Ich spuck auf dein Grab

    • Ich spuck auf dein Grab



      Originaltitel: Day of the Woman
      Produktionsland: USA
      Produktion: Meir Zarchi, Joseph Zbeda
      Erscheinungsjahr: 1978
      Regie: Meir Zarchi
      Drehbuch: Meir Zarchi
      Kamera: Yuri Haviv
      Schnitt: Meir Zarchi, Spiro Carras
      Spezialeffekte: Beriau Picard, William Tasgal
      Budget: wenig
      Musik: Alex Pfau
      Länge: ca. 102 Minuten
      Freigabe: ungeprüft
      Darsteller: Camille Keaton, Eron Tabor, Richard Pace, Ronit Haviv, Anothony Nichols, Gunter Kleemann, Alexis Magnotti


      Inhalt:

      Jennifer Hills hatte sich für den Sommer ein kleines Häuschen in einem verlassenem Winkel von New England gemietet,um dort in Ruhe ihren Roman zu Ende zu schreiben.Sie genoß die Ruhe,die Sonne,den Fluß und das Alleinsein. Doch dann kamen sie. Sie verschleppten sie,rissen ihr die Kleider vom Leib und jagten sie durch den Wald. Jennifer Hills wurde geschlagen,beschimpft und brutal vergewaltigt. Diese Männer zerstörten ein Leben und machten aus einer jungen und sensiblen Frau ein Monster,das seine grausame Rache eiskalt und berechnend durchführte.


      Trailer:



      Blu-ray Österreich: 15.06.201


      Meinung:

      Ein abgelegenes Haus an einem See, dort mal richtig entspannen dachte sich eine Schriftstellerin Namens Jennifer.
      Doch sie rechnet nicht mit 4 Lausbuben aus der Gegend, welche es auf die Schöne abgesehen haben. Wird Jennifer aus den Klauen der Bande entkommen oder muss sie ihr Zukünftiges Leben als Haussklavin verbringen?
      Die Darsteller machen ihre Sache gut, Camille Keaton als Jennifer Hill ist besonders hervorzuheben.
      Für etwas Humor wird durch einen der Spitzbuben gesorgt, welcher sich ziemlich trottelig anstellt.
      Der Regisseur Meir Zarch hat mit diesem Low-Budget Werk auch eine feste Größe im Rape and Revenge Gerne erschaffen.
      Viele Vergewaltigungsszenen und Erniedrigungen gibt es zu sehen, somit dieser Film auch nur für Genre Kenner geeignet ist. Großartige Splatter oder Hardcore Szenen werden einem nicht geboten und der Gorefreak wird wohl kaum zufrieden gestellt werden.
      Die Atmosphäre durch eine bedrückende Stille ist bei diesem Werk genau so hervorzuheben, wie die lobenswerte Kameraführung.
      Ein Schwachpunkt ist lediglich die streckenweise mäßige deutsche Synchronisierung.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Dieser Film ist sicherlich einer der Klassiker unter den Rape and Revenge Filmen. Es ist aber sicher auch ein Film, der die Meinungen spaltet. Für die einen ist es ein echter Klassiker, für die anderen einfach nur Müll.

      Erzählt wird die Geschichte einer jungen Schriftstellerin, die sich ein Sommerhaus mietet und dort von mehreren Männern vergewaltigt wird. Daraufhin übt sie Selbstjustiz und rächt sich grausam an ihren Peinigern.

      Im Gegensatz zu Craven's "The last House on the left" wird die Vergewaltigung der Frau hier ziemlich ausführlich gezeigt, so das manch einer den Eindruck bekommen könnte, das es richtig zelebriert wird. Auch die darauffolgende Rache an ihren Peinigern beinhaltet einige wirklich harte Szenen, die sicher nicht Jedermann's Sache sind.

      Schon damals löste der Film starke Diskussionen aus, vor allem, weil auch die gezeigte Selbstjustiz wie das Normalste auf der Welt dargestellt wird. Sicher muß man sich auch die Frage stellen, ob es realistisch ist, das eine Frau nach einer Vergewaltigung von mehreren Männern so cool reagieren würde, wie es hier gezeigt wird.

      Der Film ist sicher kein alltäglicher Filmgenuss, aber man sollte ihn schon gesehen haben, denn es ist mit Sicherheit einer der besten Rape and Revenge Filme und wer sich für diese Art Filme interessiert, kommt an diesem nicht vorbei.


      [film]9[/film]
      Big Brother is watching you
    • Mir hat der Film auch richtig gut gefallen, der Film hat auch keinerlei Längen, ist durchgehend sehenswert. Der Drehort ist schön gewählt finde ich und ja die Vergewaltigungsszenen wirken recht hart und dass die Tötungsszenen nicht graphisch sind aber trotzdem wirkungsvoll sind schadet dem Film nicht sonderlich. Der Film ist sicherlich sowas wie ein Aushängeschild für Rape-and-Revenge-Movies und wenn ich mich recht entsinne war's auch der erste den ich je sah in der Hinsicht. Interessanterweise fand sogar meine Mutter die Horrorfilme und ähnliches meidet den Film gut sowie eine weitere Person. Empfehlenswerter Film. [film]9[/film]
    • Zwiespaeltige Sache - SIcher, ein Klassiker des Rape & Revange Films aber....

      Zuerst mal das Positieve : Camille Keaton spielt genial und die vergwaltigungsszenen wikten (zumindest beim ersten ansehen sehr hart. Mann goennt ihr die Rache von ganzem Herzen
      Die Inszenierung ist auch gelungen , technisch nichts daran auszusetzen .

      Aber : Die Boesen sind hier leider nur ein Paar Idioten, und der furchtbar ueberzeichnete Dorfdepp ist in meinen Augen nicht witzig (warum der Rachefeldzug bei ihm beginnt, der ihr sogar geholfen hat ist auch ein Raetsel - vielleicht wollte man dem Puplikum ersparen ihn weiter ertragen zu muessen)

      Was mir auch aufgefallen ist, ist das der Film bei widerholtem Ansehen langweilig wird - weiss nicht warum, aber Last House on the Left, Nighttrainmurders oder Verfucht zum Toeten kann ich mir immer wider ansehen I Spit On Your Grave nicht ...

      Jeder sollte den Film einmal gesehn haben - allerding kann es auch bei dem einen mal bleiben 6 von 10 von mir

      Peter
      Don't think twice, it's all right ...

      Sad Pictures by PK
    • Im Bereich Terrorkino, ein sehr guter Beitrag.

      Kennt eigentlich jemand "Open Season- Jagdzeit" mit Peter Fonda?
      Als ich über "Ich spuck auf dein Grab " gelesen habe, musste ich
      daran denken.
    • Original von sid.vicious
      Im Bereich Terrorkino, ein sehr guter Beitrag.

      Kennt eigentlich jemand "Open Season- Jagdzeit" mit Peter Fonda?
      Als ich über "Ich spuck auf dein Grab " gelesen habe, musste ich
      daran denken.


      Der erschien vor kurzem auf DVD aber die technische Umsetzung lässt stark zu wünschen übrig. Hielt ihn wenige Male in Händen aber ich weigere mich den so zu kaufen.

      Zum Topic: Mit 3 nacheinander folgenden Vergewaltigungen, dazu gepaarte Atmo und wunderbares 'Abseits-Feeling' einer DER Rape'nRevenge Klassiker aller Zeiten!! Kontrovers die Sichtweise, als die Frau zu Beginn an der Tankstelle die andern Männer sieht und leicht aufreizend hin und her läuft was den einen leicht ankurbelt :0: und daher selbst ihr Schicksal rausfordert, soll jedoch KEINE Einladung zur Tat sein!!!!!

      Must-Have und ein Klassiker!!

      [film]10[/film]
    • Super Klassiker dem kann ich mich nur anschliesen. Einer der BEsten Rape and Revenge Filme die es gibt mit sehr guten Folter Szenen und glaubenswerten Schauspielern.

      Leider giebt es keine Hartbox davon. Man kann nur hoffen das '84 Entertainment mal eine bringt... lolp
    • Die CMV Laservision Fassung gefällt mir eigentlich auch schon gut, die Bildqualität kann sich zudem absolut sehen lassen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Ich finde Rape and Revenge nicht so prall, muss mir den aber mal zulegen.
    • Original von funeralthirst
      Ich finde Rape and Revenge nicht so prall, muss mir den aber mal zulegen.
      ...Rape and Revange ist irgendwo wie das wahre Leben...
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      Original von funeralthirst
      Ich finde Rape and Revenge nicht so prall, muss mir den aber mal zulegen.
      ...Rape and Revange ist irgendwo wie das wahre Leben...


      Da magst du Recht haben...
    • Original von tom bomb
      Original von funeralthirst
      Ich finde Rape and Revenge nicht so prall, muss mir den aber mal zulegen.
      ...Rape and Revange ist irgendwo wie das wahre Leben...


      Stimmt... und das kotzt mich schon gewaltig an.
    • Original von sid.vicious
      Original von tom bomb
      Original von funeralthirst
      Ich finde Rape and Revenge nicht so prall, muss mir den aber mal zulegen.
      ...Rape and Revange ist irgendwo wie das wahre Leben...


      Stimmt... und das kotzt mich schon gewaltig an.
      ...wem nicht?
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich fand den Film auch recht gut.
      Sehr blutiger Revenge-Film.
      Sehr einfache Machart aber trotzdem sehr hart.

      Mal gespannt auf das Remake....

      8/10
    • Am 15.06.2011 erscheint eine Fassung von ILLUSIONS UNLTD. films aus Österreich, wo der Film zum ersten mal in deutsch auf Blu-Ray veröffentlicht wird.

      DVD



      Blu-ray


      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Naja, ob man den gesehen haben muss, bleibt mal so dahin gestellt... :5:
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      Naja, ob man den gesehen haben muss, bleibt mal so dahin gestellt... :5:


      Warum das denn?

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Unglaublich das der Preis diesmal bei nem Amaray im Schuber bei den bekannten Versandhändlern unter 20 Euro liegt.Beim Remake hingegen schaut es bei gleicher Aufmachung schon wieder ganz anders aus 23-26 find ich schon wieder unverschämt überteuert.
    • ISOYG ist ein Film, den ich trotz seines Kultstatus noch nicht gesehen habe. Nun steht das uncut Re-Release an, doch dennoch werde ich ihn mir nicht besorgen. Ich hab den Mut zu warten und hoffe auf eine schicke Sammelbox, welche sowohl das Original als auch den Remake enthält. Desweiteren werde ich vorher den Film mit meiner Freundin besprechen. So gut man den Partner auch kennt, doch oft kennt man nicht die Vergangenheit. Es wäre sehr pietätlos solch ein Film im Schrank zu haben, wenn der Partner ähnliches schon erlebt hat.
      .
      Xpli: proud member of the:
      .
      ......
      .
    • Original von Xpli
      ISOYG ist ein Film, den ich trotz seines Kultstatus noch nicht gesehen habe. Nun steht das uncut Re-Release an, doch dennoch werde ich ihn mir nicht besorgen. Ich hab den Mut zu warten und hoffe auf eine schicke Sammelbox, welche sowohl das Original als auch den Remake enthält. Desweiteren werde ich vorher den Film mit meiner Freundin besprechen. So gut man den Partner auch kennt, doch oft kennt man nicht die Vergangenheit. Es wäre sehr pietätlos solch ein Film im Schrank zu haben, wenn der Partner ähnliches schon erlebt hat.
      ..........nicht schlecht, da machst du dir aber echt gute Gedanken, das ist niemanden zu Wünschen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • das Remake war härter und schneller...

      hier wurde es zwischendrin etwas zäh

      zwar ein guter Film, aber das Remake hat mir wesentlich besser gefallen!


      [film]7[/film]
    • Jop, das Original bietet den härteren Rapeanteil wobei's Remake deutlich im Revenge-Part zulangt. Die Frau wurde nur ein wenig gedemütigt aber mehrfache Vergewaltigungen besonders im kürzeren Zeitrahmen sind deutlich härter als was uns das Remake vormachen möchte.

      Kurz gesagt:

      Original - Härter während dem Rape-Part , zu lahme Rache

      Remake - Genau umgekehrt.

      Fehlt praktisch noch ne Version welche konstant bleibt!
    • Hab ihn mir jetzt als UK Import Double Feature mit dem Remake geholt, um mal reinschnuppern zu können.
    • @fun Du weisst aber das beide Filme in England geschnitten sind, auch dieses Double-Feature ist demnach davon betroffen wie du auch der OFDB entnehmen kannst.
    • Habe ich zu spät gesehen ich Hirni. Aber wenn es sich dabei eh nur um die Vergewaltigungen handelt, soll es mir soweit egal sein, weil ich das Teil eh nur gekauft habe, um zu schauen, ob ich die Filme überhaupt ansatzweise interessant finde. Und bei 7€ pro Film kann ich diese Schnitte ganz gut verkraften...Für beide Illusions hätte ich 40€ bezahlt, so bin ich bei 14€.
    • Die Story ist zwar simpel gestrickt aber äußerst effektiv. Besonders die Vergewaltigungen sind sehr drastisch und erniedrigend dargestellt worden, so das ich denke als der Film 1978 auf denn Markt kam, war er sicher ein Schlag in die Magengrube für einige Moralapostel. Aber leider ist das die wahre Realität (so was passiert damals und heute leider viel zu oft).

      Der Hammer ist aber die bedrückende Atmosphäre des Films, und das wenn man bedenkt dass es hierzu so gut wie zu keiner Sounduntermalung bedarf (einmal ein bisschen Mundharmonika Klänge und ein kurzer Klassischer Song), ist das schon erstklassig. Die Location´s sind Klasse gewählt und tragen zusätzlich zum gelingen des Films bei, dazu gesellt sich noch der Flair der damaligen Zeit.
      Denn zwischen Part, zwischen denn erbarmungslosen Vergewaltigungen und der Rache von Jennifer hätte man zwar etwas flüssiger gestalten können, tut dem ganzen aber gewiss keinen Abbruch.

      Die Darsteller sind wirklich Top besetzt, besonders positiv fand ich das der ganze Film von gerade mal 5 Akteuren getragen wird und zu keiner Zeit langweilig wird, auch die Rolle des Metheuw, als etwas zurück gebliebener passt irgendwie auch ganz gut ins Bild. Denn gerade durch ihn wird das ganze Szenario etwas aufgelockert und man muss doch das ein oder andere Mal schmunzeln.
      Aber auch Jennifer nimmt man die Rolle des Opfers und der Rächerin jederzeit ab.

      Besonders viel Blut oder gar Gore sollte man nicht erwarten, die härte die der Film versprüht findet Hauptsächlich durch die Vergewaltigungen statt, aber auch die Rache-Aktionen wirken auf denn Betrachter, zwar werden diese größtenteils nur angedeutet, es wird eben nichts explizit gezeigt (dafür spielt sich das gezeigte im Kopf ab, und das reicht völlig.)

      Der Film ist eben ein Klassiker des Rape & Revenge Genres und wer mit dieser Art von Filmen etwas anfangen kann sollte ihn auf jedenfall gesehen haben, klare Empfehlung von mir.

      Es reicht zwar nicht zur vollen Punktzahl aber
      [FILM]9[/FILM]hat er wirklich verdient.
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Die CMV Glasbox ist mir zu teuer, aber es soll ja eine weitere Auflage im Pappschuber geben. Mal sehen wo ich diese bekomme.
    • Original von sid.vicious
      Die CMV Glasbox ist mir zu teuer, aber es soll ja eine weitere Auflage im Pappschuber geben. Mal sehen wo ich diese bekomme.


      Ja die gibts, ist Uncut von Illusions erschienen. Möchte für den Laden zwar keine Werbung schalten aber hier handelt es sich um ein immerhin gelungenes Produkt. Natürlich wieder mit falschen Hüllenangaben lolp
    • Sicher zweifelhafter Film der Selbstjustiz, der zurecht Kultstatus besitzt, aber grösstenteils inszenatorisch eher unbedarft gelungen ist. Die Darsteller können null Identifikation erhaschen, wodurch der Film bei einer solchen Storyline, so schmal sie auch sein mag, zur reinen Effekteshow verkommt. Der Film mag zwar dirty und grindig sein ohne Ende, aber wirklich hart wirds indes nie. Der Rapeteil hätte gut und gerne noch kürzer sein können (ich habe nur die in den Rapeszenen leicht geschnittene GB BR) und der Revengeteil etwas deftiger stattdessen. Aber so cheapy der Film ist, war da damals nicht vielmehr drin. Kann man sehen, muss man aber irgendwie nicht unbedingt...6/10
      Die Realität ist meist der wahre Horror und somit ist die Thematik auch sicher von umstrittener Natur...
    • so nun habe ich ihn auch gesehen.
      Die Atmosphäre ist düster und beklemmend, die Darsteller können überzeugen. Der Rape-Teil löst Magenschmerzen aus und man überlegt vorzuspulen. Bis die Männer abhauen gibt es nix zu meckern. Dann wird der Film allerdings in meinen Augen etwas unlogisch
      (Warum sind die nicht Nachts nochmal zurück gekommen, um sie umzubringen, nachdem sie entdeckt haben, dass sie noch lebt? Und warum kriegt sie die Kerle so leicht, die können sich doch denken, was los ist, nachdem der erste verschwunden ist. Wo bleibt die polizei? Ein Dorf redet über einen Mann der seit 2 Tagen verschwunden ist und es taucht keine polizei auf? Auch nach dem 2. Verschwundenem nicht...usw)
      Der Racheteil ist etwas lahm ausgefallen, hat ja aber seinen Zweck erfüllt; die Kerle sind Tod und sie hat Ruhe.
      Der Film ist ein Klassiker und hat Kult. Für mich bekommt er trotzdem nur [film]8[/film]
      in jedem Menschen steckt etwas Gutes, und wenn es nur das Küchenmesser ist
    • Illusions hat heute verkündet, dass sie I Spit on your Grave als limitierte Hartboxen (DVD) rausbringen werden:

      [INHALT] UNCUT VÖ: I Spit on Your Grave 1978 LE

      Aufgrund der großen Nachfrage erscheint am 14.10. der Klassiker in einer großen Hartbox. Es wird 3 Motive geben, limitiert und nummeriert auf je 131 Stück. Bei Cover A und B handelt es sich um Retro Cover im TOPIC VHS Look. Cover C entspricht dem US Plakat. Es wird die fehlerfreie DVD enthalten sein.
      [/INHALT]

      Quelle Dvd-forum.at

      (Coverbilder: forum.dvd-forum.at/illusions-u…grave-1978-le-120950.html)
    • Verzichte, mir reicht die Amaray im Schuber welche zu dem optisch besser aussieht, allemal.
    • Das erste Toppic-gestylte Cover sieht super aus, aber ich habe kürzlich für 17 Euro die Amaray im Pappschuber bekommen, diese reicht mit voll und ganz.
    • So gerade eben beide Filme angeschaut. Zuerst natürlich das Original. Zunächst war ich erstmal verblüfft, dass es während dem ganzen Film keinen richtigen Score gibt, außer der Mundharmonika und dem Lied in dem Laden. Das erzeugt eine extrem dichte Stimmung und Atmosphäre. Der Rapepart ist unglaublich hart und wirklich grandios umgesetzt. Aber auch der Revengepart hat mir sehr zugesagt, da sehr flüssig und keine Längen beinhielt. Für mich jetzt schon ein Klassiker und Kultfilm. Hier kann ich nur eine Wertung geben:

      [film]10[/film]
    • Original von Logge1002:

      Illusions hat heute verkündet, dass sie I Spit on your Grave als limitierte Hartboxen (DVD) rausbringen werden:

      [INHALT] UNCUT VÖ: I Spit on Your Grave 1978 LE

      Aufgrund der großen Nachfrage erscheint am 14.10. der Klassiker in einer großen Hartbox. Es wird 3 Motive geben, limitiert und nummeriert auf je 131 Stück. Bei Cover A und B handelt es sich um Retro Cover im TOPIC VHS Look. Cover C entspricht dem US Plakat. Es wird die fehlerfreie DVD enthalten sein.
      [/INHALT]

      Quelle Dvd-forum.at

      (Coverbilder: forum.dvd-forum.at/illusions-u…grave-1978-le-120950.html)



      Gibt es die Boxen regulär noch oder sind die schon ausverkauft? Finde keine. Hab wie immer zu spät gelesen. Cover A wäre ne schöne Box. Schade.

      Aber wie schonmal erwähnt, würde ich mich über eine Coll. Edt. freuen wo beide Teile drin sind.
      .
      Xpli: proud member of the:
      .
      ......
      .
    • Original von Xpli:

      Original von Logge1002:

      Illusions hat heute verkündet, dass sie I Spit on your Grave als limitierte Hartboxen (DVD) rausbringen werden:

      [INHALT] UNCUT VÖ: I Spit on Your Grave 1978 LE

      Aufgrund der großen Nachfrage erscheint am 14.10. der Klassiker in einer großen Hartbox. Es wird 3 Motive geben, limitiert und nummeriert auf je 131 Stück. Bei Cover A und B handelt es sich um Retro Cover im TOPIC VHS Look. Cover C entspricht dem US Plakat. Es wird die fehlerfreie DVD enthalten sein.
      [/INHALT]

      Quelle Dvd-forum.at

      (Coverbilder: forum.dvd-forum.at/illusions-u…grave-1978-le-120950.html)



      Gibt es die Boxen regulär noch oder sind die schon ausverkauft? Finde keine. Hab wie immer zu spät gelesen. Cover A wäre ne schöne Box. Schade.

      Aber wie schonmal erwähnt, würde ich mich über eine Coll. Edt. freuen wo beide Teile drin sind.


      Die Hartboxen sind glaub alle ausverkauft. Ne Doppeledition wäre schön gewesen, aber jetzt habe ich von beiden die single BDs ;)
    • Im hier besprochenen Original ist der Rape-Anteil nicht unbedingt quantitativ höher, wie ich finde, dafür bewegt sich dieser aber mehr auf einem physischen als auf auf dem psychischen Level ....


      Im Remake gibt es im Rape-Anteil eine etwa gleichwertige Mischung aus physischer und psychischer Folter bzw. Erniedrigung ....... das Original widerum, lebt mehr von ersterem - der physischen Variante .... minutenlange (wenn auch gestellte) Vergewaltigungen .... anal, vaginal ..... usw.

      Ich denke das ist auch der Grund warum viele Zuschauer das Original, mehr oder weniger unbewusst, noch als etwas "härter" empfinden ....... ist zumindest meine These.

      Meinungen dazu?


      Gruss

      BadDog
      Die Seele die die Ewigkeit erstreckt, muss sich dem Spiel des Todes unterwerfen .... drum wandere am Rande der Finsternis komme .... Dunwich ..... (City of the Living Dead, 1980)
    • Hast du gut beschrieben. Ist aber auch typisch das in den 70er und 80er Genre-Werken mehr mit der Psyche gespielt wird als mit der Optik. Das fängt bei Halloween und insbesondere bei TCM und Nightmare an und ist auch bei Last House On The Left oder Ich spuck auf dein Grab so. Wobei Ich spuck auf dein Grab & Last House On The Left auch von der Psyche her einiges aufbieten und dicht hinter dem Original liegen, deswegen sind sie auch gelungen, womöglich sogar besser als das Original.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Was soll man dazu noch sagen? Ein recht harter Streifen wenn man so will, vor allem die Vergewaltigungen liessen mir das Blut in den Adern gefrieren...Am lustigsten fand ich diesen Trottel da aus dem Laden, ansonsten geiler Film, geile Atmo. Nur die Racheakte der Dame hätten etwas krasser ausfallen dürfen!