Nützliche TV Tipps auf dem TV Bildschirm (Einstellungen)

    • Nützliche TV Tipps auf dem TV Bildschirm (Einstellungen)

      Kennt ihr das nicht auch alle ihr seht einen Film im Fernsehen und er läuft in 16:9(Schwarzer Balken oben unten) da kann man abhilfe schaffen.
      Einfach die Bildeinstellung Kino Zoom einstellen(aber nicht künstlich aufblasen so lassen wie sie ist bei mir +1)
      Dan hat man weniger schwarzen balken und es fehlt nichts vom bild.Das geht natürlcih auch bei einen Vollbild(dan ist das Pro7 zeichen zb etwas weiter nach oben verstetz.
      Meine TV (aber nur fürs Free Tv einstellung beim Fernseher)
      Marke LG
      Bildeinstellungen (Anstatt der 16:9 auf Kino Zoom(+1) wechseln

      Oder Nervt euch das auch so gewaltig wenn ihr bei einer Fernsehpause(Werbung) der Ton immer lauter ist als beim Film selbst.Hier kann auch mit einen Handgriff abhilfe geschaffen werden.Einfach unter Toneinstellungen(Audio) gehen und auf Automatische Lautstärke auf EIN schalten.

      Ich hoffe ich konnte euch das Free TV vergnügen etwas verbessern.
      16:9 Bildformat Bild 2
      Kinozoom Bild 1


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dawsons Crack01 ()

    • Samsung kann das mit dem Ton leider nicht.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Achso ja ist unterschiedlich von TV Gerät zu Tv Gerät :-)Hätte ich erwähnen können.

    • Dawsons Crack01 schrieb:

      Oder Nervt euch das auch so gewaltig wenn ihr bei einer Fernsehpause(Werbung) der Ton immer lauter ist als beim Film selbst.Hier kann auch mit einen Handgriff abhilfe geschaffen werden.Einfach unter Toneinstellungen(Audio) gehen und auf Automatische Lautstärke auf EIN schalten.
      Mich nervt das extrem! Nicht nur im TV, auch DVD/BD und Computer. Ich habe die Funktion auf "ein" (Sony-TV), scheint trotzdem nur minimal was zu bringen.

      Irgendwann, weis nicht mehr genau zu welcher Zeit, ich schätze vor circa 20 Jahren, fing dieser Scheissdreck an mit den viel zu lauten Effekt-Geräuschen bei viel zu leiser Dialog-Einstellung. Auch wenn man den Ton z.B. bei DVD-CDs bzw. bei HD-DVD-CDs bzw. BD-DVD-CDs von 5.1 auf Stereo umstellt, bringt das nix.
      Bei UHD-BD-DVD-CDs bzw. 4k-BD-DVD-CDs kann ich nicht mitreden.

      Ich besitze noch einige sehr alte, qualitativ inakzeptable Astro-Scheiben, wo man das Bild per TV zoomen muss, was an und für sich mit "4:3", 16:9 usw. sehr einfach klappt. Ich schau auf Nitro oft alte Serien bzw. alte Simpsons und da ist es natürlich wichtig auf 4:3 zu wechseln, um das Original-Bild zu erhalten. Zum Glück gibt es aber bei allen TV-Geräten diese Optionen, ich meine mich zu erinnern, dass auch damals mein letzter Röhrenfernseher das konnte - zumindest 4:3 und Kinoformat.

      Am allerbesten finde ich allerdings via PC den regulären VCL-Player, wo man wirklich jedes Bild sich zurechtzoomen, entzerren etc. kann.

      Ich habe meinen Sony-TV jetzt schon über 10 Jahre, hoffe er läuft noch ne Weile. Bin gespannt, wie lange er halten wird. Toll finde ich auch, dass ich direkt meine Festplatte anschließen kann - wobei über den PC am TV ist es einfach am besten, da ich dort wesentlich schneller clicken kann - Festplatte am TV dauert dann schon länger zum scrollen.
    • Ha! Ich bin also nicht der Einzige, der das ständig falsch sagt.

      Dat Ding heißt VLC Player. :0:

      Aber ich sage auch immer - obwohl ich es ja eigentlich besser weiß - VCL Player
    • @Groucho

      Wie gehst Du denn eigentlich mit der Ton-Problematik um? Weißt Du vielleicht noch in etwa, wann das angefangen hat? Zu VHS-Zeiten war der Ton nämlich noch normal.
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Wie gehst Du denn eigentlich mit der Ton-Problematik um?
      Je nachdem...entweder ich gehe so lange Werbung läuft aus dem Zimmer und erledige irgendwelche Dinge, oder ich schalte den Ton aus.
      Aber wann das angefangen hat....keinen Schimmer. Aber ich sehe sowieso nicht so oft Fernsehen mit Werbeunterbrechung