Die 5.Welle



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Timothy Headington, Graham King, Tobey Maguire und Matthew Plouffe
      Erscheinungsjahr: 2016
      Regie: J. Blakeson
      Drehbuch: Susannah Grant
      Kamera: Enrique Chediak
      Schnitt: Paul Rubell
      Budget: ca. -
      Spezialeffekte: Heath Hood
      Musik: Henry Jackman
      Länge: ca. 117 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Kinostart Deutschland: 14.Januar 2016
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 19.05.2016



      Darsteller:

      Chloë Grace Moretz als Cassie Sullivan
      Nick Robinson als Ben Parish/Zombie
      Alex Roe als Evan Walker
      Maika Monroe als Ringer
      Liev Schreiber als Colonel Vosch
      Zackary Arthur als Sammy Sullivan
      Tony Revolori als Dumbo
      Ron Livingston als Oliver Sullivan
      Maggie Siff als Lisa Sullivan
      Talitha Bateman als Teacun

      Handlung:

      Nach vier schweren Alien Attacken ist die Menschheit fast ausgerottet, es gibt kaum noch Hoffnung für die Überlebenden.
      Cassie ist eine von ihnen und macht sich auf die Suche nach Nahrung, Sicherheit und vor allem ihren Bruder.
      Dann kommt die schreckliche Nachricht das es eine fünfte und wahrscheinlich vernichtende Welle geben wird...



      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Der deutsche Trailer:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Sieht nicht schlecht aus, ich stehe im Kontakt mit der Presse zum Film, mal sehen ob ich eine Verlosung bekommt. ;)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Doomchen wenn Chloë Grace Moretz mitspielt kann er doch nur gut sein :-)
      Freu mich rießig auf den Streifen

    • Die olle kann einen jeden Film versauen. :)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Jepp vor allem sorry, Teeniemädchen völlig unerfahren möchte die Welt retten und ihr Lover ist 30 Jahre jung? Nee also echt, und dabei habe ich jetzt noch gar nichts getrunken. :bier: :bier: :bier: guck 8)) :c: :s:
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Die Meinungen über die Bücher gehen ja weit auseinander.... Wahrscheinlich ist es irgendein Teenie-Blödsinn, aber ich hoffe noch^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Teenie Kitsch wäre schon schlimm, dachte da wirklich an was ernsthaftes.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Zumindest ist der Roman eindeutig an Teenis gerichtet. Im Prinzip eine Art Armageddon-Twilight ohne Glitzer...


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Kritik:

      Zunächst erinnert das Geschehen an Independence Day mit einem großen Raumschiff am Himmel über der Großstadt. Die als „Anderen“ genannte Außerirdische Intelligenz (Oje! || ) erzeugen Wellen von Angriffsphasen. Zunächst wird der Strom abgestellt, dann kommt die Flut und Küstenstädte werden überschwemmt und guter letzt schlüpfen die Aliens in menschliche Wesen. Die menschliche Rasse wird also nicht nur ausgelöscht, sondern unterwandert. Die Inszenierung erinnert etwas an die gute Teen-Serien-Apokalypse „The 100“ aber die Handlung ist doch etwas schwächer im Verlauf, wenn gleich die Wendung noch überraschen kann. Zumindest ist diese Apokalypse unterhaltsam, wenn man die glatt gestylten und nach Optik ausgewählten Teencharaktere akzeptieren kann. Chloë Grace Moretz bleibt neben „Pittiplatsch" Jennifer Lawrence für mich das heutige Pigface Hollywoods, wo Augenrollern alles ist. Gut, zu teenhaft, ich wurde aber unterhalten und inhaltlich auch überrascht, also die erwartete Gurke ist es nicht.

      [film]5[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Na ja von der 5 Welle hätte ich mir irgendwie etwas mehr erwartet, mehr Aliens oder so....Aber zum Anfang,Chloë Grace Moretz spielt hier ihre Rolle sehr glaubwürdig und man fiebert und leidet mit ihr.Die Story ist spannend und gut erzählt nur tröpfelt es auch oft vor sich hin und es passiert nichts und es gibt langweilige gespräche und Öde Liebesszenen die nicht hätten sein müssen, aber bei einer Invasion wo nur ein paar überlebende da sind lass ich das so schon mal durchgehen da sie nicht alzu lange und nicht alzu Kitschig waren.Actionlastig ist der Film weniger das ich persönlich schade finde und die Geschichte wie sie sich entwickelt im späteren Filmverlauf ist na ja wie soll ich sagen eher mehr schlecht als recht.Dafür hat der Film eine überraschende Wendung die man so nicht vermutet hätte.Das der Streifen ein offenes Ende beinhaltet und somit eine fortsetzung rausspringen wird wie es so üblich in der Heutigen Zeit ist finde ich gut, und es störte mich auch nicht das es wie gesagt Offen Endete.Beim nächsten Teil bitte weniger BLA BLA dafür mehr BUM BUM :-)
      [film]6[/film]

    • Ressourcen Verschwendung, einfach schade.
      Schade um die gute Vorlage, schade um die teils gelungenen Effekte, schade um die ersten 30 Minuten.
      Ab dann wird es hier zu einem SyFy Teenie LightÄrgernis.
      Ich kriege das gar nicht mehr auf die Reihe, ist das jetzt die 5. Welle, Tribute von Panem, Maze Runner oder die Bestimmung?
      Irgendwie glöeichen die sich alle und sind mehr oder weniger ein und das selbe.
      Wachsweiche zweite Filmhälfte die unendlich langweilt.
      [film]5[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Intenpence Day Verschnitt mit Liebesgesülze. Habe schon gedacht dass sowas kommt.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Folgende Situation liegt vor:
      1) Die Blu-ray ist für 5,- Euro gekauft worden.
      2) Sie ist noch original (mit dem Blu-ray-Siegelstreifen) verpackt.

      Was ist zutun? Auspacken, ansehen und sich evtl. darüber ärgern oder gleich in die Mülltonne werfen?
    • Ansehen und aufregen, so mach ich das auch immer.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Gibt schlimmeres was man wirklich direkt in die Tonne werfen kann, war zumindest nicht langweilig.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Dr.Doom schrieb:

      Gibt schlimmeres was man wirklich direkt in die Tonne werfen kann, war zumindest nicht langweilig.
      Ich kenne bessere Wichsvorlagen. :D
    • Für 5 Euro ist der Film schon ok. Mehr sollte man aber nicht ausgeben...


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Hmmmmmm... Meine Befürchtungen haben sich nicht ganz bestätigt. Die drohende Teenie-Romanze hat zum Glück keinen großen Anteil an der Story gehabt. Aber Maika Monroe ( :love: ) hat den Abend gerettet. Die Intro-Musik finde ich auch spitze, aber bisher hat mich Henry Jackman auch noch nicht enttäuscht.