll. :(

      [film]8[/film]
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • mein lieblingskiller :6:

      der beginn einer (meist) sehr guten filmreihe
      kann man sich mindestens einmal im jahr ansehen, natürlich vorzugsweise an halloween - zum glück ist es bald wieder so weit :6: :6:

      wenn man überlegt, dass der schon 34 jahre alt ist...
      was mich jedoch schon beim ersten mal gucken etwas gestört hat: egal wie schnell das opfer rennt, michael ist mit entspanntem gang immer dicht auf den fersen lolp

      [film]9[/film]
    • Hallo.
      Für mich ist Carpenter's Halloween ein Paradebeispiel des Slasher -Film schlechthin.
      Man braucht nicht viel Blut, um Schrecken zu erzeugen, sondern subtilität. Carpenter hat bislang einiges dazugelernt in Sachen Atmosphäre. Man siehe einen fast ähnlichen Vorreiter , " Das unsichtbare Auge ". Diese TV- Produktion verhalf ihm , eine sicherere Herangehensweise , in Richtung
      Thriller heranzugehen. In Halloween kam das Übernatürliche hinzu. Der schwarze Mann. Unaufhaltsam, gnadenlos, unzerstörbar. Woher dies alles kommt, wird nicht geklärt. Es ist einfach da.
      Hinzu kommt noch diese "heile" Wohngegend, wo jeder jeden kennt, und sich alle in Sicherheit wiegen. Carpenter benutzt diese heile Welt, um deren Ausdruck zu verleihen, dort würde nichts passieren, um es aber mit einem Paukenschlag zu zerstören. Was mich noch faszinierte, ist seine Filmmusik. Unheilvolle Synthie-Klänge, die einem Gedächtnis haften bleiben. Der Soundtrack ist 1 A und Zeitlos. Ebenfalls die Darsteller wie Donald Pleasence oder " Scream-Queen " Jamie Lee Curtis ,
      geben ihren Charaktären die richtige Würze. Alles in allem, ist Halloween für mich ein Top Horror-Thriller, den ich immer wieder gerne sehe. Ach...Und der 31. ist nicht mehr weit.Hallo.
      :62:
      Pain, Fear,....and the Dead is everywhere.
    • Entschuldigt meine grammatikalischen Fehler. Ich schreibe via Mobil- Phone. :109:
      Pain, Fear,....and the Dead is everywhere.
    • Die Kameraeinstellungen in Kombination mit dem genialen Score und der von Anfang bis Ende beunruhigenden Grundstimmung sowie der wirklich bedrohlichen Atmosphäre die dann noch in Verbindung mit dem Boogeyman erzeug wird, machen Halloween zum absoluten Kultfilm. Myers scheint irgendwie an jeder Ecke zu jeder Tageszeit zu stehen... hach das hat mich als Kind beim ersten schauen richtig fertig gemacht. ^^

      [film]10[/film]