All Girls Weekend

    • All Girls Weekend



      Produktionsland: USA
      Produktion: Jeff Burdett, Alan Hanna, Lou Simon
      Erscheinungsjahr: 2015
      Regie: Lou Simon
      Drehbuch: Lou Simon
      Kamera: William Schweikert
      Schnitt: Alan Hanna
      Budget: ca. 1.000.000$
      Spezialeffekte: Jeff Burdett
      Musik: Michael Damon
      Länge: ca. 85 Minuten
      Freigabe: FSK 16 (18er Freigabe auf Cover)
      Darsteller: Gema Calero, Hannah Gourdine, Jamie Bernadette, Karishma Lakhani, Katie Carpenter, Michele Gourdine, Sharron Calvin



      Inhalt:

      Eine fünfköpfige Gruppe junger Frauen reist für ein paar Tage in die Wildnis von Nordamerika. Dort, so ist man der Meinung, könnte man den einen oder anderen Konflikt überwinden. Dann schlägt eins der Mädchen vor, eine Wanderung in die Umgebung zu unternehmen. Dabei geht jedoch allerhand schief. Plötzlich fehlt von der Dame, die gerade noch nebenan ging, jede Spur, während andere mit seltsamen Krankheitssymptomen laborieren. Bald breitet sich Panik aus, und der nackte Überlebensinstinkt bricht sich Bahn.


      Trailer:
      -

      Deutsche DVD & Blu-Ray (+3D) Fassung: 22.07.2016 (Verleih: 22.07.2016)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Sieht ziemlich Kacke aus! Ist dieser Film ein Scherz??

      Desperate Housewives in der Wildnis, nur nicht so hübsch?
      Ayer, en la escalera, vi
      a un hombre que no estaba allí.
      Hoy no estaba allí de nuevo,
      y ojalá, ojalá que se vaya lejos.
    • Die Inszenierung von abgeschnittenen Fingerkuppen war jetzt nach einer Stunde Spielzeit nicht so schlecht. Die in der Wildnis gefangenen Frauen leiden ansonsten an eine Ereignislosigkeit sondergleichen und auch an extrem schlechte Schauspieler. Dem sich die deutsche Porno-Synchronisierung bestens anpasst. Das die Mädels nicht aus dem spärlich bewachsenen Wald finden, hat man sich von Blair Witch Projekt abgeschaut, ohne dahinter aber eine gescheite Geschichte zu basteln. Ganz knapp noch über 0 Punkte und zwar nur wegen der Szene mit den Fingerkuppen. Die ganze Grütze ist für niemanden irgendwie zu gebrauchen. Mit Sicherheit einer der schlechtesten Backwoodfilme in der Geschichte dieses Subgenre.

      [film]1[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Das jemand überhaupt wagt so etwas zu produzieren?!
      All Girls Weekend ist so miserabel das man glauben könnte es handelt sich um eine Kundenverarsche.
      Krönung ist eine deutsche Synchro mit wirklich strunzdummen "Dialogen".

      [film]2[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Zwar wirklich kein Highlight, aber immerhin auf Youtube unter Netzkino kostenlos abrufbar:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...