Halloween 3 - Die Nacht der Entscheidung

    • Halloween 3 - Die Nacht der Entscheidung

      Produktionsland: USA
      Produktion: Moustapha Akkad, Joseph Wolf, Irwin Yablans, John Carpenter , Debra Hill
      Filmverleih: Universal Studios
      Kinostart USA: 22.Oktober 1982
      Regie: Tommy Lee Wallace
      Drehbuch: Tommy Lee Wallace, Nigel Kneale
      Kamera: Dean Cundey
      Schnitt: Millie Moore
      Spezialeffekte: William Aldridge, Jon G. Belyeu
      Budget: ca. 2.500.000$
      Musik: John Carpenter , Alan Howarth
      Länge: ca. 98 Minuten
      Freigabe: ungeprüft
      Darsteller: Tom Atkins, Stacy Nelkin, Dan O'Herlihy, Michael Currie, Ralph Strait, Jadeen Barbor, Brad Schacter, Garn Stephens, Nancy Kyes, Jonathan Terry, Al Berry, Wendy Wessberg, Essex Smith, Maidie Norman, John MacBride




      Inhalt:

      Es ist kurz vor Halloween und das Land wird mit Werbespots einer Halloween-Masken-Firma bombadiert. Ein Spielzeugladenbesitzer kommt wimmernd ins Krankenhaus, eine dieser Masken umklammernd zu einem Doktor und stöhnt: "Sie werden uns alle töten". Und tatsächlich ist er eine Stunde später tot. Der Doktor und die Tochter des Toten machen sich auf den Weg zu dieser Fabrik, die sich in einem kleinen Dorf befindet. Sie finden merkwürdige Sachen heraus, finden das Auto des Toten, doch die Schergen der Fabrik haben die beiden lokalisiert und haschen sie. Der Doktor findet heraus, daß hier Roboter-Klone hergestellt werden. Doch das ist nicht alles. Der böse Boß hat in der Halloween-Nacht vor, übers TV einen Spot auszusenden, der alle Leute, die seine Masken tragen, töten wird und giftiges Krabbelgetier aus den Masken hervorbrechen läßt, welches dann den Rest der Leute töten wird...


      Trailer:



      Kritik:

      Ein Mann gelangt verletzt in ein Krankenhaus. Dieser hinterlässt einen verwirrten Eindruck. Aber nicht mehr lange denn der Tod lauert überall. Anschließend machen sich ein Arzt und die Tochter des zuvor erwähnten Mannes auf um die Hintergründe des Geschehnisses zu erkunden. Sie stoßen dabei auf einen scheinbar harmlosen Konzern welcher Halloween Masken herstellt, denn das Fest wird bald beginnen. Kein Freudenfest, es sollte ein Fest des Blutes werden.
      So schön so gut, meine kurze Einleitung entspricht nicht ganz dem Inhalt des Werkes.
      Für viele nervig ist sicherlich zum Ersten ein mal der immer wieder auftauchende Werbespot Sound, wenn gleich ich zugeben muss, so war dies für mich noch das Positive Highlight.

      Es kommt weder ein Michael Myers noch ein Dr.Loomis vor, was jetzt aber auch nicht sofort heißen soll, dass der Film schlecht sei. Wenn gleich der Filmtitel Halloween schon ein mal verfehlt wurde. Zu erwähnen ist allerdings noch dass Halloween kurz im TV läuft, daher vielleicht auch die Namensgebung?

      Atmosphäre und Spannung sind bei diesem Film leider ausgeblieben. Das Wort Gore sollte ich eigentlich erst gar nicht in den Mund nehmen, denn dies gibt es nicht zu sehen. Die Story an sich regt höchstens noch zum Kopf Schütteln an. Die Beweggründe des Konzerns sind nicht wirklich nachzuvollziehen. Die Darsteller dürften allerdings das größte Manko sein, diese ziehen den Film ins Lächerliche, da macht die deutsche Alf Synchronisierung des Superhelden-Hauptdarstellers keine positive Ausnahme mehr. Dem ein oder anderen Krimi Seher könnte der Film sogar noch etwas bieten, mit Horror oder Psycho-Thriller hat dies hier aber nicht mehr viel zu tun.

      Einer der größten Flops anhand des Erwartungsgrades der Horrorgeschichte neben Die Vögel 2 und The Fog (Remake), nicht nur bei vielen Kritikern sondern sogar im Mainstream Bereich.

      Regisseur Neuling Tommy Lee Wallace möchte ich jetzt aber nicht weiter Madig machen immerhin konnte er später mit "Es" zeigen was dieser wirklich drauf hat. Zudem hat er Halloween nicht endgültig in die Hölle geschickt, wenn gleich John Carpenter der noch als Produzent tätig war anschließend Halloween den Rücken kehrte. Die direkten Fortsetzungen sollte man sich als Fan der ersten Stunde ruhig wieder genehmigen.

      [film]3[/film]

      [bier]7[/bier]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Das ist er also, der berühmte dritte Teil der Halloween - Reihe, der von so vielen Leuten gehasst und niedergemacht wird. Sicher, das Einzige, was dieser Film mit der Reihe zu tun hat, ist sicherlich der Titel, aber wenn man den Film einmal als eigenständigen Film betrachtet, dann bin ich der Meinung, das er immer zu Unrecht so hart kritisiert wird.

      Wenn der Film einen anderen Namen hätte, würde er sicher bei vielen Bewertungen etwas besser abschneiden, da bin ich mir ziemlich sicher. Viele sind einfach nur sauer, das er den Namen "Halloween 3" trägt, aber das allein darf doch eigentlich kein Grund sein, einen Film derart schlecht zu machen.

      Denn wenn man die Sache einmal ganz objektiv betrachtet, dann hat man hier einen recht guten und auch spannenden Horrorfilm, der sicherlich kein Highlight des Genres ist, aber doch gute und unterhaltsame Horror - Unterhaltung bietet. Die Story ist gar nicht schlecht und wurde auch sehr interessant und spannend umgesetzt. Atmosphärisch ist der Film sehr dicht und teilweise auch ziemlich bedrohlich. Die Darsteller liefern durchaus solide Leistungen ab, was ja auch nicht so selbstverständlich ist, wenn man vor allem an einige Filme der heutigen Zeit denkt.

      Also, insgesamt gesehen, wird einem hier durchaus gute Kost geliefert, da gibt es aber etliche Genre - Vertreter, die weitaus schlechter sind. Gerade viele der heutigen Filme würden sich zum Beispiel eine so dichte Atmosphäre wünschen, wie dieser Film sie besitzt.

      Man sollte wie gesagt diesen Teil der Reihe als eigenständigen Film betrachten, aber sehenswert ist er meiner Meinung nach auf jeden Fall.



      [film]7[/film]
      Big Brother is watching you
    • Habe den Film nach 35 Minuten abgebrochen. Gab bislang zwar einige nette Sachen, aber nichts, was ich noch nicht gesehen hätte. Ich weiß, dass 80er Filme oft eine Anlaufphase haben, aber der Film war bis zu dem Zeitpunkt recht öde.

      Werde ihn vielleicht ein andermal weiter gucken, erstmal wohl nicht.

      Keine Wertung.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Dann hast du echt was verpasst.
      Vielleicht sollte ich den Film noch mal sehen und ihn dann aufzuwerten. nicht weil der Film irgendwie spannend sein könnte oder Atmosphäre zu bieten hat, aber der Sound ist hier mit das beklopteste was es gibt.


      Vorsicht Epileptiker!!
      :6: :20: :6:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Warum finde ich den einfach nur schlecht? Ich denke mal weil ich den a) nur geschnitten gesehen habe, b) der eigentlich bis auf den Namen Halloween nichts mit selbigen zu tun hat oder c) weil der einfach stinklangweilig ist? [film]3[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • @Doomi: Das Halloween-Lied hab ich im Film im Fernseher da immer gesehen. Das is lustig!
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • So schlimm fand ich den Streifen nicht allerdings in der Halloween-Reihe total fehlplaziert und ich glaube dass er immer wieder mal Leute enttäuschen wird die eben hier nur einen weiteren Teil erwarten. Ich denke auch wie hier schon ein User geschrieben hat dass der Streifen ohne diesen Halloween-Bezug etwas besser ankommen würde.
    • Nehme ich auch an das er etwas besser ankommen würde, aber keineswegs über grausten Durchschnitt, da er viel zu langweilig ist.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Halloween 1 ist natürlich der Klassiker im Slasherbereich schlechthin,gefolgt vom etwas blutigerem Nachfolger (dessen Verbot ich bis heute nicht verstehe) der auch noch gut unterhalten konnte und dann kam das Grauen in Form von Halloween 3.Aber nicht für mich,ich fand es wohltuend das man es gewagt hat einen Teil so fernab von einem Michael Myers zu drehen.Der Film ist wahrlich nichts besondres aber er hatte auch einige atmosphärische Momente und die Effekte waren auch nicht schlecht.Wenn ich die darauffolgenden Teile betrachte (die bis auf Teil 6 der wenigstens noch gute Splattereffekte zu bieten hatte)muss ich sagen das mir der dritte Teil besser als diese gefallen hat.
    • Ist dieser dritte Teil auch beschlagnahmt?
      Kenn mich mit dieser Filmreihe nicht aus. Habe bisher nur den Ersten, H20 und Resurrection gesehen und davon fand ich Resurrection am Besten lolp Aber den habe ich auch zuletzt als Stift von 16 gesehen, da fand ich eh noch Alles toll, was mit Horror zu tun hatte. lol
    • Teil 3 ist nicht beschlagnahmt,ich würde auch keinen Grund sehen.
    • @funeralthirst Resurrection ist auch nicht so toll viel zu hecktisch mit der Kamera, beinah wie im MTV Clip. Wundert mich das du ihn gut fandest.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Original von Dr.Doom
      @funeralthirst Resurrection ist auch nicht so toll viel zu hecktisch mit der Kamera, beinah wie im MTV Clip. Wundert mich das du ihn gut fandest.
      ...mich wundert das nicht, den dieser Teil ist zwar schnell, aber dennoch hart und atmosphärisch gelungen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ja, ich fand ihn damals als Teenie ganz okay zum einmal sehen, wie ich ihn heute finde weiss ich nicht. Müsste ihn dafür wieder sehen. Aber bestimmt fände ich ihn heute schlechter.
    • Ganz so schlimmt ist der Film nicht. Man kann ihn im unteren Durchschnittsbereich ansiedeln. Hat halt Nichts mit Michael Meyers zu tun. Aber ich muss die DVD nicht haben, gerade wenn es eine Astro ist.
    • Original von sid.vicious
      Ich muss die DVD nicht haben, gerade wenn es eine Astro ist.


      lol lol :6:
    • In der heutigen Zeit, wo die Labels eh Alles noch mal und noch mal rausbringen, hat das Astro Label die einstige Monopolposition neben Red längst abgetreten. Die Zeiten sind lang vorbei, wo die Leute für sowas 20 bis 25 Euro ausgegeben haben.
    • Die wo es heute noch tun, sind entweder bescheuert oder einfach nur dämlich lol
    • Wenn man hier Michael Meyers erwartet KANN man ja nur enttäuscht werden.
      Aber als selbstständigen, leicht trashigen B-Horrorfilm finde ich den recht spassig !

      Ich fand den gut !

      [film]7[/film]
    • Original von Harry Warden
      Wenn man hier Michael Meyers erwartet KANN man ja nur enttäuscht werden.
      Aber als selbstständigen, leicht trashigen B-Horrorfilm finde ich den recht spassig !

      Ich fand den gut !

      [film]7[/film]


      Kann man fast ganz so stehen lassen ;)

      Ich geb dann aber doch nur [film]6[/film] :0:
      "I know now that my wife has become host to a Kandarian demon. I fear that the only way to stop those possessed by the spirits of the book is through the act of... bodily dismemberment. " :6:
    • Betrachtet als eigentständigen Film,ist es ein spannender und blutiger Horrorfilm der zu unterhalten vermag.
    • Der seltsame Tod eines Patienten bringt Dr. Daniel Challis dazu, gemeinsam mit der Tochter des Ermordeten der Sache nachzugehen. Eine Spur führt sie zu der Spielzeugfirma Silver Shamrock, die u.a. Halloween Masken produziert. Die Masken beherbergen allerdings ein grauenvolles Vorhaben des Firmenbesitzers.

      Der von Michael Meyers Freaks, wohl meist abgelehnte Film, ist unter dem Strich gar nicht so schlecht, wie der Ruf dem man ihm nachsagt. Natürlich muss man irgendwie die Produzenten dafür verantwortlich machen, dass sie dem Film einen Titel verpasst haben, der absolut nicht in die Reihe passt. Der Versuch neue Wege zu beschreiten und Meyers ruhen zu lassen, ging weiterhin, gemessen am Kinopublikum gänzlich daneben. Fakt ist, dass Michael Meyers innerhalb des Films keinerlei Erwähnung findet und letztendlich nur die Halloween-Masken und der 31. Oktober auf die beiden zuvor gedrehten Filme hinweisen.

      Demnach ist es das Beste, dass man den Anspruch Meyers, vollkommen aus seinem Gedächtnis streicht und den Film eigenständig sieht. Sofern man dieses praktiziert, bekommt man ein typisches und unterhaltsames 80er Horrorkino geboten, das ein wenig Spannung und ein recht düsteres Ende aufzeigt.

      6,5/10
    • Ich sehe diesen Teil eh' nicht als regulären Beitrag zum "Halloween"-Franchise. Ausser, dass Carpenter produziert hat und auch für die Musik verantwortlich war bzw. der Titel "Halloween III" heißt, hat der überhaupt nichts mit der Saga um Michael Myers zu tun. Und das ist auch gut so. Als eigenständiger Horrorfilm aus den guten alten 80ern kann er sehr wohl überzeugen.
      Für mich persönlich braucht man auch als Horrorfan eigentlich "nur" den ersten Teil, die direkte Fortsetzung und den "H20", da diese drei als eine Art Trilogie zu sehen sind und auch wirklich überzeugen können. Den eigenständigen dritten Teil anzuschauen oder in seine Sammlung miteinzubeziehen halte ich auch nicht für verkehrt.
      Die anderen Teile, ein dickes Sorry an die "Halloween"-Fans, kann man getrost in die "Tonne" kicken. Ist halt meine Meinung...
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Ich eirnnere mich noch gut daran als ich den Teil das erste mal sah.... Ich wartetet bestimmt eine Stunde lang darauf, bis Myers endlich auftauchen würde, schaute paarmal in den Videotext ob es auch wirklich "Halloween 3" ist, aber nix geschah lol Natürlich ist der Film nicht so gut wie die anderen...Aber ganz so schlecht fande Ich ihn nun auch nicht. Die Idee des Films finde ich generell gut und spannend, nur leider wurde Sie scheiße umgesetzt. Keine gruselige Atmosphäre, wenig Spannung, kein großer Gore-Anteil.... Hier wurde vieles falsch gemacht...

      [film]6[/film]
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Hi kann mir jemand sagen, ob die Red Edition Reloaded qualitativ was taugt? Die Astroscheibe hat ja den schrecklichen PCM-Ton, laut OFDB soll die Red Edition Reloaded aber normalen Ton haben sowie O-Ton. Wäre toll wenn mir das jemand beantworten könnte. Natürlich auch wies Bild ist :)
    • Den habe ich vor einiger Zeit noch in einer Videothek stehen sehen und mich gefragt, ob es denn noch eine andere Reihe mit dem Namen gibt. : D
      Wenn einem die Eckdaten zu diesem Film nicht bekannt sind, kann man garnicht glauben, dass der in die "echte" Serie gehört...
      ^(^.^)^
    • Auch ohne Myers ist diese Produktion eher unterer Durchschnitt und die bescheuerte Story um die verfluchten Kindermasken ist auch eher unfreiwillig komisch. Ich habe nur die geschnittene FSK 16 Fassung gesehen, aber kein Goreeffekt der Welt könnte den Film für mich gut oder interessant machen. Das beste war noch die Werbemusik. Schön, dass ich die DVD für 99 Cent gekauft habe und ich mir den kauf einer teuren uncut Scheibe ersparen kann... lolp
    • Das schwarze Schaf der Halloweenfilme, so wird Halloween 3 oft bezeichnet. Doch ich kann nur eins sagen, ich mags.
      Der Film hat nichts, aber auch wirklich gar nichts mit den anderen Halloweenfilmen zu tun und genau deswegen ist der Film auch so gut. Er geht eigene Wege, hat außer dem Feiertag auch wirklich überhaupt nichts mit den anderen Teilen gemein. Dafür wird hier mehr Wert auf eine interessante Story, samt guter Atmosphäre gesetzt. Ich kann durchaus verstehen, dass nicht jeder was mit dem Film anfangen kann, für mich aber ist dieser Teil was ganz besonderes. Die Musik fand ich richtig gut und das Ende ist einfach klasse. Kann hier aber nur für mich sprechen, daher gibts von mir persönlich:

      [film]9[/film]
    • Das jetzt nicht gegen dich gemeint, nur finde ich den dritten wirklich nur langweillig, und das das schlimmste was ein Film für mich sein kann, unlogik verzeih ich, Synchro Schwächen ebenso, meinetwegen auch Darsteller daneben, aber langeweile, never ever?!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Das jetzt nicht gegen dich gemeint, nur finde ich den dritten wirklich nur langweillig, und das das schlimmste was ein Film für mich sein kann, unlogik verzeih ich, Synchro Schwächen ebenso, meinetwegen auch Darsteller daneben, aber langeweile, never ever?!


      Sorry aber ich kann nicht verstehen, wo der langweilig ist. Ist jetzt wirklich nur meine Meinung und ich fand den wirklich sehr interessant und spannend. Haben ihn im O-Ton geschaut und war sofort fasziniert von dem Film, von Anfang bis Ende. Wie gesagt ich mag ihn, kann aber verstehen, dass ich damit fast alleine da stehe^^
    • Der Film wurde auf der Doku 25 Jahre Halloween im Gegensatz zu Teil 5-8 auch als gut bezeichnet, nur fand er aufgrund des Filmtitels keine Fans, die Fans waren sauer und es musste wieder Myers her. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Also Halloween 3 ist bestimmt nicht der schlechteste der Reihe. Man sollte denn Film eben als eigenständig betrachten und nicht ständig mit denn Teilen mit Meyers vergleichen. Denn wenn man dies tut ist der Film gar nicht mal so schlecht wie viele über denn Film denken.

      Hab mal irgendwo gelesen das der Plan der Produzenten war (nachdem Meyers ja im zweiten Teil tot zu sein schien) jedes Jahr zu Halloween eine Film in die Kinos zu bringen, der zwar weiterhin Halloween + Zusatztitel (wie auch beim dritten „Halloween 3 – Season of the witch“) heißen sollte, aber jedes Mal wollte man denn Zuschauern eine neue Geschichte erzählen. Doch nachdem der dritte Teil bei denn Fans von Part 1 + 2 auf solch große Ablehnung stieß, hat man sich entschlossen im vierten Teil Michael Meyers zu reaktivieren, ob diese Entscheidung richtig war oder nicht muss jeder für sich beantworten.

      So nun zurück zu H3. Der Film bietet einem eine interessante Story, er hat doch denn ein oder anderen Schockeffekt parat, ja sogar zwei, drei richtig gute Splattereffekte. Das einzige was der Film definitiv nicht schafft, ist es eine bedrohliche Atmo zu erzeugen (was ja beide Vorgänger auszeichnete) genauso wenig kann so etwas wie Spannung erzeugt werden.
      Die Musik wiederum fand ich ganz gut, habe heute denn ganzen Tag die Silver Shamrock Melodie im Kopf (verwendete die Band Helloween auf ihrer ersten EP als Intro), aber auch der restliche Score ist gelungen.
      Völlig verkackt hat man aber das Finale des Films, das ist wirklich unterirdisch schlecht und billig in Szene gesetzt.

      Die Darsteller gehen dafür in Ordnung, es spielen alle auf solidem B-Niveau, und Tom Atkins finde ich sowieso genial.

      Unterm Strich kann man sagen ein Teil der Halloween Reihe der total anders ist und eigentlich schon deswegen einen Blick wert sein sollte, zwar kein wirkliches Highlight aber auf ne gewisse Art und weise hat er mich gut und kurzweilig unterhalten, solides Mittelmaß eben.

      Deswegen
      [film]6[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Mag ja alles sein, aber wo Halloween drauf steht, sollte auch Halloween drin sein. :3:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Mag ja alles sein, aber wo Halloween drauf steht, sollte auch Halloween drin sein. :3:


      Da haste ja nicht ganz unrecht Tom. Hätte der Film nur Season Of The Witch geheisen wäre er bei einigen Leuten wesentlich besser weggekommen. So wäre dann aber vielleicht nie die Teile 4 bis 8 entstanden, deswegen war der 3 Teil eventuell sogar wichtig das es back to Meyers ging??
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Original von Slayer:

      Original von tom bomb:

      Mag ja alles sein, aber wo Halloween drauf steht, sollte auch Halloween drin sein. :3:


      Da haste ja nicht ganz unrecht Tom. Hätte der Film nur Season Of The Witch geheisen wäre er bei einigen Leuten wesentlich besser weggekommen. So wäre dann aber vielleicht nie die Teile 4 bis 8 entstanden, deswegen war der 3 Teil eventuell sogar wichtig das es back to Meyers ging??


      Slayer da geb ich dir vollkommen Recht. War ja eigentlich angedacht, sich nach Teil 1+2 immer weiter von Myers zu entfernen. Da Teil 3 so schlecht angenommen wurde, wurde das aber gechancelt :) Also seit froh, dass es Teil 3 gibt. Den ich immer noch sehr gut find ;)
    • Original von Logge1002:

      Original von Slayer:

      Original von tom bomb:

      Mag ja alles sein, aber wo Halloween drauf steht, sollte auch Halloween drin sein. :3:


      Da haste ja nicht ganz unrecht Tom. Hätte der Film nur Season Of The Witch geheisen wäre er bei einigen Leuten wesentlich besser weggekommen. So wäre dann aber vielleicht nie die Teile 4 bis 8 entstanden, deswegen war der 3 Teil eventuell sogar wichtig das es back to Meyers ging??


      Slayer da geb ich dir vollkommen Recht. War ja eigentlich angedacht, sich nach Teil 1+2 immer weiter von Myers zu entfernen. Da Teil 3 so schlecht angenommen wurde, wurde das aber gechancelt :) Also seit froh, dass es Teil 3 gibt. Den ich immer noch sehr gut find ;)


      Glaub ich nicht, das einzige was wir dann hätten wäre ein 3.Teil mit Myers und wahrscheinlich ein guter.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Original von Slayer:

      Original von tom bomb:

      Mag ja alles sein, aber wo Halloween drauf steht, sollte auch Halloween drin sein. :3:


      Da haste ja nicht ganz unrecht Tom. Hätte der Film nur Season Of The Witch geheisen wäre er bei einigen Leuten wesentlich besser weggekommen. So wäre dann aber vielleicht nie die Teile 4 bis 8 entstanden, deswegen war der 3 Teil eventuell sogar wichtig das es back to Meyers ging??
      .......Word :3:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von Dr.Doom:

      Original von Logge1002:

      Original von Slayer:

      Original von tom bomb:

      Mag ja alles sein, aber wo Halloween drauf steht, sollte auch Halloween drin sein. :3:


      Da haste ja nicht ganz unrecht Tom. Hätte der Film nur Season Of The Witch geheisen wäre er bei einigen Leuten wesentlich besser weggekommen. So wäre dann aber vielleicht nie die Teile 4 bis 8 entstanden, deswegen war der 3 Teil eventuell sogar wichtig das es back to Meyers ging??


      Slayer da geb ich dir vollkommen Recht. War ja eigentlich angedacht, sich nach Teil 1+2 immer weiter von Myers zu entfernen. Da Teil 3 so schlecht angenommen wurde, wurde das aber gechancelt :) Also seit froh, dass es Teil 3 gibt. Den ich immer noch sehr gut find ;)


      Glaub ich nicht, das einzige was wir dann hätten wäre ein 3.Teil mit Myers und wahrscheinlich ein guter.


      Wurde allerdings von Carpenter bestätigt, dass es so geplant war mit den Myersfreien Halloweenfilmen! Aber nach dem Flop hat er sich davon distanziert ;)
    • Wie meine voredner bereits erwähnt haben, sehe ich diesen Halloween teil
      auch nicht als eine fortsezung,eher als einen eigenständigen film.
      Nichts destotrotz ein sehr unterhaltsamer streifen,
      wo mir die titelmusik heute noch im kopf herumschwiert lol
      Die Story ist sehr gut, mit einen pfifigen offenen ende.


      FAZIT [film]7[/film]

    • Also,ich bin hier wohl ganz anderer Meinung XD denn:

      Ich finde sehr wohl das Teil 3 eine Fortsetzung zu teil 1 und 2 ist,für mich ist Halloween 3 der perfekte finale Teil,einer Klasse Trilogie.

      Der Film handelt zwar nicht wirklich um Micheal Myers,jedoch erklärt er,wie Mycheal Myers so geworden ist,wie er in den letzten Teilen war,nähmlich durch seine Maske.Im dritten Teil geht es also darum,das wahre böse,hinter Micheal Myers zu besiegen,nähmlich die Halloweenmasken,und genau deswegen finde ich,das Teil 3 der perfekte Abschluss der Halloween reihe gewesen wäre,und verstehe garnicht,wieso alle sagen,der Film hätte nix mit seinen Vorgängern zu tun.

      Und wehe einer behauptet noch mal,Micheal Myers würde im Film net auftauchen,denn:

      In einer Szene,als der Protagonist des Films in einer Bar war,hing oben ein fernseher an der Wand,und eine Stimme sagte sowas wie:
      Der berühmte unsterbliche Killer kehrt zurück,oder sowas ähnliches,und man sah Micheal Myers,wie er durchs Bild lief,also kommt Micheal Myers sehr wohl im Film vor XD