Halloween 2 - Das Grauen kehrt zurück

    • Als Vorwort möchte ich mal einen Fehler in der Deutschen (Synchro) Fassung hinweisen der mir zum ersten mal aufgefallen ist:

      In der deutschen Synchronfassung ist ein inhaltlicher Fehler enthalten, als Dr. Loomis bei der Identifikation eines Leichnams behauptet, dass Michael Myers 31 Jahre alt wäre, obgleich er im Prequel 21 Jahre alt ist.

      Habe nachschlagen müssen bei WIKI ob ich mich verhört habe oder es ein Filmfehler ist ;-)
      Jedenfalls knüpft dieser Nachfolger direkt an die Halloweennacht an und erzählt die Geschichte weiter was mir sehr gut gefällt da der Erstling ein "offenes" Ende hatte und Myers aufeinmal weg war..
      Die Slashereinlagen als auch die Musikalische untermahlung können sich wieder sehen/hören lassen, wie es bereits der Erstling exzellent tat.Nur stößt es mir Sauer auf zum Ende hin wo Dr.Loomis die Gasflaschen aufdrehte und auf Michael schießt und alles Explodiert das Loomis dies wie wir Wissen in den späteren Filmen überleben konnte, und sich nur ein "paar" Verbrennungen zuzog (Michael lief ja Lichterlo heraus).Seies drum, dies kann ich diesem Teil nicht als negativ punkt anrechnen, da, man ja noch nicht wusste dass Loomis überlebt hat in den darauffolgenden Teilen.Ansonsten gute Slasherkost der aber nicht an den Erstling anknüpfen kann in sachen Atmo(Schauplätze) ect, da sich hier im 2-Teil eigentlich alles im Krankenhaus abspielt.
      Zur Halloweenzeit Zuhause natürlich wie jedes Jahr Pflichtprogramm für mich.

      [film]8[/film]