Sadako vs Kayako

    • Sadako vs Kayako



      Originaltitel: 貞子vs伽椰子
      Herstellung: Japan, 2016
      Regie: Koji Shiraishi
      Darsteller: Mizuki Yamamoto, Tina Tamashiro, Aimi Satsukawa, Masahiro Komoto, Masanobu Ando, Mai Kikuchi, Misato Tanaka
      Genre: Horror
      Laufzeit: ca. XX Min.
      Freigabe:
      Kinostart: 18.06.2016
      Offizielle Seite: hier


      Veröffentlichungen:


      Inhalt:

      Sadako von den "Ring" Filmen trifft auf Kayako aus den "Ju-on" Filmen...

      Teaser:





    • Ich bin mal gespannt wie das wird, auch wenn ich mir da nicht zu viel erwarte. Bin generell kein Fan von Mashup-Filmen, aber interessant klingt es schon. Hoffentlich mal wieder mit einer deutschen Erscheinung. Die gab es ja leider schon bei Ju-On White Ghost/ Black Ghost nicht.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • So ich hab mir den Film jetzt mal angeschaut. ich muss sagen mr gefiel der Film ziemlich gut jedoch passt vs als auch Kayako hier nicht in den Titel. Der ganze Film wirkt mehr wie ein neuer Ring Film. Denn 90% des Filmes geht es um Sadako. Selbst der kleine Geisterjunge Toshio hat mehr auftritte als die zweite Titel gebende person nämlich Kayako.

      Diese bekommen wir erst
      Spoiler anzeigen
      in den letzten 15 Minuten zu Gesicht


      das vs ist dann auch ganz schnell abgehandelt wer hier auf einen krassen kampf zwischen den beiden Geister Frauen gewartet hat wird enttäuscht sein. Wer nun auch noch auf Splatter gewartet hat wird noch mehr enttäuscht sein. Es spritzt zwar Blut aber auch erst am Ende dazu ist alles sehr, sehr dunkel das man es nichtmal gut sieht.
      Das es so dunkel ist stört dann auch als
      Spoiler anzeigen
      Sich Sadako und kayako fussionieren und erstmal zu einerm Monster werden bevor sie wieder eine Menschlichere gestalt bekommt. Das Monster sieht man leider nicht gut.


      Aber an sich auf jeden fall kein schlechter Film und wirkliche längen gab es für mich zumindest auch nicht. Ich hatte viel Spaß damit.

      [film]8[/film]
    • ja mir gefiel der Film sehr gut. Es kommt auch drauf an ob man nun japanische Horrorfilme mag. Auh kommen ab der häfte des Filme snoch 2 weitere Charaktere hinzu.
      Spoiler anzeigen
      Der Exorcist der mehr eine art Antiheld ist und das kleine Mädchen welche seine Begleiterin ist und die Geister wohl stark spüren kann
      erinnern stark wie aus einem Manga gesprugen.

      Auch kann ich den Film empfehlen wenn man The Ring (das orginal natürlich) mag. Denn um die vefluchte VHS assete dreht es sch am meisten.
    • Neu

      Hab es jetzt endlich angeschaut und ich bin nicht so begeistert. Hatte einfach gehofft, nach dem Anschauen völlig verstört
      zurück zu bleiben. Will beschreiben was mich gestört hat: für einen Horrorfilm war es mir einfach zu trashig und für
      einen Trasher zu ernst. Lieber nochmal die Yu On Originale anschauen^^