Halloween - Die Nacht des Grauens

    • Natürlich wie zu jedes Halloween musste der erste Teil Halloween"Die Nacht des Grauens" wieder dran glauben.Mir sind ein paar Logikfehler aufgefallen wie zb seit wann kann man Autofahren wenn man 15 Jahre in einer Anstalt verbracht hat?Warum sind die Telefonleitungen immer Tot?Aber das sind Peanuts im vergleich zu anderen Filmen.An der Wertung hat sich nach der letzten sichtung natürlich nichts geändert immer noch [film]10[/film] Ein Meisterwerk des SlasherGenres

    • Einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Ich glaube mit dem fing bei mir alles an. :0: Dieser Film hat auch noch heute, eine unheimliche Faszination, die einen einfach nicht mehr los lässt. Ich weiß gar nicht, wie oft ich den schon gesehen habe und er wird nie langweilig. Es gibt nicht viele Filme, die nie langweilig werden, aber der ist definitiv einer!

      [film]10[/film]
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"

    • Bei mir wurde es seit langem mal wieder Zeit mir die Halloween Reihe anzusehen, da es jetzt doch echt schon was länger her ist.

      1978 schuf John Carpenter einen Wegweisenden und Grundstein legenden Slasher Klassiker der bis heute nichts an seiner Faszination verloren hat und einen neuen Bösewicht hervorbrachte: Micheal Myers.

      Alles begann in Haddonfield, Illinoise in der Nacht an Halloween als der kleine 6 jährige Michael Myers seine Schwester auf brutale Weise mit einem großen Küchenmesser absticht und daraufhin in ein Psychiatrische Klinik eingewiesen wird, wo Dr. Sam Loomis sein betreuender Arzt ist. 15 Jahre später bricht er aus um erneut nach Haddonfield zurück zu kehren und in der Nacht an Halloween für Angst und Schrecken zu sorgen.

      Die Geschichte zu Halloween ist von Anfang an sehr spannend und Atmosphärisch, was nicht zuletzt an der genialen und einprägsamen Musik von John Carpenter liegt. Er versteht es gekonnt mit den Nerven der Zuschauer zu spielen, denn das ganze wird zu einem psychischen Katz und Maus Spiel zwischen Jamie Lee Curtis und Michael Myers der sie hier immer wieder beobachtet, verfolgt und dann auch immer mal in ihrem Blickfeld auftaucht um kurz danach wieder zu verschwinden. Dadurch macht sich beim Zuschauer eine Unheimliche Stimmung breit, die sich bis zum Finalen Ende hinzieht.

      Die Kills hier im Film sind wahrlich nicht blutig, aber das ist auch nicht schlimm denn durch die Stimmung, Atmo und Spannung verlieren sie nicht ihre Wirkung und wissen trotzdem zu schocken. Die Darsteller machen auch alle einen guten Job allen voran natürlich Donald Pleasence, Jamie Lee Curtis und Tony Moran der hier sehr gut die Rolle des Michael Myers verkörpert. Außerdem schauen sich die Kinder hier an Halloween das Original von The Thing an, von dem John Carpenter 1982 ein ausgezeichnetes Remake gedreht hat.

      Fazit:

      Halloween ist einfach ein Klassiker und wegweisender Grundstein für das Slasher Genre der bis heute nichts an seiner Spannung, Intensität und Faszination eingebüßt hat. Jeder Horrorfilm Fan sollte Halloween - Die Nacht des Grauens mindestens einmal gesehen haben, denn sonst hat man echt was großes verpasst.


      [film]10[/film]
    • Ein Film der am Anfang von grossen Kinos, Vertreibern etc. abgelehnt wurde. Heute ist der Film ein Meilenstein der Filmgeschichte.

      Der Score vom John himself, dann die ganze zeit über wenn die Teenies draussen sind, und man weiss das er präsent ist macht ja das ganze unheimlich.

      Da hat sich der schlechte Rob Zombie aber auf was eingelassen.

      [film]9[/film]
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • So Weltpremiere bei Dawson, das erste mal auf Blu Ray Dics gesichtet und Ich bin schlichtweg begeistert von der Blauen Scheibe^^
      Man bemerkt sachen die einen so nicht aufgefallen sind auf DVD Medium.
      Ein Muss man haben Medium auf BD wo man nicht viel falsch machen kann.
      Das einzig negative sind die Extras auf der Scheibe , die sind eher spärlich ausgefallen.
      [film]10[/film]

    • Dieses Jahr bin ich schon ein paar Tage früher dran mit meinen Halloween Marathon lol
      Was gibts noch großartiges zu berichten was ich oder ihr noch nicht diskutiert bzw niedergeschrieben habt, mal sehen.
      Mir sind Heute wieder mal neue Logikfehler aufgefallen die mir früher entgangen sind zb.
      1.)Lauries Freundin will ins Auto einsteigen und vergisst ihre Autoschlüsel, Sie holt Sie einblendung beim Auto danach sperrt sie die Tür nicht auf sie ist offen(Michael ist ja drinnen) nur ihr fällt das nicht auf das Sie nicht aufgespert hat^^
      Ja es könnte auch sein das sie erst bemerkt hat wie sie die Autotür aufmachen wollte das sie ihre Schlüssel liegen gelasen hat und danach zurück gegangen ist die Szene kann man glaub ich deuten wie man will lol
      2.)Dr Loomis wartet schon seit ewigkeiten vor Myers Haus das Michael zurückkommt, er bemerkt aber erst weiss nicht 5 Stunden später das bei der Gegenüberliegenden Straße das Fluchtauto steht mit dem Myers geflohen ist(ist ihm den ganzen Tag nicht aufgefallen steht nur 5 Meter weiter weg von ihm lol
      Egal Der Streifen ist und bleibt trotzdem ein Zeitloser Klassiker den Ich jedes Jahr aufs neue gerne Schaue.
      [film]10[/film]

    • Ich finde Halloween einfach klasse. Vor allem schaue ich John Carpenters Filme unheimlich gerne um die Herbstzeit rum.
      Halloween war glaube ich der erste Film von ihm den ich gesehen habe - das war so um 2001 rum.
      Mir hat der Film unglaublich gut gefallen, was vor allem an dem tollen Gesamtsoundtrack und dem imensen Spannungsaufbau liegt. Klar mag er heute für viele langweilig und zäh wirken, da ja eigendlich gar nicht sooo viel passiert. Jedoch wird der Film meiner Meinung nach von einer sehr dunklen und düsteren Grundstimmung durchzogen, was ihn permanent spannend macht. Donald Pleasence setzt dem ganzen noch die Krone auf indem er einen absolut genialen Psychater mimt welcher dem Mysterium "Michael Myers" nochmal eine ganz besondere Note verleiht.
      Ich hab den Film nun schon etliche Male gesehen und bekomme immer noch jedes mal eine Gänsehaut wenn sich der Film dem Ende neigt.

      Und am 31. ist es wieder soweit. Da werde ich dann gemütlich Halloween 1+2 wieder anschauen.
      Das ist schon irgendwie zu einer kleinen Tradition geworden. Die beiden müssen einfach sein :0:

      Teil 1 = [film]10[/film]
      Teil 2 = [film]9[/film]
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."
    • Ob man es glaubt oder nicht, aber gestern habe ich tatsächlich zum ersten Mal Halloween gesehen. Nachdem ich ja nun schon durchaus auch den einen oder anderen Film gesehen habe, war meine Herangehensweise sicher anders als für Leute, für die Halloween einer der ersten Slasher war (so wie bei mir Nightmare On Elm Street). Auch wenn Halloween ein sich sehr langsam entwickelnder Film ist, übt er doch eine gewisse Faszination aus, da man ja ständig darauf wartet, dass etwas passiert. Durch die späte Sichtung bin ich also vielleicht nicht ganz so gefesselt von dem Film wie andere, aber die Klasse und den Einfluss des Films kann man trotzdem zu jeder Zeit erkennen. Das Bild der BluRay fand ich sehr ordentlich, Extras hab ich noch nicht angeschaut.

      Heute Abend gibt es dann direkt den zweiten Teil. :6:

      [film]9[/film]
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln
    • [Hier ist das "Halloween"-Theme als Metal-Version:

      Find's cool :6: Das rockt.
    • alter wie geil :prop:
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."
    • Habt ihr das schon mal gesehen? Adam Green (der ja wohl beim nächsten "Halloween" als Regisseuer mit im Gespräch ist.) hat schon mal einen "Halloween"-Kurzfilm gemacht. Finde ihn recht cool. :6: Michael lernt Autofahren.

    • Huii . .das klingt ja RICHTIG gut .. :)
      Was ich auch so mag, ist ja die Version von Buckethead, der ja schon mit Carpenter und Anthrax zusammen bei Ghosts of Mars mitwurstelte ... leider ist die Bildqualität unter aller Wutz ...

      youtube.com/watch?v=_vFiv22x2yI

      irgendwie muss ich das noch üben ... :0:

    • Carpenter's "Halloween" soll eine neue Blu-Ray bekommen: Es wird ein Mediabook und man sagt was von der "Edition des Jahres".

      Hier:
      bluray-disc.de/blu-ray-news/fi…s-auf-blu-ray-disc-heraus
      (Quelle: bluray-disc.de)



      Klingt ja nicht schlecht, mal sehen was das wird, obwohl habe ihn schon als Blu-Ray. :97:
    • Edition des Jahres... Bin mal gespannt, worauf sich das letztendlich bezieht. Auf die Qualität oder das Bonusmaterial. Die BD von Concorde soll ja am besten sein. Auf BD upgraden möchte ich den Film auf jeden Fall. Mal abwarten.
    • Weiß einer was es mit der TV-Extenced Version von Marketing mit der Fassung auf sich hat?`Ich habe die Concorde.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Die Fassung hat einfach nur mehr Szenen. Viel Sinn sollen die nicht machen, aber auch nicht weiter stören. Die haben aber wohl eine etwas schlechtere Qualität.
    • Ein Bild der neuen Blu-Ray-Edition


      (Quelle: amazon.de)


      Sieht ja nicht schlecht aus, aber der Preis ist mir zu hoch.



      amazon.de/Halloween-Nacht-Grau…sr=1-1&keywords=HalloweenE
      (Quelle: amazon.de)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • Die VÖ ist einfach nur ein schlechter Witz.
      Big Brother is watching you
    • Ich finde den Preis unverschämt. Nur unnötige Geldmacherei. Aber es wird genug Leute geben, die denen das Geld in den Rachen schmeißen. Leider!
    • Der Preis ist ja Wahnsinn.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Dr. Sam Loomis schrieb:

      Ein Bild der neuen Blu-Ray-Edition


      (Quelle: amazon.de)


      Sieht ja nicht schlecht aus, aber der Preis ist mir zu hoch.



      amazon.de/Halloween-Nacht-Grau…sr=1-1&keywords=HalloweenE
      (Quelle: amazon.de)

      Ich schreibe lieber nicht (obwohl es in den Fingern zuckt), was ich gerade denke.
    • Vor über 20 Jahren das erste mal gesehen und meine Begeisterung hielt sich gestern Abend genauso in Grenzen,wie zur damaligen Zeit.
      Das ganze ist zwar darstellerisch gut besetzt und auch die Gesamtpruktion ist ganz gut gelungen,nur plätschert die Handlung die ganze Zeit so vor sich hin und konnte mich auch deshalb nicht überzeugen.
      Auch der Body Count ist nicht gerad hoch,sowie auch die Kills die wenig bis gar nicht beeindruckend sind.
      Von der Atmosphäre her,erinnert der Film mehr an einen Grusel als an einen Horrorfilm.
      Ich hatte mich damals noch an Teil 2 versucht,aber auch der konnte bei mir nicht allzu groß was reißen.

      FAZIT: Ein Slasher im Durchschnittsformat,der in keinster Weise an seinen Genre Kollegen FREITAG DER 13. heranreicht.

      [film]5[/film]
    • KoenigDiamant schrieb:

      Ein Slasher im Durchschnittsformat,der in keinster Weise an seinen Genre Kollegen FREITAG DER 13. heranreicht.
      Du kannst doch aber nicht nur einen Slasher nach dem Bodycount messen, da gehört doch auch Atmosphäre, Stimmung und Spannung hinzu. Halloween und Psycho sind für mich die besten Slasher überhaupt. Dagegen ist Freitag der 13. schwächer oder dümmlicher, wenn gleich ich die Reihe auch liebe.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ist halt Geschmackssache.
      Auch die Figur MICHAEL MEYERS sagt mir nicht besonders zu.
    • Dr.Doom schrieb:

      ... da gehört doch auch Atmosphäre, Stimmung und Spannung hinzu.
      Sagt unser Horrorexperte, der It Follows nur zwei Punkte vergibt. Dabei ist Mitchell's Film eine Hommage an eben diesen genannten Film. Komisch. ;)
    • Desmodus schrieb:

      Dr.Doom schrieb:

      ... da gehört doch auch Atmosphäre, Stimmung und Spannung hinzu.
      Sagt unser Horrorexperte, der It Follows nur zwei Punkte vergibt. Dabei ist Mitchell's Film eine Hommage an eben diesen genannten Film. Komisch. ;)
      da war aber nicht viel von zu merken ^^

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ja doch klar, die anleihen an Halloween sind kaum zu übersehen.
      Um nochmal auf den Soundtrack zu kommen, ähnlich wie Carpenters Hit spielt bei It Follows die Musik eine extrem wichtige Rolle.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • KoenigDiamant schrieb:

      Vor über 20 Jahren das erste mal gesehen und meine Begeisterung hielt sich gestern Abend genauso in Grenzen,wie zur damaligen Zeit.
      Das ganze ist zwar darstellerisch gut besetzt und auch die Gesamtpruktion ist ganz gut gelungen,nur plätschert die Handlung die ganze Zeit so vor sich hin und konnte mich auch deshalb nicht überzeugen.
      Auch der Body Count ist nicht gerad hoch,sowie auch die Kills die wenig bis gar nicht beeindruckend sind.
      Von der Atmosphäre her,erinnert der Film mehr an einen Grusel als an einen Horrorfilm.
      Ich hatte mich damals noch an Teil 2 versucht,aber auch der konnte bei mir nicht allzu groß was reißen.

      FAZIT: Ein Slasher im Durchschnittsformat,der in keinster Weise an seinen Genre Kollegen FREITAG DER 13. heranreicht.

      [film]5[/film]
      Mag den Film recht gern. HALLOWEEN bietet alles was zum Slasher dazugehört. Eigentlich geht der Film im Stil eines Paradebeispiels vor. Scream Queen, Final Girl etc., alles so wie es sein soll.
    • Ok, scheint einiges dabei zu sein, nicht das es direkt auffällt. Ich kann nur kaum Englisch um das zu verstehen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Wie ich diesen Film liebe. Klar, für viele könnte "Halloween- Die Nacht des Grauens" aus heutiger Sicht durch seinen etwas langsamen Handlungsaufbau öde wirken, aber das ist der Film keinesfalls. Von Anfang an packt den Zuschauer ein unglaubliches Maß an Spannung, dass sich durch den gesamten Film durchzieht.
      Genial gemacht ist außerdem das Ende, dass den Zuschauer direkt zu Teil 2 weiterleitet :5: [film]8[/film]
    • "Halloween- Die Nacht des Grauens" ist einfach ein toller Film! Durch den krassen Spannungsaufbau und den 1A-Soundtrack darf der Film auch heutzutage bei keinem Slasherabend fehlen :f:
      [film]8[/film]
    • Mal Wissenwertes zu "Halloween 1": (Solte es schon bekannt sein, entschuldigung.)

      - "Halloween" war für Carpenter ne Auftragsarbeit. Der Film sollte "The Babysitter Murders" heißen. Carpenter änderte dann den Titel
      - Die Dreharbeiten dauerten gerade mal 3 Wochen.
      - Donald Pleasence war nicht die erste Wahl für Dr. Loomis: Z.B. hatte Carpenter Christopher Lee gefragt, der aber ablehnte. (Hab auch mal gehört das ebenfalls Peter Cushing im Gespräch dafür war.)

      - Übrigens, auch Jamie Lee Curtis war nicht die 1. Wahl bei Laurie. Eine Anne Lockhart war zuerst im Gespräch.

      - Die Maske von Michael soll William Shatner nachempfunden sein. Wobei man Sachen verändert hat.

      - Ich hab mal gehört, man mußte bein Dreh darauf achten keine Palmen ins Bild zu bekommen (Das hätte nicht gepasst wo Haddonfield liegen soll.)

      - Im echten Haddonfield war Produzentin Debra Hill aufgewachsen.

      - Laurie Strode soll der Name einer Ex-Freundin von Carptenter gewesen sein.


      - Das ist ja schon länger bekannt: Es gibt noch ne TV-Fassung des Films die ein paar neuere Szenen hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • Das müßte die "Halloween- 25 Jears of Terror"-Doku sein:


      Ist zwar nicht mehr so neu, aber eine meiner Liebling's-Dokus. :6: :D


    • Find einfach die Musik ist cool und bleibt cool.
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich finde das Bild einfach nur klasse.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...