Aus Musikantenstadl wurde die aufgepeppte Stadlshow. :D

    • Aus Musikantenstadl wurde die aufgepeppte Stadlshow. :D



      seit 1981
      Produktionsunternehmen: Österreichischer Rundfunk, Bayerischer Rundfunk, Schweizer Radio und Fernsehen
      Länge 140 Minuten
      Episoden 210
      - seit 2010 fünf Mal jährlich


      Massenweise haben die Rentner panikartig die Fernbedienung gesucht, es gab eine überproportional hohe Anzahl an plötzliche Herztote und Fernsehers die durch die Fensterscheiben geflogen sind. Was war passiert? Das altbackene Musikandenstadl wurde generalüberholt und modernisiert, auch um den Hype der Jugend auf Schlager und Volksmusik gerecht zu werden. Die Kommentatoren waren bei der Neuauflage ganz furchtbar, vor allem Alexander Mazza geht mal überhaupt garniert, der hat doch bereits das Herzblatt zu Grabe getragen. Da war ja Lanz noch professioneller. Das hätte ich auch noch besser gekonnt. :D Gesehen hab ich die Show natürlich nicht, aber eine witzige Zusammenfassung der Geschehnisse präsentiert Mattscheibe Rekalked – Folge 69

      Im Internet abrufbar unter folgendem Link:
      tele5.de/a-z/kalkofes-mattsche…ideo/uebersinnliches.html
      Den 2. Sketsch (Youtube) hab ich nicht verstanden. Die Stadl Verarsche ist aber Spitzenklasse und trifft es auf den Punkt, zeigt auf was in der Sendung alles schief gelaufen ist.

      Stadlshow mit extrem schlechter Quote steht vor der Absetzung nach nur 2 Folgen.
      haz.de/Nachrichten/Medien/Fern…dlshow-auf-dem-Pruefstand
      Kritik nach dem Debüt:
      merkur.de/tv/stadlshow-musikan…-in-die-hose-5522273.html

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Der Mutantenstadl wurde vornehmlich von einer am Grabtuch nagenden Altersgruppe konsumiert. Daraus eine "verjüngte" Ausgabe zu machen und dann von einem Moderatoren-Duo (Mazza, der nicht singen kann und kein Entertainer wie Borg und Moik ist) geführt zu werden, war doch schon vornherein zum scheitern verurteilt. Die "Jugend", die damit angesprochen werden sollen, gibt es nicht. Und wenn sie doch geben sollte, dann können sie damit auch nicht mehr erreicht werden, weil diese "Jugend" eine völlig andere Musikrichtung (YouTube-Generation) konsumieren. Da hätte viel Werbung auch nichts genützt.
    • Man gibt sich Mühe die Volksmusik dem Zeitgeist anzupassen. Dieser Andreas Gabalier ist ein Beispiel dafür. Die alten Stadl-Freaks sind meist nicht mehr aufnahmefähig.
    • Also ich verstehe unter Volksmusik landestypische und urvölkische Folkore (Celtic, Ancient, Pagan Folk), die außer Bayern, sonst nirgendsmehr in Deutschland zelebriert wird. Wir alten Germanen haben halt keine Zeugnisse auf antike Volksmusik zurückgelassen. Wir waren - laut den Römern - eben doch Barbaren. ;)
    • Desmodus schrieb:

      Also ich verstehe unter Volksmusik landestypische und urvölkische Folkore (Celtic, Ancient, Pagan Folk), die außer Bayern, sonst nirgendsmehr in Deutschland zelebriert wird. Wir alten Germanen haben halt keine Zeugnisse auf antike Volksmusik zurückgelassen. Wir waren - laut den Römern - eben doch Barbaren. ;)
      Zumindest war der Moik ein Barbar.
    • Solche Sendungen aufzupeppen geht doch meistens schief.
      Die Zeitem der großen Samstagabend-Shows in ARD und ZDF sind schon lange vorbei. Heinz Schenk, Rudi Carrell, Blacky Fuchsberger, Kurt Felix,
      Kulenkampff oder Peter Frankenfeld sind nicht zu ersetzen.
      Den Mutantenstadl hätte man mit Karl Moik zu Grabe tragen sollen. Das ist nicht böse gemeint.
    • Um das Mutantenstadl ist es aber nicht schade. Hab das ja nie gesehen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Nee, nicht wirklich. Ich habe das auch nie gesehen, aber Karl Moik war mir ein Begriff.
    • DrGore schrieb:

      Karl Moik

      Kenne ich überhaupt nicht.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Hat wohl mal in einem Mutantenstadl die Italiener als Spaghettifresser bezeichnet. Da war er aber nicht Herr seiner Sinne, weil er vorher krank war und starke Medikamente bekommen hat. Das waren wohl die Nachwirkungen. Naja, wir sind nicht seine Zielgruppe, von daher musst du ihn auch nicht unbedingt kennen.

      Stefan Raab war da auch mal:

      tvtotal.prosieben.de/videos/Ra…-Musikantenstadl--/18063/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DrGore ()