Halloween - Die Nacht des Grauens

    • Wie ich diesen Film liebe. Klar, für viele könnte "Halloween- Die Nacht des Grauens" aus heutiger Sicht durch seinen etwas langsamen Handlungsaufbau öde wirken, aber das ist der Film keinesfalls. Von Anfang an packt den Zuschauer ein unglaubliches Maß an Spannung, dass sich durch den gesamten Film durchzieht.
      Genial gemacht ist außerdem das Ende, dass den Zuschauer direkt zu Teil 2 weiterleitet :256: [film]8[/film]
    • Mal Wissenwertes zu "Halloween 1": (Solte es schon bekannt sein, entschuldigung.)

      - "Halloween" war für Carpenter ne Auftragsarbeit. Der Film sollte "The Babysitter Murders" heißen. Carpenter änderte dann den Titel
      - Die Dreharbeiten dauerten gerade mal 3 Wochen.
      - Donald Pleasence war nicht die erste Wahl für Dr. Loomis: Z.B. hatte Carpenter Christopher Lee gefragt, der aber ablehnte. (Hab auch mal gehört das ebenfalls Peter Cushing im Gespräch dafür war.)

      - Übrigens, auch Jamie Lee Curtis war nicht die 1. Wahl bei Laurie. Eine Anne Lockhart war zuerst im Gespräch.

      - Die Maske von Michael soll William Shatner nachempfunden sein. Wobei man Sachen verändert hat.

      - Ich hab mal gehört, man mußte bein Dreh darauf achten keine Palmen ins Bild zu bekommen (Das hätte nicht gepasst wo Haddonfield liegen soll.)

      - Im echten Haddonfield war Produzentin Debra Hill aufgewachsen.

      - Laurie Strode soll der Name einer Ex-Freundin von Carptenter gewesen sein.


      - Das ist ja schon länger bekannt: Es gibt noch ne TV-Fassung des Films die ein paar neuere Szenen hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()