Sleepless

    • Hmm na ja für mich war der Film eher mehr ein etwas härterer Krimi als ein typischer Argento streifen.Und wo ich gerade beim Thema Härtegrad bin, fand ich diesen Streifen auch nicht so toll.Da hätte sogar Ich mir mehr davon erwartet.Aber vieleicht bin ich auch nur mit überzogenen Splattereinlagen an den Film ran gegangen.Für nen Krimi nett, aber ansonsten wirklich nichts besonderes.Storytechnisch her auch sehr amüsant sollte man nicht vergessen zu erwähnen.Vieleicht nen ticken zu Neu für mich, egal WERTUNG [film]6[/film]

    • Original von Ghostface:

      Kann mir jemand sage um was es sich bei den Film handelt??



      Handlung Sleepless:

      1983 untersuchte Detective Ulisse Moretti eine Mordserie in Turin, die von der Presse „die Zwergenmorde“ genannt wurden.
      Der Hauptverdächtige, ein Mann namens Vincenzo de Fabritiis, beging Selbstmord und der Fall galt als abgeschlossen. 17 Jahre später beginnt eine ähnliche Mordserie.
      Moretti, der bereits im Ruhestand ist, wird mit den Ermittlungen betraut.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • @Tom Danke für diese vollkommen SPOILERfreie Filmangabe.Damit dürftest Du allen die diesen Film nicht kennen die komplette Spannung genommen haben.Ich frag mich echt warum wir diese Funktion im Forum haben wenn sie doch eher selten benutzt wird.
    • Original von Trasher:

      @Tom Danke für diese vollkommen SPOILERfreie Filmangabe.Damit dürftest Du allen die diesen Film nicht kennen die komplette Spannung genommen haben.Ich frag mich echt warum wir diese Funktion im Forum haben wenn sie doch eher selten benutzt wird.
      ...ja gerne :0: ist geändert.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • War mein 1. oder 2. Argento und ich mag den Film sehr! Von seinen ganzen neuen Filmen sicher einer der besseren, zumal er sehr altmodisch wirkt.

      Story war spannend und nicht langweilig, Schauspieler sehr gut, Gore gab es genug und vor allem den Sound war ich hammerstark (halt Golbin).

      Mir langt auch die Anolis DVD...
    • Originaltitel: Non ho sonno
      Produktionsland: Italien
      Produktion: Dario Argento , Claudio Argento
      Erscheinungsjahr: 2001
      Regie: Dario Argento
      Drehbuch: Dario Argento
      Kamera: Ronnie Taylor
      Schnitt: Anna Napoli (A.M.C.)
      Spezialeffekte: Sergio Stivaletti
      Budget: ca. 4.000.000 $
      Musik: Goblin
      Länge: ca. 112 Min.
      Freigabe: ungeprüft
      Darsteller: Max von Sydow, Stefano Dionisi, Chiara Caselli, Rossella Falk, Paolo Maria Scalondro, Roberto Zibetti, Gabriele Lavia, Massimo Sarchielli, Barbara Mautino, Elena Marchesini, Conchita Puglisi, Barbara Lerici


      Nachdem ich SLEEPLESS nun mittlerweile 15 Jahren kenne, kam ich heute in den „Genuss“ der Bluray Sichtung. Von meiner einstigen Euphorie, die ich für den Film entfachen konnte, ist nicht mehr allzu viel geblieben. Ohne Frage, ein ordentlicher Film, aber auch nicht der Burner. Argentos letzter starker Film, bleibt demnach STENDHAL SYNDROME.

      SLEEPLESS legt – und das muss man dem Film hoch anrechnen – los wie Wiesel auf Speed. Die Farben knallen, und Argento lässt einige Huldigungen an seine vorangegangenen Werke einfließen. Der Terror im Zug, ein Blick auf das Opfer im Stile von TENEBRAE. Die Ankunft am Bahnhof, der strömende Regen, ein Auto, eine junge Frau. Kennen wir alle, muss ich nichts zu schreiben. Optisch einwandfrei und mit einer guten Portion Gore gewürzt. Danach mäßigt sich der Film und konzentriert sich auf das klassische Whodunit-Konzept. Dabei werden die üblichen falschen Fährten ausgelegt, die Logikfanatiker scharren mit den Hufen, und die Lösung ist… durchaus plausibel.

      Ein immer noch interessanter Film, der allerdings nur in seiner Anfangsphase die künstlerischen Möglichkeiten ausschöpft. Von einem (jetzt kommt der ausrangierteste und trotzdem meist verwendete Begriff der Filmwelt) Meisterwerk kann man hier nicht reden. Argentos letztes Meisterwerk (ich lernresistenter … schreibe es ja schon wieder) ist TRAUMA.