Spotlight



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Michael Bederman, Kate Churchill, Blye Pagon Faust,Steve Golin, Jonathan King
      Erscheinungsjahr: 2016
      Regie: Thomas McCarthy
      Drehbuch: Josh Singer und Thomas McCarthy
      Kamera: Masanobu Takayanagi
      Schnitt: Tom McArdle
      Budget: ca. -
      Kostüme: Wendy Chuck
      Musik: Howard Shore
      Länge: ca. 124 Minuten
      Freigabe: o.A.
      Deutscher Kinostart: 25 Februar 2016
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 30.06.2016


      Darsteller:

      Walter Robinson - Michael Keaton
      Sacha Pfeiffer - Rachel McAdams
      Michael Rezendes - Mark Ruffalo
      Mitchell Garabedian - Stanley Tucci
      Eric MacLeish - Billy Crudup
      Marty Baron - Liev Schreiber
      Ben Bradlee Jr. - John Slattery
      Kardinal Law - Len Cariou
      Jim Sullivan - Jamey Sheridan

      Handlung:

      Der Film handelt über den wahren Fall in der Missbrauch an Kindern vertuscht wurde.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Thema interessiert mich zwar, aber glaub das ist nur ein viel zu langer Oskarfilm wo gelabert wird.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ist dir schon mal aufgefallen das wenn sich Menschen unterhalten es nicht zwangsläufig uninteressant sein muss??? :D
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Vielleicht der wichtigste aller Oscars - der des besten Films ging an "Spotlight".
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • tom bomb schrieb:

      Ist dir schon mal aufgefallen das wenn sich Menschen unterhalten es nicht zwangsläufig uninteressant sein muss??? :D
      Für mich schon, dafür muss ich keinen Film sehen. lol Ich weis schon genau was hier auf mich zukommt durch die Oskargeschichte, deswegen kann ich ihn auch weglassen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Dann tust du mir leid - was Filme angeht verpasst du so ziemlich mit die besten.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Heftiges Thema welches ja auch gross in die Öffentlichkeit gelangte, bei der Besetzng kein Wunder das wenih schief läuft.

      [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das Teil ist ein Büroschnarchersesselpupser, der kein Unterhaltungswert hat. Typisch moderner Oskarmist, sollte man dringend umgehend, denn selbst der Tatort ist noch spannender. [film]1[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Klaaaar Cheffe... :0: aber Snwoden ist ja soooooooooooo genial. lolp
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Snowden ist auf jedenfall unterhalsammer. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Naja, das sehe ich anders, kein schlechter Film, mehr aber auch nicht.
      So gar nichts besonderes.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Zu redefreudig soll Spotlight sein und dann bei einem ernsten Thema noch FSK 0?
      Trotzdem mit großen Erwartungen rangegangen und derb enttäuscht worden.

      Spotlight schaffts leider nur stellenweise richtig spannend zu werden,
      flacht jedoch durch manch Ausdrucksweise und aufgesetzten Humor unnötig ab.
      Sah so aus als nimmt man den eigentlichen Grund nur als Randthema um krampfhaft zu versuchen
      mit zu lockeren Zwischenmomenten dramaturgie bzw. Spannung rauszunehmen, fragt sich nur welche?
      Kindsmißbrauch, ach halb so schlimm, währenddessen können wir lustig sein. Ehrlich jetzt? Was soll der Unsinn?

      Mit mehr Ernsthaftigkeit, weniger aufgesetzten Humor, scheiße & Arsch treten (Respekt für ne FSK 0!)
      mehr disziplinarische Arbeit statt Situationskomik, und aus dem Käse hätte was ordentliches werden können.

      Am Ende nur viel Gelaber, Humor und wenig Pressedruck.

      Innerhalb den ersten paar Min, heißts gleich "in den Arsch treten",

      Hiermit geschehen

      [film]1[/film]
    • Diese sterile Machwerk, gefeiert damals von jedem, habe ich zum Glück komplett vergessen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Hoffe geht mir genau so.
      Beachtlich was manch auf Zelluloid gebannter Sondermüll für Preise einheimst, während andere Werke grundlos leer ausgehen.

      Nach knapp 1 Stunde war Feierabend, kommt Morgen in Müll. Deckel zu, feddich.