El Clan



    • Produktionsland: Argentinien/Spanien
      Produktion: Pola Zito, Agustín Almodóvar, Pedro Almodóvar
      Erscheinungsjahr: 2016
      Regie: Pablo Trapero
      Drehbuch: Julian Loyola , Esteban Student und Pablo Trapero
      Kamera: Julián Apezteguia
      Schnitt: Alejandro Carrillo Penovi , Pablo Trapero
      Budget: ca. -
      Casting: Javier Braier
      Musik: Sebastián Escofet
      Länge: ca. 110 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Deutscher Kinostart: 3. März 2016
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 15.07.2016

      Darsteller:

      Antonia Bengoeche - Adriana Puccio
      Gastón Cocchiarale - Maguila Puccio
      Guillermo Francella - Arquímedes Puccio
      Stefanía Koessl - Mónica
      Peter Lanzani - Alejandro Puccio
      Raymond E. Lee - Dirigente #1

      Handlung:

      Die Familie Puccio möchte nach aussen hin wie eine normale Großfamilie wirken, sie besitzen Restaurants und haben einen grossen zusammenhalt.
      Die Wahrheit aber ist das ein Großteil ihres Vermögens aus illegalen Einnahmen entsteht.



      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hier hatte ich schon auf ein südamerikansisches Drama und Thriller Highlight gehofft, dieses Feuer hat er zumindest in mir nicht entfachen können.
      Ein wenig leidet das ganze auch unter der mM. nach verworrenen Schnittfolge, so kommt das äussert komplexe Vater - Sohn Verhältnis nie wirklich komplett zur gänze, und das ist doch mit das eigentliche Highlight des Films.
      Trotzdem zeugt "El Clan" auch als Sinnbild für die Zeit der Millitär Diktatur in Argentinien.
      [film]6[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()