Havenhurst - Evil Lives Here

    • Havenhurst - Evil Lives Here



      Produktionsland: USA
      Produktion: Tosca Musk, Andrew C. Erin und Jina Panebianco
      Erscheinungsjahr: 2016
      Regie: Andrew C. Erin
      Drehbuch: Andrew C. Erin, Daniel Farrands
      Kamera: Thomas Hencz
      Schnitt: Todd Zelin
      Budget: ca. -
      Spezialeffekte: Cade Fall
      Musik: tomandandy
      Länge: ca. 80 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe

      Darsteller:

      Julie Benz - Jackie
      Fionnula Flanagan - Eleanor
      Belle Shouse - Sarah
      Josh Stamberg - Tim
      Danielle Harris - Danielle
      Dendrie Taylor - Tammy

      Handlung:

      Jackie zieht in ein neues Appartment in dem sie sich gegenüber dem Bösen wehren muss.



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 18.05.2018 (Verleih: 18.05.2018)
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Alternatives Poster:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Vom Killer sieht man im Trailer noch nicht viel. :0: ansonsten wirkt der Cast aber ganz gut.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kritik:

      Guter letzt wie Texas Chainsaw Massacre und See No Evil Kreuzung. Ein guter Cast, eine richtig ansprechende Hotelkulisse und auch einiges an Spannung und Verfolgung hinten raus. An Härte gibt es so was wie abgesäbelte Fingerkuppen, aber viel mehr dann auch nicht. Vollkommen glaubwürdig ist das Ende zwar nicht, der Film verleitet mit seinem zweitklassigen Drehbuch auch zum schmunzeln, aber dafür ist es schön fies. Wer das Horrorgenre mag und damit etwas Nervenkitzel bevorzugt, wird sicher gut bedient, zumindest für einen Abend. Wer jetzt neumodischen und möchtegerncoolen Kram erwartet, brauch gar nicht erst reinschauen, denn hier wird nur der echte B-Fan bedient.

      [film]6[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Kaum anzuschauen so öde und dumm ist er geworden.
      Schon ab Minute 1 weiss man wohin die Reise geht, nämlich ins Nichts.
      Oh, was habe ich Ansgt vor dem bösen reinschauenden Hausmeister, oh überhaupt alles gruselig.

      [film]3[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...