The Punisher (Serie)

    • Hab jetzt zwar erst die Pilotfolge gesehen, aber die hat mir gefallen: Mag John Bernthal als Frank Castle und mir gefällt die Atmosphäre der Serie. Und der Punisher geht hart zur Sache! Mal sehen wie sich die Serie entwickelt, sieht aber soweit sehr gut aus. :6:
    • Nach zwei Episoden bin ich ein wenig ernüchtert, das ist bis jetzt wirklich nichts besonderes, im Gegenteil.
      Das Tempo zu gering dosiert, der Handlungsstrang echt bescheiden, auf die dritte Episode hatte ich schon keine Lust mehr.
      Werde ich mir natürlich geben, da muss eine gewaltige Steigerung erfolgen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • tom bomb schrieb:

      Nach zwei Episoden bin ich ein wenig ernüchtert, das ist bis jetzt wirklich nichts besonderes, im Gegenteil.
      Das Tempo zu gering dosiert, der Handlungsstrang echt bescheiden, auf die dritte Episode hatte ich schon keine Lust mehr.
      Werde ich mir natürlich geben, da muss eine gewaltige Steigerung erfolgen.

      Bin nach der zweiten Folge ausgestiegen. War mir zu viel Vergangenheitsbewältigung - den Mist kennt man nun schon zu genüge. Im Allgemeinen erkennt man relativ schnell dasselbe Muster, wie bereits bei den anderen Netflix Marvel Serien - unglaublich langatmig, wird das Minimum an Inhalt bis zum erbrechen repetiert und widergekaut. Ein Schritt vorwärts zwei zurück- das hat schon Jessica Jones und der zweiten Season DD das Genick gebrochen - von Luke Cage wollen will ich erst gar nicht reden. Sicherlich schick und ästhetisch aufgepimpt, jedoch keine Action und wenn kommt alles aus der Konserve - eintönig und aufgewärmt. Hab da echt keinen Nerv mehr auf dieses Neflix Luder.

      Dolph bleibt der einzige wahre Punisher!
    • Bislang immer noch keinen weiteren Appetitt Punisher weiterzuschauen... kein gutes Zeichen.
      Die besten sind aus meiner Sicht Punisher: War Zone und auch Thomas Jane im 2004er.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Muß auch sagen bin jetzt von der "Punisher"-Serie bisher eher enttäuscht. Mir ist das Erzähltempo zu langsam, es könnte mehr Action geben und irgendwie wirkliche Spannung will bei mir nicht so aufkommen. Hatte da doch mehr erwartet...

      Da find ich "Daredevil" und "The Defenders" besser.
    • Neu

      tom bomb schrieb:

      Die besten sind aus meiner Sicht Punisher: War Zone und auch Thomas Jane im 2004er.

      Der von Jane war eig. auch nicht besodners, stimmt aber, sie sind kurzweilig. so eine Serie zieht sich einfach in die Länge. Wenn es noch Survival und stetig Wendungen mit drin hat, dann kann mich eine Serie auch komplett unterhalten, aber das ist bei Marvel nie der Fall. Sicher sind die Serien nicht so künstlich wie die Bockbusterfilme und haben auch interessantere Darsteller, aber sie wirken nur massiv in die Länge gestreckt. Daredevil ist noch positiv in Erinnerung, da die Serie nach lahmen Start irgendwie noch den Bogen bekommen hat, sonst wär das damals schon meine letzte Marvel Serie gewurden.