Zombie-Magazin: Zwei neue Ausgaben / Nightmare on Elm Street

    • Zombie-Magazin: Zwei neue Ausgaben / Nightmare on Elm Street

      Zwei neue Hefte des Zombie-Magazins können in unserem Shop unter shop.zombie-magazin.de/, vorbestellt werden. Release-Date ist ab 16. Mai.

      Die beiden neuen Ausgaben befassen sich u.a. mit "Nightmare – Mörderische Träume" (1984) sowie dessen Fortsetzung "Nightmare 2 – Die Rache" (1985). Ich weiß, dass Teil 2 nicht zwingend zu den Fan-Favorites gehört, aber ohne diesen Film hätte es die Nightmare-Reihe, wie wir sie kennen und lieben, nicht gegeben. Produktionstechnisch einer der bedeutendsten Filme der Reihe.



      Als kleines Danke verlosen wir unter den ersten 200 Vorbestellern zwei Karten für das John-Carpenter-Konzert auf dem diesjährigen Weekend of Hell sowie drei Programmhefte von den exklusiven Roadshow-Screenings von Tarantinos "The Hateful 8". Also, eine bunte Mischung.
    • Endlich neuer Stoff und passend zum draussen lesen bei gutem Wetter. Ist gekauft, die besten Filmhefte die es gibt! Ich hoffe die Nightmare Reihe geht dann noch weiter.

      Edit: Gerade bemerkt das ich das Terminator Heft verpasst hatte, bestelle ich noch mir. Das kommt davon, weil ich in andere Foren oder Facebook kaum lese, letzteres sit mir zudem zu unübersichtlich für neue News. Wenn d anicht täglich leist, haste zu viele Post drin.
    • Bei mir kam bis Heute nichts an, werd ihn mal auf seiner Webseite anschreiben.

      Edit: Mein Auftrag ist unter Bestellungen garnicht vermerkt, da ist was mit Paypal schief gelaufen, Also der Kauf ist nicht auf der seiner aktiviert wurden. Naja wird wohl noch werden jetzt. ^^
    • Ich fand das Heft zu Nightmare 2 besser als der 1., die Artikel von Haage sind gewohnt gut, in Heft 1 fand ich den Beitrag von Christian Genzel über Wes Craven wenig unterhaltsam, zudem hab ich die Hörspielseiten überblättert, sowas brauch ich da drin nicht auf mehreren Seiten. Bei der Retro-Videothek werden oft unbekannte Filme besprochen die wohl zum Glück vergessen wurden, ob man das nun von einer anderen Webseite so übernimmt, ich weis nicht. Mit den Haage Beiträgen bin ich aber zufrieden, wie auch der über "Zurück in die Zukunft".
    • Hat auch was von Schleichwerbung, dass brauch das Heft nicht. ;)

      Als Tipp:


      VHS Ramsch raus aus den Heft, zumindest wenn die Filme derart unbekannt und schlecht sind.
      2 Seiten für neue Filme am Ende sind ok. Die Auswahl ist soweit auch ok.

      Neu: Game Bereich auf 2 Seiten mit Klassiker und neues Spiel was Old School angehaucht ist und Richtung Horror geht.
      Musik für Metal oder Gothic wäre auf 2 Seiten auch nicht verkehrt, aber da wirds schon schwierig die richtige Auswahl zu treffen.
    • es gibt genug Leute, die solch alte und manchmal auch schlechte Filme auf VHS suchen und sich über die Reviews freuen. Also sollten die (in einem Retromagazin) auch drin bleiben. Musik braucht es auch nicht unbedingt außer es ist Themen relevant wie Bands, die es nur in dem Film gibt oder nur für den Film gegründet wurde.