Größter FiFA/DFB Skandal der Geschichte

    • Größter FiFA/DFB Skandal der Geschichte

      Endlich! Beckenbauer und Niersbach im Korruptionsskandal verstrickt.
      Beide sollten für Jahre in den Knast! Zudem sollte man Adidas Mafiachefs
      aus Herzogenaurach hart abstrafen und am besten die Firma vom Fußball
      verbannen.
      spiegel.de/sport/fussball/fuss…ch-gekauft-a-1057829.html


      Lieber Blatter als Niersbach der sich als Sauberman darstellt, bei
      Blatter weis man das er Mafia Boss ist, der ist noch eher zu ertragen.
      Jetzt fehlt nur noch das man Drogenfürst Guardiola (wie er in Spanien betitelt wird)
      und die Machenschaften des FCB endlich überführt. So wie damals im
      Radsport muss sich da auch noch was tun um den Sport wieder sauberer zu
      bekommen!


      Edit: Im DFB Skandal sind auch der FC Bayern München durch Testspiele als auch Mercedes involviert. Bleibt zu hoffen das man auch Rummenigge noch am Arsch bekommt.
    • Pep Guardiola und der Spieler Alonso standen auch in Verbindung mit Dr. Eufemiano Fuentes der damals im Radsport Eigenblutdoping gefördert und verwaltet hat, das steht in Akten drin für Fuentes. Guardiola wurde zudem ca. 2002 wegen Drogenverschleiungsmittel sogar in Spanien gesperrt.

      z.B. hier mal ein Beitrag:

      welt.de/sport/fussball/interna…die-Champions-League.html

      Irgendwann wird das beim Fußball auch auffliegen, es wurde oder wird viel auf Ausdauer gedopt im Spitzenfußall zumindest in Deutschland und Spanien. Wobei ich glaube, dass viele Spieler davon nichts wissen oder wissen wollen, wenn sie ihre Vitaminbehandlung bekommen und in Sauerstoffzelte trainieren.

      Für den Spiegel wird es wohl schwer den Fifa Skandal zu lüften, hätten lieber noch paar Jahre ermitteln sollen, wenn man keine stichhaltigen Beweise hat. Jetzt müssen sie jedenfalls erstmal beweisen was mit den vielen Millionen geschehen ist und warum es so viele FS Spiele des FC Bayern und Geschenke von Mercedes und Adidas dieser Zeit in der Region gab, wo die Gelder auch hingeflossen sind. Die Fifa ermittelt jetzt, nur ist die doch selbst gewaltig angeschlagen. Momentan sieht es so aus, dass niemand was sagt und niemand was weis die gerade aktiv sind, somit wirds ausgessen. Denn wenn die Überweisungen und Beschenkungen was offizielles waren, hätte man das schon längst gesagt, aber weder Niersbach, noch Beckenbauer (der eh schon Druck von der Fifa hat) weis etwas. Zwanziger weis etwas, will aber nichts sagen und schiebt es auf Niersbach der damit raus rücken soll, DFB und Zwanziger haben schon einen Anwalt genommen, vielleicht kommt da noch was bei raus.