Predator - Upgrade

    • Das Teil ist noch mal schlechter, sogar deutlich schlechter als Alien vs. Predator, der war auch Bockmist, aber wenigstens nicht mit hohen Tempo völlig über das Ziel hinaus geschossen wie hier. Unfassbar kindische Schnellschussproduktion, wo die Charaktere an die coolen 80er ersichtlicher erinnern sollen, anders als bei den letzten Alien und Predator Filmen, wirkt hier nichts richtig ernst, so wird auch auf ein paar pubertierende Sprüche gesetzt, nur es wirkt so was von schlecht umgesetzt dabei, die Witze verpuffen richtig doll. Es schmerzt nur beim zuschauen. Das ganze ist so finster peinlich, da kann man nur in den Boden versinken. Auch rein optisch, wie der schmale Predator, dass kann doch nicht ernst gemeint sein. Einzig der recht ordentliche Härtegrad, anhand einigem an CGI-Splatter, ringt mir noch einen Zusatzpunkt ab.

      [film]2[/film]
    • Wie hier schon geschrieben, dieser Teil hat eine völlig andere herangehensweise wie seine Vorgänger.
      Diese Art muss man mögen um sich hier amüsiert zu fühlen, irgendwann hat es bei mir ausgeschaltet und ich habe einfach auf "Beresielung" gestellt und wurde unterhalten, sogar besser wie gedacht.
      Dennoch möchte ich nicht einen weiteren Predatorfilm dieser Machart sehen, persönlich fände ich es genial wenn es endlich jemand versuchen würde die Schiene Schwarzeneggers zu fahren, straight.
      Lass ich alle meine Vorurteile weg dann vergebe ich hier fast unglaubliche:

      [film]7[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Naja, Nachfolger will ich auch nicht sehen, man muss nur an das Ende denken, ich sag nur bla bla hat genau meine Größe.
      Wenn das Teil im nachfolgender zum Einsatz kommt dann erwartet uns ein Film der stark an Marvel oder Transformers Filme erinnern könnte, wahrscheinlich dann mit einer weiteren Steigerung der predator Körpergröße, denk dann vllt so pacific rim mäßig.