Saikano - The Last Love Song on This Little Planet

    • Mittlerweile sind ja schon 7 Bände erschienen. Habe schon immer mal bei Sammlerecke nachgeschaut, dort aber nie was gefunden außer der DVD wenn ich SAIKANO eingegeben habe. Woher soll man auch wissen das der Titel "She the ultimate weapon" heißt, wenn man sich rein gar nicht mit Mangas auskennt. :269: :D
      Werde ihn mir mal wohl holen, mal gespannt wie der so ist.

      Gruß
      John Liu
    • Also ich persönlich kenne ja weder den Manga noch den Anime und auch wenn der Film so einiges an Fragen offenlässt finde ich ihn klasse .

      Die Szenen in denen sie sich in eine Maschine verwandelt sind klasse und auch die verzweifelte Liebe zwischen den beiden ist schön anzusehen und aki sowieso *--*

      das Ende ist ja mal richtig traurig ;(

      also ich finde den film echt gut [film]7[/film] ^^
    • Ich habe so einige Probleme mit den Film, auf die ich gleich noch eingehen werde. Fangen wir kurz mit der Story an, ohne zu viel zu Spoilern. Die hat mir nämlich Anno für sich, sehr sehr gut gefallen. Die Story bekommt ja mittlerweile eine kleine Renaissance in Japan, wo im beliebten Videospiel "Ace Virgin" eine ähnliche Story aufgebaut wurde. Junge Mädchen in Kampf-Suits zu stecken oder selbst zu Killermaschinen umzubauen und gegen die Feinde antreten zu lassen.

      Die Sehnsucht von Saikano ein normales Leben zu führen, wird früh ein jähes Ende gesetzt, als ihre junge Liebe massiv auf die Probe gestellt wird und sie offenbaren muss, was sie eigentlich ist. Aber lässt sich sowas auf Dauer verheimlichen, wenn man doch die Sehnsucht danach verspürt geliebt und normal sein Leben führen zu können? Ich denke nicht, vielleicht ist die gute Saikano in der Hinsicht zu naiv. Die dahingestellte Gefahr, durch das was sie im Endeffekt schlussendlich ist, nämlich eine Kriegswaffe, die aus Sicht der Feinde ausgelöscht gehört ist mir viel zu plump dargestellt worden. Schlussendlich ist Saikano so krass, dass gar keine Gefahr aufkommt, wer wenn nicht Sie könnte ihren Geliebten besser vor Gefahren beschützen. Richtig, niemand.

      Zugegeben, die Nation für die Saikano kämpft ist in Wahrheit kein Deut besser als ihre Gegner und diese Erkenntnis kommt ihr leider zu spät und als vollendete Kriegswaffe bleibt ihr nur eine Wahl.

      Das Ende hat mir auch sehr gut gefallen, aber schlussendlich bleibt es ein eher durchschnittlicher Film ...
      [film]6[/film]
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.