The Circle



    • Produktionsland: USA/VAE
      Produktion: Anthony Bregman, Gary Goetzman, Tom Hanks, James Ponsoldt
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: James Ponsoldt
      Drehbuch: James Ponsoldt
      Kamera: Matthew Libatique
      Schnitt: Lisa Lassek
      Budget: ca. 18.000.000$
      Visuelle Effekte: Matthew Bramante
      Musik: Danny Elfman
      Länge: ca. 110 Minuten
      Freigabe: FSK 12

      Darsteller:

      Emma Watson: Mae Holland
      Tom Hanks: Bailey
      Karen Gillan: Annie
      Poorna Jagannathan: Dr. Villalobos
      John Boyega: Kalden
      Mamoudou Athie: Jared
      Patton Oswalt: Tom Stenton
      Ellen Wong: Renata
      Ellar Coltrane: Mercer
      Fred Koehler: Kevin
      Nate Corddry: Dan
      Elvy Yost: Sabine
      Eve Gordon: Senator Williamson
      Jimmy Wong: Mitch
      Hunter Burke: Jason

      Handlung:

      Die junge Mae Holland hat gerade ihren Abschluss an einer Eliteuniversität gemacht und ist hungrig auf eine Karriere.
      Holland kann einen Traumjob bei einem Technologieunternehmen und Social-Media-Koloss mit Milliarden von Kunden ergattern, der The Circle genannt wird und die einflussreichste Firma der Welt ist.

      Schnell steigt sie hier auf und wird, nachdem sie zuerst zögert, auf Druck durch Eamon Bailey, dem Mitinhaber des Unternehmens, zum Gesicht von The Circle. Dem Unternehmen gelingt es durch eine immer ausgefeiltere Technik weiter und weiter in die Privatsphäre eines jeden Bürgers einzudringen, und mehr und mehr muss auch Holland ihre eigene Privatsphäre opfern.

      Gemeinsam mit einigen Kollegen versucht sie zu verhindern, dass durch die Informationen, die das Unternehmen über die Bevölkerung sammelt, den Menschen eine schreckliche Zukunft bevorsteht; doch auch sie werden von The Circle beobachtet.




      Kinostart in Deutschland: 07.09.2017
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hintergrund und Stab:

      Der Film basiert auf dem dystopischen Roman Der Circle (Originaltitel The Circle) von Dave Eggers aus dem Jahr 2013, der von einer nahen Zukunft erzählt.
      Hierin stellt Eggers die Frage, ob die Menschen in einer Zeit von Social Media und umgeben von moderner Kommunikationstechnologie überhaupt noch die Kontrolle darüber haben, wer auf persönliche Informationen, die ihr Leben betreffen, zugreifen kann.
      Regie führte James Ponsoldt, der auch die Drehbuchadaption für den Film übernahm.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Auch der Mann der kaum Misserfolg kennt liegt ab und an daneben.
      Nicht nur das seine Rolle in The Circle hauptsächlich aus Tee trinken und dünnen erzählen besteht, nein insgesamt ist The Circle richtig schlecht.
      Patton Oswalt, Co - Star aus King of Queens völlig überflüssig, und Emma Watson mit dem Charisma einer verwelkten Topffplanze.
      Zu den verschiedenen Dialogen kann man ausser Fremdschämen nicht viel zu sagen, und die Glaubwürdigkeit ist gen Null.

      [film]4[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...