Frontier(s) - Kennst du deine Schmerzgrenze?

    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ein netter Film =)
      hat mir gut gefallen und steht auch bei mir im regal ;)
      Die szenenwechsel sind gut gelungen, spannung ist auch enthalten ;)

      Ein Film der sich lohnt !!!
      Gewalt ist eine Tatsache, die sich hauptsächlich im Kopf abspielt.
    • Frontiers ist ein Film, der vieleicht nichts innovativ Neues bietet, allerdings grundsolide Horrorkost schon. Eine abwechslungsreiche Handlung (erst Paris, dann in der Pampa, in Bergbauschächten und ein hoch gehaltener Spannungsbogen sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Für den typischen Feierabend-Nervenkitzel gut geeignet. Dafür 7,5 von 10.

      Empfehlenswert.
      ***************************************************************
    • Original von Three Finger
      Frontiers ist ein Film, der vieleicht nichts innovativ Neues bietet, allerdings grundsolide Horrorkost schon. Eine abwechslungsreiche Handlung (erst Paris, dann in der Pampa, in Bergbauschächten und ein hoch gehaltener Spannungsbogen sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Für den typischen Feierabend-Nervenkitzel gut geeignet. Dafür 7,5 von 10.

      Empfehlenswert.
      ...im grunde hast du recht, nicht neues, naja, nicht viel, aber das ist hier so gut gemacht das ich nur als Topmovie bezeichnen kann!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Backwood-Masterpiece. Unschlagbar in diesem Genre. New Wave Horror rockt!!
      Gehört mit Martyrs, Inside und Irreversible zu meine absoluten Lieblingshorrorfilmen der Franzmann Generation, die anscheinend so richtig in Fahrt kommt.
      Hoffe nur das ich die mal iregndwo erwische, ansonsten haben sie einen Ehrenplatz in meinem kopf^^
      Diese Intensität die diese Filme ausstrahlen und wie sie die Psyche so richtig dumpf mit einem "harten gegenstand" langsam aber sicher bewusstlos schlagen (Martyrs *_*) ist genau mein Ding. SO muss Horror sein, weniger niemals, und mehr ist kaum möglich. Ausser vielleicht die japsen, aber dort fehlt mir irgendwie der Bezug^^

      [film]10[/film] sind Standart ;P
      "Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zutun!"
      - Fight Club
    • Habe ich neulich wieder gesehen und muss sagen,das ich den Film immer und immer wieder schauen kann.Top!!!
    • Wenn der bloss mal günstiger werden würde.
    • Stimmt allerdings.Hatte den beim Kumpel angeschaut,werde den mir aber noch holen.Glaube,das die uncut UK Disc günstig zu bekommen ist.Hatte da mal was von ca.10-15 Euro gelesen.Naja,mal abwarten...
    • Von ILLUSIONS UNLTD. films erscheint am 22.12.2010 eine weitere Fassung. Die Limited Uncut 3-Disc Edition (DVD+BD+BONUS DVD). Zum ersten mal erscheint der Film ungeschnitten auf Blu-Ray.

      limitierte Auflage, nummeriert auf 1.000 Stk.


      Bonus:

      - Making Of
      - Storyboard-Feat.
      - Deleted Scenes
      - 10 Skyblog-Videos
      - 32-seitiges Booklet




      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Muss sagen das mir der Film sogar besser wie High Tension gefallen hat daher hab ich ihn mir in London für 5 Pfund gekauft das ist ein Preis der vertretbar ist und wenigstens uncut. Das Mediabook sieht echt schick aus aber wird sicherlich 30+ € kosten und naja ist mir ein bisschen zu viel des guten.

      Besonders die düstere Stimmung hat mir übrigens am besten gefallen und das Ende war richtig gut:)

      Muss den unbedingt mal wieder schaun dann kann ich auch mal ne Review hier einfügen:)
    • Original von funeralthirst
      Wenn der bloss mal günstiger werden würde.


      Seltsamerweise wird er es nicht. Ich denke trotzdem, dass dir der Film nicht sonderlich zusagen wird.
    • Spannender und atmosphärischer Terrorfilm mit einigen derben Szenen.Der grosse Überknaller ist es aber für mich nicht geworden,fand das alles so schon mal irgendwie dagewesen ist.Wenn man nicht mit all zu grossen Erwartungen an den Film ran geht wird man zumindest sehr gut unterhalten.Die Erstauflage ist ja leider schon lange Out of Print und die kommende Veröffentlichung ist für mich uninteressant.Ich versteh den Sinn dieser Media Books nicht,wozu brauch ich nen Film auf DVD und gleichzeitig Blu-Ray?Abgesehen davon das ich mir bis zum heutigen Zeitpunkt keinen Blu-Ray Player gekauft habe weil das Angebot an interessanten Filmen für meinen Geschmack zu gering ist.
    • Original von sid.vicious
      Seltsamerweise wird er es nicht. Ich denke trotzdem, dass dir der Film nicht sonderlich zusagen wird.


      Wieso denkst du das?
    • Original von funeralthirst
      Original von sid.vicious
      Seltsamerweise wird er es nicht. Ich denke trotzdem, dass dir der Film nicht sonderlich zusagen wird.


      Wieso denkst du das?


      Ich kenne deinen Filmgeschmack und der ist nicht allzu weit von meinem entfernt. Aus diesem Grunde, gehe ich davon aus, dass du den Film auch nur durchschnittlich finden wirst.
    • Okay, wenn der irgendwann mal günstiger wird, muss ich den trotzdem mal sehen, schliesslich hat er ja auch Neonazithematik.
    • Mein absoluter Lieblings-Franzose innerhalb der Terrorwelle :prop: Was zu Beginn noch eher einem Drama gleicht, entpuppt sich später als richtig fieser Streifen welcher imho im Stande ist, das dreckige und rauhe Feeling Frankreichs perfekt einzufangen und in Szene zu setzen.

      Absolut fantastisch :prop:

      Besitze zwar längst die Uncut-Version im Schuber aber das MB ist definitiv gekauft. Gleich wohl über 40€ echt ne Schweinerei sind :39:
    • Fand den Film echt cool. Unruhen in Paris (hat man ja immer, deswegen scheint es sehr aktuell), Freunde, die unter Nazis kommen echt mein Fall. Finde das immer spannend, wie Regisseure Nazis in der Modernen Zeit stellen, wenn das nicht so als Kriegsdrama sind. Effekte sind echt geil und die Folterungen waren echt heftig (Achillissehne zb.). Spannung war echt voll vorhanden und die Charaktere toll gespielt, bleibt nur ein Ergebnis:
      [film]10[/film]
    • Muss meine obige Meinung etwas korrigieren.Hab den vorgestern erneut gesehen und fand ihn wesentlich atmosphärischer und besser als bei der ersten Sichtung.Mag auch daran liegen das ich ihn jetzt in Ruhe und nicht wie beim ersten mal in Gesellschaft gesehen habe.Hab ja mittlerweile zum Glück die Doppel-DVD von Illusion zu einem vernünftigen Preis erwerben können.Definitiv einer der besten Terrorfilme und uneingeschränkt zu empfehlen.
    • Frontiers(3 Disc UNCUT Edition Mediabook)
      Land/Produktionsjahr: Frankreich
      Regie: Xavier Gens
      Laufzeit: ca.108 min(Blu Ray),ca.104 min.(DVD)
      Freigabe: Keine Vermietung und Verkauf an Kinder und Jugendliche
      Regionalcode: B(Blu Ray),2(DVD)
      Blu-ray Disc-Format: BD 25
      Verpackung: Mediabook
      Bildformat: 1.2,35 1080p/24(Blu Ray),1.2,35/16:9(DVD)
      Tonformat: Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1/Französisch DTS-HD Master Audio 7.1(Blu Ray)
      Deutsch Dolby Digital 5.1,DTS 5.1/Französisch Dolby Digital 5.1
      Untertitel: Deutsch
      Erscheinungstermin: 2010
      Label: Illusions(illusions.at)

      Story:
      Nach einem missglückten Banküberfall flieht die schwangere Yasmina und ihre Gang von Kleinkriminellen vor der Polizei.
      Sie landen in einem schäbigen Gasthaus im Niemandsland nahe der belgischen Grenze.Doch anstelle von Rettung erwartet sie der Abstieg die Hölle auf Erden!
      Denn hier haust eine degenerierte Nazifamilie,die nur auf frisches Blut wartet,um ihre wahnsinnigen Machtfantasien auszuleben.
      Als Yasminas Freunde auf unbeschreiblich brutale Weise gefoltert und getötet werden,erwacht ihr Mutterinstinkt:Sie versucht alles,um sich und ihr ungeborenes Kind zu retten.
      EIN BLUTIGER,GNADENLOSER KAMPF UMS ÜBERLEBEN BEGINNT!
      Bewertung:
      Ich finde es ja schon bemerkenswert,wie es die Franzosen schaffen,filmtechnisch auf sich aufmerksam zu machen und das nicht durch irgendeine Mainstreamgülle,nein,sondern durch kompromisslosen und richtig harten Horror und Splatter.
      Die Schonungslose Brutalität und Härte wird auch in diesem Film kompromisslos dargestellt.Was Xavier Gens unter der Koproduktion von Luc Besson geschaffen hat,ist kaum mit Worten zu fassen.
      Bei diesen Streifen ist es das Schonungslose,was den Film so hart wirken lässt.Der Film kennt keine moralische Grenzen und scheut auch keine Tabus.Ich finde die Art des Films genial,da er aktuell politische Themen mit dem Horrorgenre paart und das bewusst gut.
      Die Grundidee des Films ist ja mal meiner Meinung nach mehr als genial.Irgendwelche Deppen,die meinen Steine schmeissen zu müssen,da sie ne degenerierte Fresse haben,ihre Eltern Geschwister sind oder sie mit ihrem Leben nicht klarkommen,landen in der Hölle und erleben,was es heisst Schmerz zu erfahren.Meiner Meinung nach,müsste so was in der Art wirklich mal solch Chaoten passieren,aber das ist ein anderes Thema.
      Wunder bar ist auch die ganze Filmkulisse.Sie wirkt kalt,es gibt dunkle Gänge und überall ist es dreckig,schlammig und verschmutzt.Es ist schon bemerkenswert,wie sich die Umgebung auf die eh schon harte Atmosphäre auswirkt.
      So,kommen wir zu den Darstellern.Einfach toll,mitwieviel Feingefühl und Hingabe sie ihre Sache meistern.Man kann den Schmerz wirklich mitfühlen oder bei dem Familienoberhaupt meint man,es würde wirklich einer der Nationalsozialisten vor einen stehen um eine Rede zu halten.Aber zu dem Thema Schmerz in diesem Film,da will ich mal näher drauf eingehen,den der Streifen ist wirklich nichts für Weicheier.
      Die Effekte sind echt real gemacht und teils morbide anzusehen.Es werden unter anderm Archillisszenen durchgeschnitten,die Schüsse sieht man richtig,ein Kopf wird zerschossen und und und.Das wiederum wirkt sich auch auf den Betrachter aus und lässt ihn fassungslos im heimischen Kinostuhl zurück.
      Ich mag solche Filme sehr und bin gespannt,was wir noch alles so aus Frankreich zu sehen bekommen…
      ….
      Fazit:Einer der wohl kompromisslosesten und härtesten Terrorfilme der moderneren Art.
      Qualität: [film]8[/film]
      Härte: [film]9[/film]

      ________________________________________
      Blu-ray Disc:

      Bild.
      Das Bild agiert auf der Ebene einer durchschnittlich bis guten DVD.Die Farben kommen gut zur Geltung und auch die Bewegungsschärfe weiss es zu gefallen.Leider kommt bei manchen etwas dunkleren Stellen ein leichtes Bildrauschen auf,was aber nicht sehr stark ins Gewicht fällt.
      Bewertung:
      Das Bild der Blu-Ray ist ordentlich ausgefallen und ergibt ein solides Gesamtbild.
      [film]7[/film]
      Ton:
      Der Ton ist Klasse,alleine am Anfang des Films,bei der Straßenschlacht kommen sehr viele Details zur Geltung.Auch der Bass kommt kaum zur Ruhe,gerade bei den Schiesserein wummt es sehr gut.Wenn Ihr den Film etwas lauter geniesst,werden sich sicherlich Eure Nachbarn fragen,was geht denn bei meinem Nachbarn ab….
      Bewertung:
      Der Ton ist ordentlich und weiss es mit der nötigen Dynamik zu gefallen.

      [film]7[/film]

      Sonderausstattung:
      DVD mit dem gleichen Film
      Bonus DVD mit unter anderm:Deleted Szenes mit Audiokommentar,Making of,Storyboards,Fotogalerie,Skyblog Video
      Bewertung:
      Die Extras sind ordentlich ausgefallen und bewegen sich im aktzeptablen Bereich.Man hätte mehr der Veröffentlichung bepacken können,geht aber dennoch in Ordnung,da der Film im Vordergrund steht.
      [film]6[/film]
      Gesamtbewertung:
      [film]8[/film]
      Eine solide Veröfffentlichung von einem der härtesten Terrorfilme,die auch von der optischen Aufmachung gefällt.Hier psast einfach alles.
    • Ein echt starker Film, denn der hatte mich wirklich ein wenig mitgenommen bzw. schockiert.
      Der Film war alles andere als leichte Kost sondern ein echter Schocker.
      Wieder mal ein top Film aus Frankreich.
      Da werden im Mom. wohl die besten Horrorfilme produziert.

      9 von 10
    • Gestern gesehen, hat mir insgesamt gut gefallen. Die Story ist vorhersehbar aber doch irgendwie was neues, im Zusammenspiel mit der Atmosphäre des Films aufjedenfall gelungen. Paar unlogische Dinge sind zwar dabei, aber hat mich jetzt nicht so sehr gestört. Der Härtegrad des Films kann sich sehen lassen.

      Ich vergebe mal [film]8[/film]
    • Krasser Franz. Streifen.
      Fängt zwar etwas komisch an, mann denkt erst das man die falsche Dvd eingelegt hat, kommt dann aber doch auf die richtige Spur.
      Das war schon etwas wirr am Anfang^^.

      Bei den Amies würde meistens als Mörderfamilie irgendwelche inzuchtgezeugten Hillbillys herhalten, bei unseren Nachbarn sind es halt irgendwelche über gebliebenen Nazis^^, aber gut, mal was anderes^^.

      Harte Szenen gabs auch reichlich, speziell das im Schweinestall war eckelig^^. kompromissloser harter Streifen.
      Machte aber Spass zu sehen!
      [film]8[/film]
    • Schonungsloser, ultradreckiger und bitterböser Terrortorturefilm, der nicht von ungefähr an Texas Chainsaw Massacre erinnert. Ob die Darstellung der Nazikannibalenfamilie nun fragwürdig oder zwingend notwendig gewesen wäre, möchte ich nicht beurteilen, allerdings steht es in keinerlei Kontext zu den anfänglichen Aufnahmen französischer Strassenschlachten. Wer hier nach sinnvoller Gesellschaftskritik sucht, hat nicht gemerkt, dass es hier vordergründig um einen Film geht, der einzig und allein auf bestehende Trends aufschwimmt und bloss mit derben Humor, derben Effekten und viel Grausamkeit in Form von exzessiv gezeigter Gewalt unterhalten will. Natürlich sind die Effekte hart, aber allein von der Aufmachung der Intention bleibt der Film nicht nachhaltig haften wie Martyrs, Eden Lake oder Inside, sondern verkommt bloss gorebezüglich zu einem härteren Vertreter typischer Backwoodsplatterfilme. Dennoch 7/10.
    • In den Banlieues von Paris finden Unruhen statt. Eine Gruppe junger Leute macht sich dies zunutze, um einen Überfall zu begehen um danach mit der Beute, weit weg von den düsteren Vororten Frankreichs, ein neues Leben anzufangen.
      Der Überfall am Anfang hätte meiner Meinung nach ausführlicher dargestellt werden können, das stört aber nicht.
      An der Grenze, in einer nicht gerade einladenden Herberge, soll nun die Beute aufgeteilt werden. Doch das mit diesem Motel etwas nicht stimmt, wird auf den ersten Blick schon deutlich. Dort warten nämliche unsere Hinterwäldler, in diesem Fall eine Neonazifamilie, die sich über jeden Gast "freut!.
      Xavier Gens hat hier meiner Meinung nach einen sehr guten, abwechslungsreichen Film produziert. Terror, Torture, Backwood, Folter, Splatter & ein bisschen politischer Hintergrund. Dazu ist er spannend und sehr atmosphärisch, besonders die Herberge und die dazugehörige Landschaft (z.B. die alte Miene) machen einen sehr dreckigen Eindruck.
      Ich kann verstehen, dass er für manche Genrefans nichts neues bietet, aber das braucht er auch nicht, er unterhält dennoch richtig gut.
      Die Folter- und Splatterszenen sind zum Teil richtig schön dreckig und hart, an Gore mangelt es somit auch nicht und besonders die letzten 20 Minuten lassen Splatterherzen höher schlagen.
      Die Schauspieler sind perfekt ausgewählt, und spielen ihre Rollen sehr glaubhaft und gut, niemand wirkt hier in seiner gespielten Figur deplatziert.
      Lediglich das ständige diktatorische Gerede des Nazi-Oberhaupts nervt ein wenig, aber das kann man verschmerzen.

      Frontier(s) ist ein, besonders atmosphärisch, herrlich dreckiger Film der jedem Genrefan zusagen müsste. Ich hab mich auf jeden Fall bestens unterhalten gefühlt und würde den Film sofort weiterempfehlen.
      Kleines Manko, das aber nichts mit dem Film an sich zu tun hat: Die Bildqualität der DVD fand ich eher nur durchschnittlich. Habe schon besseres Bild gesehen, aber auch schlechteres, zu arg meckern möchte ich in diesem Fall nicht.
      Für die Bestnote reicht es nicht, aber trotzdem ein klasse Streifen.

      [film]9[/film]
      Auge um Auge, Zahn um Zahn ..
    • Ich merke grade, dass ich diesen Film unbedingt mal sehen muss!!!
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • In jedem Fall, ein Film welcher es mehr als verdient gesehen zu werden :6:

      Edit@Leatherfa$e: Leer mal Bitte dein Postfach, es ist überfüllt :3:
    • Hab mich mal für das Review bedankt Leatherfa$e.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • @ Dr. Mabuse: Postfach ist jetzt geleert, sorry habs erst jetzt bemerkt lolp

      @ Doom: Danke dir :3: ist echt ein klasse Film, ich würde sagen der beste Film den ich in den letzten Monaten gesehen habe. Ist halt auch mein Lieblingsgenre lolp
      Auge um Auge, Zahn um Zahn ..
    • Herrlich wie Illusion die Kunden an der Nase rumführt.Nach der lmitierten Doppel-DVD kam das limitierte Mediabook und nun dann die Einzelveröffentlichungen die sich garantiert wieder über dem üblichen Preisniveau bewegen werden.Das Label weiss schon wie man sich ne goldene Nase verdient.
    • Am Ende hat Illu nichts weiter getan als die Wünsche der Fans erfüllt welche bereits zu MB Zeiten ne Einzel Blu verlangten lolp :5:
    • Fair wäre gewesen das Mediabook und die Einzelveröffentlichungen zeitgleich zu veröffentlichen.So hätte jeder die Möglichkeit gehabt zu entscheiden ob das Mediabook mit beiden Medien wirklich notwendig ist.Für Illusion garantiert sehr gewinnbringend gleich 3 mal mit dem gleichen Film abzukassieren.
    • Original von Trasher:

      Fair wäre gewesen das Mediabook und die Einzelveröffentlichungen zeitgleich zu veröffentlichen.So hätte jeder die Möglichkeit gehabt zu entscheiden ob das Mediabook mit beiden Medien wirklich notwendig ist.Für Illusion garantiert sehr gewinnbringend gleich 3 mal mit dem gleichen Film abzukassieren.


      Bin ich ganz deiner Meinung :3: Dennoch, ein Label versucht immer gewinnbringend zu handeln und es zwingt die Kundschaft ja niemand das Produkt zu kaufen. Einige werden sicher drauf verzichtet haben weil i-wann weiß man das eh was nachkommt besonders bei Antworten seitens Illusions wie 'Derzeit nicht geplant'. Die Ö-Labels sind schon Füchse, wissen wie sie's machen.
    • Optisch ist das ja ein derber Rückfall im Vergleich zur 2-Disc Special Edition und zum Mediabook. Aber dennoch kotzt mich diese Masche von Illusions an. Weiß jemand ob die Neuveröffentlichung auch limitiert ist?
      Auge um Auge, Zahn um Zahn ..
    • Original von Leatherface:

      Optisch ist das ja ein derber Rückfall im Vergleich zur 2-Disc Special Edition und zum Mediabook. Aber dennoch kotzt mich diese Masche von Illusions an. Weiß jemand ob die Neuveröffentlichung auch limitiert ist?


      Laut Illusions im DVD-Forum.at wird die Auflage nicht limitiert sein und auch keine Schuber oder sonstiges besitzen. Bin auf den Preis gespannt lol
    • Ohman .. erst kürzlich habe ich die Doppeldvd im Schuber zu einem stolzen Preis von FUN gekauft lolp der wird sich über das Release freuen. ^^

      Aber wenn der Film nicht limitiert ist, und die Blu max. 15 Euro kostet würde ich denk ich zuschlagen. Aber das 2-Disc Special ist optisch ein absoluter Hingucker, das werd ich wohl nicht hergeben.
      Auge um Auge, Zahn um Zahn ..
    • Original von Leatherface:

      Ohman .. erst kürzlich habe ich die Doppeldvd im Schuber zu einem stolzen Preis von FUN gekauft lolp der wird sich über das Release freuen. ^^

      Aber wenn der Film nicht limitiert ist, und die Blu max. 15 Euro kostet würde ich denk ich zuschlagen. Aber das 2-Disc Special ist optisch ein absoluter Hingucker, das werd ich wohl nicht hergeben.


      Wenn es einer deiner Lieblingsfilme ist, kann ich das vollkommen verstehen. Die BD würde mich auch anmachen, naja mal schaun was Illusions dafür will :). Aber eigentlich ist es ne Frechheit.
    • Auf jeden Fall, zumindest mein Lieblingsfilm aus dem Genre.
      Wenns limitiert wäre, dann würde der Film wahrscheinlich mindestens 20 kosten, so kann man hoffen ...
      Auge um Auge, Zahn um Zahn ..
    • Verzichte natürlich auf die Single DVD, da ich bereits die Doppel DVD von Illu nutze und das MB noch immer OVP in der Wohnung parkt :6: