Death Bell - Tödliche Abschlussprüfung!

    • Death Bell - Tödliche Abschlussprüfung!



      Originaltitel: 고사: 피의 중간고사
      Herstellung: Südkorea, 2008
      Regie: Chang (Director Chang)
      Darsteller: Nam Gyu-Ri, Kim Beom, Lee Beom-Soo, Yun Jung-Hee, Lee Chae-Won, Moon Woong-Ki, Kong Jung-Hwan, Son Yeo-Eun
      Genre: Horror
      Laufzeit: ca. 85 Min.
      Freigabe: Korea: ab 15, Deutschland: ab 18
      Kinostart: 07.08.2008


      Veröffentlichungen:

      DVD Deutschland: 08.01.2010 (Splendid)
      DVD Korea: 20.08.2010 (Planis)

      Inhalt:

      Es ist Samstag in Seoul. Zwanzig der intelligentesten Schüler und drei Lehrer haben sich in der ansonsten verlassenen Schule versammelt, um einen Vorbereitungskurs für die Universität zu veranstalten. Mitten im Unterricht erklingt plötzlich ein Song und der Fernseher im Klassenzimmer zeigt die Jahrgangsbeste gefesselt in einem sich langsam füllenden Wassertank. Über die Lautsprecher meldet sich dazu ein anonymer, eiskalter Killer. Er stellt allen eine Frage, von deren richtiger Beantwortung das Leben dieser Mitschülerin abhängt. Bald wird jedoch bittere Realität, dass dies erst der Beginn einer langen, schmerzvollen Folter ist, der sich einer nach dem anderen stellen muss. Die brillante technische Umsetzung der Fallen und Rätsel steht dabei den von Jigsaw in der SAW-Reihe gestellten in nichts nach...


      Meine Meinung:

      Klasse Genre Mix der von alles ein bisschen bietet: Geister,Slasher Elemente,Torture Porn und Gesellschaftskritik.Die Optik ist echt klasse,schnelle Schnitte,tolle Bilder,gute Kamera und ein passender Soundtrack.Die Schauspieler agieren hervorragend.Die Morde sind sehr kreativ und erfrischend.Nicht zuletzt auch ziemlich brutal.Durch seine relative kurze Laufzeit von 85 minuten bleibt auch kein platz zum Luft holen oder gar für Langeweile.Kann ich nur weiter empfehlen.

      Trailer:
      -







      Mainstream is Dead,Dead,Dead!!
    • Cover und O.S.T ist auf jedenfall schonmal richtig geil. Die Story klingt mal richtig absurd. Ich setz ihn mal auf meine To-Buy Liste ;)
      FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
      FSK16 Der Böse bekommt die Frau
      FSK18 Alle bekommen die Frau
    • Erinnert mich irgendwie so leicht an BR ~ (:

      Klingt aber geil, werde ich aufjedenfall mal reinschauen :F
    • Das klingt doch mal nach einem Filmganz meinem Geschmack nach. :D

      Hab bisher noch nichts davon gehört gehabt aber ich hoffe
      ich werde ihn mir irgendwie mal anschauen können. *-*
    • Kannst Du/ihr kommt ebenfalls im November von Splendid!
      Mainstream is Dead,Dead,Dead!!
    • Wenn ich bis dahin nicht die HK oder Koreanische Version bestellt habe :D
    • Is doch Quatsch wenn er bald hier kommt ;)
      Mainstream is Dead,Dead,Dead!!
    • 2 Monate sind nicht bald :O
      Außerdem denke ich, dass der Termin sich sowieso noch etwas herauszögert ..
      ~
      Ist in der Regel immer so u_u ~

      XD ~
    • Schon möglich aber mann sollte es doch unterstützen wenn schon eine Deutsche DVD angekündigt wird.Sonst is es kein Wunder das viele Filme hier gar net erst erscheinen ;)

      Und in den 2 Monaten wirst Du dich doch sicherlich mit dem ein oder anderem Film trösten können :)
      Mainstream is Dead,Dead,Dead!!
    • Die Filme, die ich mir in Deutschland wünsche werden höchstwahrscheinlich sowieso nie hier erscheinen.
      Grund dafür ist wahrscheinlich, dass sie nicht massentauglich genug sind.

      Der deutsche Markt achtet da in letzter Zeit sehr genau drauf.. ~
      *drop*

      Naja,
      mal sehen (:
      Erst mal bei Adrena anfragen, wenns wieder 4 Wochen in Anspruch nimmt lohnt sich der Import ja auch nicht wirklich :D
    • Death Bell - Tödliche Abschlussprüfung!

      Kritik:

      „Tötliche Abschlussprüfung“ ist ein Film, der zunächst wie eine typische Teenslasher Story beginnt. Anschließend wird das Werk aber doch stark an „Saw“ erinnern, anhand von Rätsel, die durch eine gestellte Stimme verkündet werden, wo es gilt das Rätsel zu lösen, um jemanden zu befreien. Aber auch von diversen anderen Filmen wie vor allem von „Battle Royale“ sind für jeden Leihen parallelen gut sichtbar, wo die halbe Story nachgespielt wurde, sogar das in Schrifttafeln einblenden von Ablebende bekommt man hier mal zu sehen. Von „The Cell“ wurde eine Idee wiederverwendet, so bekommt man ein Mädel zu sehen, was im Wasserbehälter ertrinken kann. Die Sounduntermalung erinnert streckenweise an die die Klingeltöne der Handys aus „The Call“. Klischees, wie das defekte Handy wenn um Hilfe gerufen werden soll und sogar der Ausfall des kompletten Internets bleiben nicht aus. Die Kulisse ist eine Schule, die doch recht blasse Wände aufweist und eher wie ein Bunker ausschaut. Zumindest ist man um viel Dunkelheit bemüht, somit kommt die ganze Blässe nicht ganz zum Vorschein.
      Die asiatischen Jungdarsteller spielen alle samt sehr bescheiden, kaum Emotionen bekommt man bei den brenzlichen Situationen, jenen sie ausgesetzt sind. Die Folterszenen sind zwar recht häufig vorhanden, sehen aber nicht brutal aus, sondern eher recht langweilig und meist nicht wirklich drauf haltend. Dem schließt sich auch einige mal die etwas schnelle Schnittfolge an, was das betrachten des Filmes nicht gerade sehr harmonisch begleitet, selbige schnellen Bildwechsel kennt man ja auch von einigen Saw Fortsetzungen und soll Unruhe stiften, hier wirkt es aber nicht. Ein aus diversen Genrebreiträgen mächtig unpassend zusammen gewürfelter Film aus Korea. Wenn man mit niedrigen Erwartungen herangeht und den Asiafilmen nicht abgeneigt ist, kann man einen Blick riskieren, da man zumindest aufs Tempo drückt, selbst wenn die Story kaum Interesse weckt. Würde ihn jedenfalls nicht weiter empfehlen.

      [film]4[/film]


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • trailer spricht mich schon mal sehr an.wird mit sicherheit interessant zu gucken.hoffen wir mal das er uncut bei uns erscheint lol
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:


    • Veröffentlichung: 27.11.2009, 29.01.2010 (kauf)


      Bildformat: 16x9 anamorph (1,85:1)
      Untertitel: Deutsch, Niederländisch
      Ländercode: 2
      Screenmenüs: Deutsch

      DVD-Features:
      Highlights
      Musikvideo
      Making Of
    • Nicht mehr lang. *-*
      Ich bin schon echt gespannt und hoffe ich werd nicht enttäuscht. xD

      Cover gefällt mir auch ganz gut.
    • *haben will*
      FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
      FSK16 Der Böse bekommt die Frau
      FSK18 Alle bekommen die Frau
    • Das Cover ist geil, die story kann sich auch sehen lassen, mal sehen wie der Film wird ^^
      Ähm habe ich was verpasst oder wieso steht da untertitel Niederländisch? O_O
    • Original von Nihon-freak ^ - - ^
      Ähm habe ich was verpasst oder wieso steht da untertitel Niederländisch? O_O


      Wieso überrascht dich das? ^^
      FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
      FSK16 Der Böse bekommt die Frau
      FSK18 Alle bekommen die Frau
    • Original von Yoshio
      Original von Nihon-freak ^ - - ^
      Ähm habe ich was verpasst oder wieso steht da untertitel Niederländisch? O_O


      Wieso überrascht dich das? ^^


      gegenfrage wieso sollte ich nciht überrascht sein , ich meine ich habe bei filmen nie einen niederländischern untertitel gesehen und jetzt sag mal wieso du nciht überrascht bist xD?
    • Naja, ist doch alles nur Vermarktung. Wenn die n franz. untertitel hätten würdest dich dann auch wundern? ^^

      Die wollen eben ihr Käuferspektrum erweitern. Ist doch legitim. Deshalb überrascht es mich nicht wirklich ^^
      FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
      FSK16 Der Böse bekommt die Frau
      FSK18 Alle bekommen die Frau
    • Original von Yoshio
      Naja, ist doch alles nur Vermarktung. Wenn die n franz. untertitel hätten würdest dich dann auch wundern? ^^

      Die wollen eben ihr Käuferspektrum erweitern. Ist doch legitim. Deshalb überrascht es mich nicht wirklich ^^


      Nö , wieso diese eierlose Sprache interessiert mich nciht, liegt bei niederländisch wohl daran das ich die sprache gerade lernen muss wegen schule ^^°
    • Na dann ist der Film doch ein superguter einsteig :D
      FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
      FSK16 Der Böse bekommt die Frau
      FSK18 Alle bekommen die Frau
    • Original von Yoshio
      Na dann ist der Film doch ein superguter einsteig :D


      Ich will mich bei einem Horrorfilm doch nciht schlapplachen , denn dafür niederländisch ja gedacht xD
    • Gibt doch bei anderen Filmen auch alle möglichen Untertitel.
      Die wollen den Filmhalt auch richtig verstehen können. =P
    • Original von HenrX
      Veröffentlichung: 27.11.2009, 29.01.2010 (kauf)


      Auf der offiziellen Splendid Webseite lautet der VÖ-Termin "08.01.2010 "
      FSK6 Der Prinz bekommt die Frau
      FSK16 Der Böse bekommt die Frau
      FSK18 Alle bekommen die Frau
    • Ist doch gut.
      Je früher, desto besser! =D
    • YAY ..

      nun dauerts ja nicht mehr lange, ich hoffe nur der VÖ-Termin wird nicht wieder verschoben ~_~
    • Saw meets Battle Royale!


      Diese Schagzeile prangt auf der Vorderseite des deutschen DVD-Covers und sticht dem Betrachter natürlich sofort ins Auge. So wäre es auch nicht weiter verwunderlich, wenn einige Freunde des asiatischen Horrorfilms mit etwas falschen und zu hoch angesetzten Erwartungen an dieses Werk herangeht. Sicherlich ist der Versuch, Elemente aus den beiden bekannten Genre-Filmen miteinander zu verbinden deutlich zu erkennen, doch größtenteils bleibt es auch lediglich beim Versuch. Aber dennoch ist hier ein sehr unterhaltsamer und teils auch blutiger Horrorfilm entstanden, der zu Beginn sogar für etwas Verwirrung sorgen kann, denn der Zuschauer wird doch mit einigen Einstellungen konfrontiert, die scheinbar ziemlich zusammenhanglos aneinandergereiht wirken und erst im späteren Verlauf der Geschichte einen Sinn ergeben. Bis dahin aber ist es ein ziemlich weiter Weg, auf dem einige Menschen ihr Leben auf die unterschiedlichste Art und Weise verlieren und sich die restliche Lehrer und Schüler überhaupt keinen Reim auf die schrecklichen Ereignisse machen können.

      Dabei entwickelt das Geschehen einen durchaus gelungenen Spannungsaufbau, was auch darin begründet ist, das der Zuschauer mit der Zeit immer mehr Informationen erhält, die den ganzen Geschehnissen immer mehr Sinn verleihen, bis am Ende wirklich keine Fragen mehr offen bleiben. Die sich dabei entfaltende Atmosphäre nimmt teilweise sehr bedrohliche und teils unheimliche Ausmaße an, was das Sehvergnügen des Zuschauers noch zusätzlich steigert. Und auch, wenn das hier dargestellte Szenario nicht unbedingt viel Innovation beinhaltet, da man alles schon einmal irgendwo gesehen hat, so ist hier Altbewährtes mit einer äusserst unterhaltsamen und interessanten Verpackung versehen worden, so das Langeweile erst gar nicht aufkommt.

      Dazu trägt auch die Tatsache bei, das hier im Bezug auf den Härtegrad etwas geboten wird, wobei sich die vorhandenen Szenen in einem soliden Rahmen bewegen, es artet zu keiner Zeit in ein vollkommen sinnloses Gemetzel aus, was ich persönlich als sehr positiv empfunden habe. Das ganze Szenario hinterlässt den Eindruck, das alles angemessen aufeinander abgestimmt ist und so einen insgesamt sehr guten Gesamteindruck hinterlässt. So verhält es sich auch mit dem dargebotenen Schauspiel, das sicherlich nicht herausragend ist, aber als durchaus solide anzusehen ist.

      So kann man letztendlich von einem äusserst gelungenem und auch unterhaltsamen Genre-Beitrag sprechen, der spannend und phasenweise sehr atmosphärisch daherkommt und insbesondere durch seine kühle Optik für so manche Gänsehaut sorgen kann. Ein angemessener, aber zu keiner Zeit übertriebener Härtegrad tut sein Übriges dazu, das Interesse des Betrachters ganzzeitig hochzuhalten und gar nichts erst das Gefühl von langeweile aufkommen zu lassen.


      Fazit:


      Auch, wenn "Death Bell" dem Vergleich einer Mischung aus "Saw" und "Battle Royale" nicht standhalten kann, so bietet der Film jederzeit kurzweilige und interessante Horror-Unterhaltung, die man sich vollkommen bedenkenlos anschauen kann, zu Beginn auftretende Irritationen ergeben mit der Zeit einen Sinn und runden ein insgesamt gutes Gesamtpaket wohlwollend ab, so das man diesen Film durchaus empfehlen kann.


      [film]7[/film]
      Big Brother is watching you
    • Ich warte auf deine Meinung zum Film Cat :P
    • Hast du deine denn schon preis gegeben? =P
      Oder noch nicht geschaut?
    • Ich hab ihn noch nicht geschaut :/
      Deshalb bin ich ja schon gespannt was du zum Film zu sagen hast :D
    • Dann will ich mal. =)

      Also am Anfang hatte ich das Gefühl, einige Szenen seien
      wahllos in den Film geschnitten worden um die Länge zu füllen,
      der Traum zu beginn war sehr surreal und die ersten Gespräche
      kamen sehr aufgesetzt rüber...

      Ich hatte mir den Film anders vorgestellt.
      Die Musik, die ertönt, wenn die Glocke leutet kommt doch
      sehr ironisch rüber. xD

      Die beiden Mädchen Yi-Na und Myung-Hyo passen total
      in den Film, sie sind süß, witzig, irgendwie symphatisch.

      Saw meets Battle Royale?
      Erinnert zwischendurch stark an Saw, an BR allerdings in meinen
      Augen so garnicht. xD Da trifft die Machart eher auf die
      Yeogo Goedam Reihe zu.

      Spoiler anzeigen
      Ich hab zwar nicht so ganz verstanden,
      weshalb auch bei richtig gelösten Aufgaben Schüler sterben
      aber okay... o_O
      Das gerade der nette lehrer sowas getan hat... is doof.
      Ich mochte den Kerl, ich hab nicht damit gerechnet gehabt,
      was mal ne nette abwechslung war zu den sonst so
      durchschaubaren Filmen.
      .___. Waaarum musste Hyeon sterben? Der war toll. *-*


      Im großen und Ganzen verflog der Film eigentlich
      doch er hat mich recht gut gefallen.
      Ich mag solche Stories. Wie gesagt erinnert mich ein wenig
      an die Yeogo Goedam Reihe und die find ich klasse. =D

      Nur die letzte Szene war so vorraussehbar,
      dass es mich schon genervt hat... Wieso?? -.-
      Kann nicht einmal Jemand er selbst bleiben? ^^'

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cat.Chaotic ()

    • Meinung oben eingefügt.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Wenn man sich das Cover anschaut, fällt einem gleich der Schriftzug "Romero´s Staunton Hill" ins Angepriesen als eine Mischung aus Saw und Battle Royale will dieser Film aus Südkorea so richtig punkten. Vor allem wenn dann noch ein wenig an J-Horror mit einfließt, bekommt man quasi 2 Genres des Horrorfilms in einem präsentiert. Doch dieser "Geisterhorror" in dem meistens eine Frau auftaucht mit schwarzen Haaren und sehr blassem Gesicht, passt hier nicht so recht rein. Wenn man dies als eigenständigen Film aufbaut, dann wäre es sicherlich besser, aber so passt das ganze nicht so recht zusammen. Aber zum Glück bekommen wir auch nicht all zu oft solche Szenen zu sehen und das ganze hält sich doch noch sehr zurück.

      Nun kommen wir auf die andere Thematik die auf jeden Fall für sich spricht, wenn man sich das ganze so durchliest und sich seine Gedanken darüber macht. Passend ist das ganze ja auch, da am Wochenende ein paar Schüler in der Schule sind und man seine fiesen Spiele ja so treiben kann, ohne das es vorerst groß auffällt. Doch das ganze will nicht so recht passen, auch wenn man viele gute Ansätze erkennen kann, aber die meisten werden nicht richtig zu Ende geführt bzw. nicht so zufriedengestellt, wie man es sich vielleicht doch gewünscht hätte.

      Der Film hat ganz klar seine Höhen und Tiefen. Vor allem im Mittelteil wird es dann so richtig spannend, wenn man noch die ganzen Puzzle Teile zusammen setzen muss und vor allem die Antworten auf die Fragen sucht, sodass nicht wieder jemand ums Leben kommen muss. Doch wenn es dann soweit ist, geht es nicht gerade zimperlich ab und der Killer hat sich doch meistens etwas "nettes" einfallen lassen. Der Vergleich zu Saw kann man in der Hinsicht schon nachvollziehen.

      Der Film bewegt sich auf überdurchschnittlichem Niveau, doch er kann einfach nicht das letzte aus sich heraus holen, um so einfach noch besser zu gefallen. Zum Ende gibt es dann natürlich noch einmal der große Showdown und man darf gespannt sein, wer sich hier als Killer verbirgt und welches Motiv er hat, um den ganzen Schülern und Lehrern das anzutun. Es ist zwar kein Meisterwerk, aber für einen kurzzeitiges Filmvergnügen kann Death Bell schon für herhalten.


      [film]6[/film]
    • Abend füllendes Filmchen,das ich mir aber etwas herber vorgestellt habe.Das Bild der Blu-Ray entspricht leider nur das Höhenmaß einer durchschnittlich bis guten DVD.
    • fand den film persönlich gar nicht schlecht.wie bei den meisten filmen ist das ganze natürlich geschmackssache und ich teile meine meinung mit Master of Horror.death bell kann bei saw und / oder battle royale nicht mithalten,wie es ja auf dem cover steht. dennoch unterhält der streifen auf seine art und weise und mit einem anschauen macht man auch nichts falsch.

      meine wertung

      [film]7[/film]
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • So jetzt habe ich ihn mir angehsenenund muss sagen am anfang war er noch etwas witzig , danach kam der ernst der Lage was ich perfekt und gleichzeitig auch etwas krank fand , bis auf die Auflösung da habe ich mich dann verarscht gefühlt. Habe den Film mti eng subs geguckt und deshalb
      Spoiler anzeigen
      verstehe ich nicht wieso es der lehrer sein soll der kinder umgelegt hat , es war doch mehr der Cop , oder nicht O_o der Lehrer hat die Tochter von dem Cop getötet . und der Junge der Durchdreht, was hat seine Rolle denn zu bedeuten? fand sie zwar cool , aber sie passte einfach nciht zum FIlm O_o und dann das Mädchen Myung hyun hieß sie glaube ich , wieso musste sie sterben ich meine sie haben das Rätsel doch gekankct wie bei ein paar anderen Schülern , also wieso ? und zum schluss wüsste ich gerne wer dieses verunstaltete mädchen war ? o_o


      Insgesamt fan dich aber alle Charaktere aucßer diesen doofen Schönling klasse , aber der hat ja auch das zeitliche gesegnet :D . [film]8[/film] trotz der ganzen Logikfehler, also gehrin ausschalten und ähm "genießen"? xD
    • och mensch :/

      ich muss mir die DVD auch endlich zulegen D:
    • Hast du dir denn mittlerweise den Film zulegen können? =)
    • Nein, immernoch nicht :/
      Aber ich konnte einen Teil des Films anschauen. Fand ich ganz nett aber nicht gerade überwältigend ._.