Halloween 6 - Der Fluch des Michael Myers

    • Halloween 6...Jaja da muss ich jedes mal an das Drehbuchmassaker und die allgemein qualvolle Produktion denken. Was da alles damals raus gestrichen und umgeschrieben wurde (ähnlich wie bei Hellraiser 4. Da waren die selben Stümper am Werk).
      Ich dachte ja schon das seinerzeit am Set von Halloween 5 die Kacke mächtig am Kochen war, aber beim 6.Teil war es ja richtig extrem...

      Also vom Original Drehbuch her wäre der wohl richtig klasse geworden und man hätte die genze Sache
      Spoiler anzeigen
      mit dem schwarzen Mann aus Teil 5 verstanden oder besser gesagt nachvollziehen können.

      Andereseits muss ich sagen, das mir die Endfassung (trotz der regelrechten Vergewaltigung) enorm gefällt. Das was dem Film an einigen handlungstechnischen Erklärungen fehlt, macht er mit einer richtig schön dunklen Atmo und recht harten Kills wett. Auch was Spannung angeht punktet der Film bei mir.
      Legiglich die musikalische Untermalung klingt teilweise sehr komisch blechern.

      Trotz der an einigen Stellen löchrigen Story, gefällt mir das was der Film zeigt und erzählt doch sehr.

      Und was den Producer´s Cut angeht: Nunja, wenn ich rein von der Story ausgehe, bevorzuge ich die eben genannte Fassung, da sie doch schlüssiger daher kommt. Wenns um die Gewalt geht dann eher die Kinofassung.
      Beide Fassungen haben Vor- und Nachteile.

      Von den 3 letzten Teilen ist das noch ein richtig guter wie ich finde.
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."
    • Ich verstehe bis heute nicht warum sie bei "Halloween 6" so viel geändert bzw. neu gedreht haben. Habe mal gehört Joe Chappelle wollte das so.
      (Ja, Donald Pleasence war gestorben. War vielleicht mit ein Grund. )
      Auch wenn ich, wie gesagt, diesen Teil wegen seiner Härte mag, storymäßig wurde zumindest in der Kinofassung, Potenzial verschenkt.
    • RE: Halloween 6 - Der Fluch des Michael Myers

      Für die Tatsache, dass sie diesen Film zusammengeschnipselt haben da Donald Pleasence ja während dem Dreh verstorben ist, ist er echt gut geworden :)
      [film]7[/film]
      besucht mal meine Horror-Band IRON SNAG JOE --> www.snagrock.at

      Kleiner SFX Versuch für ein Musikvideo ;-)
    • Hier das Ende vom Producers Cut:



      Gefällt mir sehr, auch wenn der 7. Film ja ohne Donald Pleasence nicht mehr daran anknüpfen konnte. Wäre interessant geworden.
    • Hier sind noch andere Szenen aus "Halloween 6":

    • Hab noch was:
      Was vom Set von "Halloween 6". (Ist aber sehr kurz.)

    • Hier sieht man was mit Jamie iim "Halloween 6"- Producers Cut passiert:



      Finde es noch immer schade das Danielle Harris nicht noch mal Jamie war. Obwohl ihre Rolle in Teil 6 nicht mehr ganz so groß war.
    • Wie es aussieht kommt in den USA im September 2015 eine Blu-Ray raus mit dem "Halloween 6" - Producer's Cut.

      Hier:
      schnittberichte.com/news.php?ID=9242
      (Quelle: schnittberichte.com)


      (Quelle: amazon.com)

      Man, kann das nicht auch bei uns rauskommen? :221:
    • Review nach sichtung des Producers Cut:

      Der Producers Cut hat dermasen viele Gewalt Szenen einbusen das es fast schmerzt, oder gar komplett andere Szenen im Film enthalten die anders sind als im Original.
      Es mag zwar schön anzusehen sein wie ein komplett anderes Ende bei H6 ist, und es ist auch durchaus gelungen, nur finde ich das Original um längen besser.
      Es gibt zwar ein zwei Gewaltsezenen die nicht gezeigt wurden im Original die aber im PC zu sehen sind, aber das macht mir den Film dan auch nicht sehenswerter oder gar besser.Eher eine enttäuschung zum Originalen nur für Komplettisten von Myers Filmen zu empfehlen, alle anderen ihr versäummt nicht wirklich was wenn ihr den Producers Cut nicht kennt.
      Für mich als Myers Fan dennoch schön anzusehen und ein mehrwert im Myers Universum.

      WERTUNG zur Producers Cut:
      [film]6[/film]

      WERTUNG zur Originalen:
      [film]8[/film]

    • Ja, glaube die veröffentlichte Fassung ist besser von der Härte und der Producers Cut von der Story her.

      Muß auch sagen, gerade weil Michael hier so hart vorgeht, mag ich den Film.