Preacher

    • Die Hölle ist ewig^^. Seit seinem Tod macht der das täglich durch. Also die Engel haben ihn genau in der Zeit erwischt in der die Serie auch spielt. Wenn er jetzt auf der Erde ist (das wird in der nächsten Folge passieren), dann ist er in der Gegenwart.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Im Comic kommt das nicht vor. Ganz ehrlich gesagt sind gerade mal 10% der Serie aus dem Comic. Im Comic wird dem Heiligen vom Teufel persönlich das Fleisch von den Knochen gepeitscht. Man muss bei der Serie an einigen Stellen sehr aufmerksam sein... das haben die allerdings an einigen Stellen etwas übertrieben.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • So, letzte Folge gesehen und es folgt die Gesamtbewertung:

      Ich versuche die Comics weitestgehend auszublenden. Mit der Vorlage kann die Serie nicht mithalten. Wenn ich Comics und Serie vergleichen würde, würde die Serie keine 4 Punkte bekommen, aber wenn man die Vorlage ausblendet, dann ist die Serie um einiges besser.

      Die Serie ist nicht schlecht, kein Überflieger, aber man erkennt das Potential. Die Charaktere spielen ihre Rollen gut bis sehr gut, es gibt einen guten Spannungsbogen und oftmals kommt der typische und sehr spezielle "Preacher-Humor" zu Tage. Das Highlight sind Cassidy und die beiden Engel. Diese haben sie sehr gut gewählt. Nur Tulip nervt hier und da etwas und ihre Story ist hier komplett überflüssig. Gut gefiel mir auch, dass man hier nicht jedes Detail sofort serviert bekommt, sondern dass man auch mitdenken muss. Dies wird nur an einigen Stellen etwas übertrieben, da die Story teilweise extrem in die Länge gezogen wird. Das fand ich ungünstig.
      Die Storyänderungen sind gegenüber der Vorlage gewaltig. Gerade mal 10 - 20% sind aus der Vorlage übernommen, der Rest ist neu. Das Geschah teilweise um die Grundstory auf 10 Folgen zu strecken und um den Gewaltgrad etwas nach unten zu schrauben. Das ist größtenteils auch gut, schlecht fand ich nur 4 kleine Änderungen:

      Spoiler anzeigen

      1. Tulips Geschichte passt nicht und ist ein komplettes Plothole.
      2. Warum sehen die Engel aus wie Menschen?
      3. Warum wird der Heilige der Killer über 10 Episoden langsam eingeführt, und er kommt im Finale dann nicht wirklich zum Zug? Man hätte ein Knallerfinale machen können. Das wurde verschenkt.
      4. Warum ist Arschgesicht in der Hölle? Das paßt überhaupt nicht zu der weiteren Geschichte...


      Fazit:
      Preacher bewegt sich etwas über dem Durchschnitt. Die erste Staffel hatte ein paar extrem gute Folgen, aber auch einige recht langweilige bzw. nichtssagende. Das Finale enttäuschte dann auch sehr. Eine zweite Staffel muss wesentlich besser werden, sonst gibt das nichts.

      [film]6[/film]


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Letzte Episode gesehen und auch hier einiges bei wieder nicht verstanden. Ich mag halt solche sprunghaften Handlungen nicht, meist wird dabei auch noch was vergessen und dann bin ich in Grunde genommen raus. ^^

      Der Heilige Killer kommt nicht mal wirklich zum Einsatz wie erwartet, wahrscheinlich dann erst in der 2.Staffel. Die Tulips Geschichte ist wirklich garnicht vorhanden, ihre Rolle so gut wie überflüssig. Das die Serie auch so gehypt wird, ist absolut mit Vorsicht zu geniessen, da brauch es mehr als gute Darsteller und eine ansprechende Optik. Für die letzte Episode muss man an Gott glauben, sonst kanns ächerlich wirken. Zumindest ist die 10.Episode unterhaltend. [film]5[/film]
    • bin grade dabei, die erste folge (pilot) zu sehen und weiß jetzt schon, dass das genau mein ding wieder sein wird :) endlich mal wieder eine gute serie :) die wird mir das warten auf staffel 2 von south of hell versüssen :)
      Dont worry, its not my blood




    • Staffel 2 startet auf dem US-Sender AMC am 19. Juni 2017, für Deutschland wird es wenige Tage später auf Amazon Prime losgehen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...