World of Final Fantasy

    • World of Final Fantasy




      Publisher: Square Enix
      Director: Hiroki Chiba

      VÖ: 28.10.2016 auf PlayStation 4 & PlayStation Vita





      Fazit nach 3 Stunden auf PS4:

      Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Final Fantasy so überzeugen kann.

      Es gibt ein extrem beschleunigtes Kampfsystem (in der Demo war davon nichts zu sehen) und Erstschlag im Kampf möglich. Es kommen altbekannte Final Fantasy Charakter und Wesen zum Vorschein. Gegner können mit Pokemonball gefangen werden. Es gibt auch Gegner mit andere Meister wo man erst den Meister meucheln muss um dessen Gefolgsleute zu fangen. Zudem können die gefangenen Monster natürlich auf gelevelt werden, dies samt Fähigkeitssystem und der Umfang an Monster ist groß. Das Ganze macht mehr Spaß als Monster Hunter und Pokemon zusammen, soviel dazu.

      Das Leveldesign ist sehr schick und Comic mässig. Die Charaktere sind äußerst niedlich und trotzdem wirkt das Spiel nur wenig kitschig. Kitschig ist z.B. Zelda Wind Waker mit ähnlich kindliche Figuren, davon kann man hier aber nicht reden, denn die Charaktere wirken witzig und abenteuerlustig. Das ganze Spiel zieht einen dadurch richtig in einen Bann. Diese Innovation hat Final Fantasy die letzte Jahre komplett verschlafen und war schon auf den Weg zum Auslaufmodel, woran das FF 15 Ende November eigentlich erst was ändern sollte. Ich bin ein großer Fan der FF Teile 7 – 9 und dieses World of Final Fantasy kann tatsächlich in diese Falange einbrechen. Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Spiel so viel Spaß machen kann. Der Schwierigkeitsgrad ist zu Beginn sehr niedrig, ich erwarte da jetzt auch nicht, dass es richtig bock schwer wird. So richtig schwer waren die FF Spiele ja nie. Sobald ihr aber in Kapitel 3 auf die ersten 3 Fabel-Götter trefft und ihr euch einen Gegner aussucht, dann merkt man, dass ein aufleveln vorher angebracht ist, da dass dann spürbar schwerer wird.

      Die Sounduntermalung ist sehr vielseitig und nie nervig oder vordergründig. Diese Kombi aus Grafik, Animation, Sound und Spielspaß sorgt für ein sehr entspannendes Game auch für Erwachsene, wie ich es selten so knuffig gesehen habe. Im Spiel wird alles ausführlich erklärt, man wird also nicht wie einst bei Genrekollege Xenoblade Chronicles ziemlich hilflos in ein Spiel rein geworden. Dafür sollte man sich auch die 1 ½ Stunden für die ersten beiden Kapitel Zeit lassen, dass Spiel geht nicht sofort in die vollen. Gerade für Einsteiger ist es zu Beginn sehr gut erklärt, Profis werden womöglich etwas mit den Augen dabei rollen.

      Schwäche: Die Alibistory kann zu Beginn nicht überzeugen, so wie einst bei FF 7 – 9, in Sachen Handlung reicht das Spiel da nicht heran und wirkt diesbezüglich mehr kindgerecht. Wobei es aber genug Sequenzen gibt, was bei einem FF natürlich auch reichlich vorhanden sein darf.

      Fazit: Da wollte ich dieses Wochenende das Heavy Rain auf PS4 nun mal spielen, was ich bisher komplett verpasst hatte und sofort fesselte und dann sehe ich mich nun Tagelang an dieses Animespiel sitzen, womit ich vorher nicht so gerechnet habe. ^^

      [film]10[/film]
    • Hab 20 Kapitel hinter mir und den Endboss besiegt. Dannach geht es immer noch weiter. Auch die Geschichte geht noch etwas weiter. Wohl sowas wie der Epilog. Jetzt werd ich erstmal paar Stellvertreteraufträge machen. Hab bereits alle Helden-Embleme die man im Spiel zumindest nicht verpassen kann. Die Trophy für das Ende hab ich noch nicht bekommen. Ich hab mir das Lösungsbuch gekauft, ich hoffe das ich noch alles holen kann. Eine Stadt kann ich nach dem Finale nicht mehr betreten, dort hatte ich zumindest das versteckte Quest mit den Piraten schon erledigt. Ich hoffe da war nicht noch irgendwo eine Schatzkiste versteckt. ^^ Nach dem Spiel soll man jedenfalls auch noch Miragen sammeln, da sind noch einige seltene die man erst nach dem Spiel an neue Orte erreichen kann. Dafür hat man dann das gute alte FF Luftschiff zur Verfügung. :6: Vielleicht reicht e sja trotz der etwas dünnen Handlung noch zum Spiel des Jahres.

      Ich mach nun erstmal das Cocorobo platt und gibts ne Coco-Sause.
    • Hab die die Grund-Story und alle 21 Kapitel + Epilog durch, es geht dann aber noch weiter und es müsste ein alternatives Ende geben. Dafür hab ich mir das Lösungsbuch beschafft, wa sman brauch um die seltenen Mirage zu fangen, darunter wohl auch Ultima und um dann noch gegen den stärksten Gegner des Spiels anzutreten. Zudem habe ich einige Charaktere noch garnicht gesehen bzw. frei geschalten. Das Buch ist sehr gelungen. Morgen suche ich damit erstmal alle Schatzkisten und Mirage in den Levels zusammen, die ich noch verpasst habe. Mit dme Luftschiff werd ich mich dannach erst beschäftigen.
    • Hab das letzte Kaptitel durchgespielt, dachte erst der Endboss wäre im 2. Durchgang schwerer, dass trifft aber nicht wirklich zu. Jetzt werd ich noch paar Mirage aufleveln, wo ich auch sehen will was die können und es gibt noch ein paar Bonusgegner mit Level 90. Zudem wird es DLCs geben, schon im nächsten Monate komt ein kostenloses mit Sora aus der Kingdom-Hearts-Reihe als Beschwörerin.

      Das Lösungsbuch ist übrigends nicht so gut wie e soptisch auschaut. Es erlärt einiges nicht richtig oder unzureichend.
    • Xeno-G in der 4.Bonuswelt gemeuchelt und dann auch Ultimate-Wappen im Koloseum gefangen. Eigentlich wollte ich erst den Xeno-G sowie den Xenomega hochziehen um dann damit Ultimate-Wappen als stäkster Gegner im Spiel platt zu machen. Das hat nun aber vorher bei einem Testkampf von mir schon geklappt. Ich habe meinen hochgelevelten Bahamut beschworen und mit ihm den Megaflare Angriff gestartet als Ultimate-Wappen mein Bahamut mit 2 Schläge fast platt hatte. Der Megaflare ist aber wohl einer der stärksten Angriffe im Spiel, wenn man ihn richtig einsetzt und zwar ist dieser Angriff um so stärker, desto mehr TP der Bahamut verloren hat, hab denn Ultima 16500 etwa abgezogen, dass reicht natürlich noch längst nicht, aber durch diesen starken Angriff hatte ich die Möglichkeit Ultima zu fangen und trotz seiner noch 2 fast vernichtenden Schläge konnte ich den beim 4.mal schon einfangen. ^^ Damit war der Kampf nach 2 Minuten beendet. :D Für Xeno-G zuvor hab ich noch mindestens 20 Minuten benötigt.

      Jetzt werd ich die XL Viecher trotzdem noch hochleveln, ich hab das Miraboard noch nicht voll und müsste dann auch noch 100 Miras auf komplett hochleveln, was dann noch mal paar Stunden dauern wird. Die letzte Trophy wird die unangehmste, ich muss die Level noch mal komplett absuchen, da irgend eine Schatztruhe fehlt, obwohl ich immer schond rauf geachtet habe, die auch zu erwischen, dafür nutze ich dann Fliehen- und Heiligenschein-Funktion, weil die Kämpfe sonst zu lang dauern.