Als die Frauen das Bett erfanden

    • Als die Frauen das Bett erfanden



      Originaltitel: Quando gli uomini armarono la clava e... con le donne fecero din-don
      Alternativer Titel: Als die Frauen noch Schwänze hatten 3
      Produktionsland: Italien
      Produktion: Edmondo Amati
      Erscheinungsjahr: 1971
      Regie: Bruno Corbucci, Pasquale Festa Campanile
      Drehbuch: Fabio Pittorru, Massimo Felisatti, Bruno Corbucci
      Kamera: Fausto Zuccoli
      Schnitt: Vincenzo Tomassi
      Budget: ca. -
      Spezialeffekte: Eugenio Ascani
      Musik: Giancarlo Chiaramello
      Länge: ca. 69 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Antonio Sabato, Aldo Giuffrè, Vittorio Caprioli, Nadia Cassini, Howard Ross, Elio Pandolfi, Lucretia Love, Pia Giancaro, Gisela Hahn, Valeria Fabrizi, Sandro Dori, Vittorio Congia



      Inhalt:

      schen den Höhlenmenschen und den Wassermenschen findet ein aufregendes Turnier statt, dessen "Hauptpreis" die gutgebaute Listra ist. Bald kämpfen nur noch die beiden Anführer um das Superweib, bis der geschmeidige Ari, Chef der Höhlenmenschen, die Siegertrophäe gewinnt. Doch Grev, der Wassermensch-Chef sinnt auf Rache. Als der Kampf allerdings immer weiter ausartet, rufen die Frauen beider stämme einen Sex-Streik aus...



      Trailer:
      -


      Kritik:

      Diesmal wird gezeigt wie das Wasserstauen bei den Urmenschen für sich entdeckt und genutzt wird und wie Kriege unter Stämme stand finden. Zudem gibt es jede Menge Rudelbumsen. Der Humor wirkt etwas alberner als beim Vorgänger Als die Frauen noch Schwänze hatten, es wirkt sogar wie ein Schnellschuß. Dennoch kann man sich noch amüsieren. Garnicht gelungen ist diesmal nur die Tonqualität der deutschen DVD oder auch die damit verbundenen Streams, die so dumpf erklingen, dass man das Gesprochene nicht immer klar versteht.

      [film]5[/film]
      [bier]6[/bier]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)