My Big Fat Greek Wedding – Hochzeit auf griechisch

    • My Big Fat Greek Wedding – Hochzeit auf griechisch



      Produktionsland: USA
      Produktion: Paul Brooks, Tom Hanks
      Erscheinungsjahr: 2002
      Regie: Joel Zwick
      Drehbuch: Nia Vardalos
      Kamera: Jeff Jur
      Schnitt: Mia Goldman
      Budget: ca. 5 Mio US $
      Spezialeffekte: Martin Malivoire
      Musik: Alexander Janko, Chris Willson
      Länge: ca. 95 Minuten
      Freigabe: Ohne Altersbeschränkung

      Darsteller:

      John Corbett: Ian Miller
      Michael Constantine: Gus Portokalos
      Andrea Martin: Tante Voula
      Lainie Kazan: Maria Portokalos
      Gerry Mendicino: Onkel Taki
      Louis Mandylor : Nic Portokalos

      Handlung:

      Toula führt ein tristes Leben. Sie ist 30, wohnt bei ihren Eltern in Chicago bei ihrer traditionellen griechischen Familie, arbeitet Tag für Tag im familieneigenen Restaurant The dancing Zorba's und ist immer noch unverheiratet. Sie gleicht einer grauen Maus und kleidet sich unvorteilhaft.
      Ein Unglück für ihren Vater, der ihr seit frühester Jugend unentwegt in den Ohren liegt, sie solle endlich heiraten.
      Er verfügt regelrecht über Toula bis zu einer hoffentlich bald geschehenden Hochzeit mit einem „anständigen“ Griechen.

      Durch eine List dem Vater gegenüber erreichen die Frauen der Familie, dass Toula Weiterbildungskurse am College besuchen darf und sich nunmehr eigenverantwortlich um das familieneigene Reisebüro kümmert. Durch ihre neue Unabhängigkeit blüht sie regelrecht auf und wandelt sich zum schönen Schwan.
      Sie lernt Ian kennen, einen netten Lehrer, in den sie sich verliebt. Doch Ian ist kein Grieche, sondern ein „White Anglo-Saxon Protestant“, weshalb sie die Beziehung zuerst vor ihren Eltern geheim hält. Als Ian Toula aber einen Heiratsantrag macht, nimmt sie überglücklich an.

      Als Toulas Verwandte Wind von der Sache bekommen, verbietet Toulas Vater ihr die Beziehung...

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wunderbar warmherzige Komdie wie sie so fast nur die Amerikaner können.
      Einfach schön, ohne kitschig zu sein, Running Gags am Band wie der mit Ajax :) , wer hier mosert geht eh zum lachen in den Keller, am besten da unten bleiben.

      [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Trailer zur Fortsetzung die am 24 März 2016 in die Kinos kommt.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...