The Chosen



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Max Benator, Joe Dain, Miles Fineburg, Marc Hustvedt, Jim Klock, Peter Schafer
      Erscheinungsjahr: 2015
      Regie: Ben Jehoshua
      Drehbuch: Barry Jay, Ben Jehoshua, Andrew J. Scheppmann
      Kamera: David Desio
      Schnitt: Toby Divine
      Budget: ca. -
      Spezialeffekte: Ben Jehoshua
      Musik: Evan Monheit
      Länge: ca. 88 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Angelica Chitwood, Barbara Goodson, Casey James Knight, Chris Gann, Dayna Devon, Elizabeth Keener, Emily Killian, Johnny Alexander, Kian Lawley, Melissa Navia, Mykayla Sohn, Wiley B. Oscar



      Inhalt:

      Cameron (Kian Lawley) ist mit seiner kleinen Schwester Angie (Mykayla Sohn) zu Besuch bei der Mutter. Doch es dauert nicht lange, da passieren merkwürdige Dinge. Vor allem Angie benimmt sich von Tag zu Tag seltsamer. Als Cameron Nachforschungen anstellt, findet er heraus, dass Angie von einem Dämon besessen zu sein scheint. Cameron muss nun alles daran setzen, seine kleine Schwester aus den Fängen des Dämons zu befreien. Und er muss sich beeilen. Je länger Angie besessen ist, desto schwerer wird es, sie zu retten.


      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 16.09.2016 (Verleih: 14.09.2016)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Wieder was für die 1€ Ramschecke. ^^ Ich frag mich welche Zielgruppe mit diesen Dämonenschmodder-Massenwahre Direkt auf Video überhaupt angesprochen wird. Es gibt zwar einige laute Dämonenszenarien, aber das Bild ist derart im C-Schmodder versifft, dass nicht mal ansatzweise Gruselatmosphäre entstehen kann. Selbst wenn der Cast noch einigermaßen ok sein kann, die- deutsche Pornosynchronisierung versenkt diesen Dämonenschiss völlig in die hintersten Regale der Nischentheaken, dass ist so lächerlich gespielt, dass man höchstens mal schmunzeln muss.

      [film]2[/film]
      [bier]3[/bier]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)