Endlich! GEZ zieht die Preise an.

    • Die GEZ Gebühren waren Jahre lang noch gerechtfertigt, aber Heut zu Tage entwickelt sich der Unterhaltungsmarkt zum Internet und Streams oder hohe HD Auflösungen im Heimkino. Was hat die ARD zu bieten ausser deutsche Krimis und Volksmusik? Selbst die Sportübertragungen werden immer schlechter bei denen. Ich erinnere mich noch grausig an die Sommer-Olympia Ausrichtung, sowas von schlecht und nicht Live, so was hab ich noch nie im Ansatz derart verpeilt produziert gesehen, sehr ärgerlich das Eurosport keine Olympia Rechte hatte, da musste man sich notgedrungen Internetstreams zusammen suchen um Olympia verfolgen zu können. Die schlechteste deutsche Liveevent Ausstrahlung aller Zeiten war das. Die Unterhalungskultshow Wetten Dass wurde versenkt, Fußballnationalspiele wurden an RTL abgegeben, die es wie zu erwarten schlechter machen. Der Versuch ARD und ZDF Jung werden zu lassen wurde mit der Abstellung von EinsPlus und ZDFkultur in den Sand gefahren, man geht somit auch ins Internet diesbezüglich. Bei Wintersport, wo die Sender wenigstens noch ein breit gefächertes Programm Anbieten wird mit Snowboard z.B. für jungen Sport geworben, dabei glänzen die Reporter aber nicht gerade mit Fachwissen. Allgemein ist das Fachwissen der Reporter von ARD/ZDF absolut nicht auf dem Level von Eurosport, sie haben nur zuletzt das bessere Bild mit der HD Ausstrahlung.

      Was gibt es denn für positive Argumente einer GEZ Erhöhung? Sky hat immerhin ein umfangreiches Sportprogramm, zudem werden nun bessere Serien ausgestrahl als es ARD/ZDF anbieten. Von Netflix erst garnicht zu reden in Sachen Serien. GEZ gehört abgeschafft und ich habe nichts gegen Werbung wenn mich das Programm interessiert. Ich höre auch Sportify mit Werbung und finanziere es dadurch.


      Edit: Vom Nevember: Discovery hat sich Olympia gesichert, damit hat die ARD auch dieses Großereignis komplett an Europsort verloren. Das freut mich sehr.
    • Wenn ich mal von wirtschaftlichen Standpunkt ausgehe, sind viele Sender einfach zu unbrauchbar und zu teuer. Da braucht man als einzelner keine 17,99 Euro ausgeben im Monat.
      Alle Sender die öffentlich sind auf einen Sender verlegen. Auf ZDF wird die gleiche Tagesschau gezeigt wie auf Phoenix oder ARD.
      Wir brauchen kein NDR, MDR usw. 1 oder 2 Sender genügen.
      Zudem herrscht in allen Bereichen Marktwirtschaft. Nachrichten kann meinetwegen als eine Steuer allgemein bezahlt werden. Aber ich habe keine Lust für 0815 Schauspieler oder Serien bzw. Filme zu bezahlen. Wenn die es nciht können sollten die sich arbeitslos melden oder anderswo produktiv werden.
      Mitarbeiter im Sender könnten dadurch eingespart werden. So einfach ist dass.
      Es herrscht überall Kapitalismus und Nachfrage bestimmt der Verbraucher, also wenn die kein Geld einnehmen können ist dass ihr Problem.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!