Nintendo SWITCH

    • Nintendo SWITCH

      Das ist also die neue Nintendo Konsole die im März 2017 herauskommen soll.Ehrlich gesagt hätte ich mir da mehr Inovation gewünscht, sei es der Kontroller
      die Konsole als solches,das hinaus/hinaufstecken auf den Bildschirm...gefällt mir sogar nicht.Der einzige Grund weshalb ich mir die Konsole zulegen würde wäre REIN nur für Mario Kart, und bis das erscheint ist die Konsole auch schon mindestens 100 Tacken billiger.Kann mir kaum vorstellen das Nintendo mit dieser Konsolengeneration mehr Leute/Spieler anziehen wird.Wird meines erachtens der gleiche FLOP wie bei der WII U die in der versänkung unter gehen wird.
      Es sieht so aus als wäre im Bildschirm ein DVD Laufwerk eingebaut/SD Modul???



      Seht euch den Kontroller an WTF sieht gleich aus wie der bei der ersten XBOX, bzw sieht gleich unhandlich aus...

    • Ich sehe das nicht so negativ. Das neue Gerät sehe ich auch nicht als Konsole, die WII U bleibt ja mit den zukünftigen Spielen. Ich werd sie mir wegen dem Zelda kaufen. Die WIIU kommt dann wohl weg, wobei ich das WII Fit darauf noch nutze, mal sehen. ;)


      Die WII U sehe ich auch nicht als Flop, da das Gamepad schon eine tolle Sache war. Die WII war aus meiner Sicht der Flop, denn bis auf das WII Fit, was der Konsole noch einen riesen Absatz besorgte, war das Teil nicht mal gescheit zum Mario Galaxy zocken geeignet, da zu umständlich mit dem Fit-Kontroller. Der schlechte Absatz hat sich dann auf die WIIU erst übertragen, weil Erwachsene das WIIU Gerät nicht gekauft haben. Nach dem Fehlstart der PS4 bin ich auch erst auf die WIIU wieder umgestiegen, nur sehe ich auf dem Konsolenmarkt für Nintendo keine Chance mehr. Das was sie da jetzt rauskramen, kann genau das richtig sein, ein Handheld mit Kontroller wo mehrere mitspielen können und es soll ja mit der PS4 kompatibel sein. Über Pokeom Go haben auch erst viele gelacht und zumindest für einige Monate war das ein riesen Erfolg wie wohl keine Sspiele App zuvor und Innovativ für die zukünftige Spiele-App Generation. Der Markt ist Heute aber schnelllebiger, wenn etwas angesagt ist, wollen es gleich alle haben, ist etwas weniger angesagt, wirds gleich zum Kassenflop oder da ist garnichts mehr los. :D

      Für Undergroundspiele, Hersteller, Zeitschriften etc. ist es Heute wesendlich schwerer ein Publikum zu begeistern. Damals wie in den 90ern gab es viele Gruppen, da waren es die Punks, die Skins, die Ärtze und Toten Hosen Fans die sich nicht riechen konnte, die Nirvana und Guns n Roses Fans die sich nicht mochten, da waren die Technofreaks und Raver, da waren die Metaler und auch das Marketing war sehr vielseitig und viele hatten was vom Kuchen, auch wenn vielleicht keiner Markt- oder eher Markenbeherschend war. Heute ist das alles so ziemlich ein Trend und vieles was diesem Trend nicht unterliegt, verschwindet, weil es dafür keine Interessenten mehr gibt. So wird auch Nintendo als eigenständige Marke verschwinden (der Name sicher nicht), wie auch der Horror der härten Sorte verschwinden wird, auch der Horrorfilm wird oder wurde zum Trend, wie im Kino Heute zumeist zu sehen. Selbst Metal ist zum Trend gewurden, der Metal klingt für mich heute alles gleich.

      Meine Prognose ist, es wird ein großer Erfolg für Nintendo, vorausgesetzt der Kontroller ist gut bedienbar, der sieht schon etwas merkwürdig aus. ;)
    • Das neue Mario Kart das gezeigt wurde für die SWITCH sieht so aus als wäre es eine neue Variante von Double Dash.
      Falls dies tatsächlich der Fall sein sollte verzichte ich auf das Neue Mario Kart, den ich habe es früher nie gezockt und wie ich es vor Jahren mal ausprobiert habe auf den Gamecube habe ich überhaupt keinen gefallen daran gefunden.Ist überhaupt nicht meins mit dem wechseln der spielfiguren und den doppel Items ect...