Quackshot starring Donald Duck (SEGA Genesis/Megadrive)

    • Quackshot starring Donald Duck (SEGA Genesis/Megadrive)


      Datum der Erstveröffentlichung: 1991
      Serie: Illusion
      Herausgeber: Sega
      Plattformen: Sega Mega Drive, Sega Saturn
      Entwickler: Sega, Disney Interactive Studios, Sega Wow

      Gameplay:


      Meinung/Kritik:
      Spielzeit:4,5 -5 Stunden
      Grafik:Nett anzusehen
      Musik:Gut,Nervt aber auf dauer
      Gameplay:Zu Anfangs gut, aber nach der Zeit langweilig
      Gegner inkl Bosses:Nervig und zu eintönig
      Welten/Levels:einfallsreich mit teils Nervigen Backtraking zu Anfangs.
      Das schlimmste das ewige Waffen wechseln, ein Graus.
      Fazit:Ein Schuß in den Ofen.
      [film]4[/film]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dawsons Crack01 ()

    • Das Game ist an für sich nicht schlecht, aber die Dauerbeschallung der Musik nervt ungemein. Ich habe das Game mal von einen Klassenkameraden damals geliehen.

      Hatte die Wahl zwischen Sonic & Knuckles oder Quackshot. Naja hätte ich mich damals lieber für Sonic & Knuckles entschieden. Denn Quakshot entwickelte sich nach 3 Runten schon zu nerventauftreibenden und eintönigen sowie stressigen Game.
      Kein Vergleich zu den Game Duck Tales, aber dass hier war schon zuviel des Guten.
      Obwohl Sega damals schon einige Rechte der Disneyfiguren erworben hatte und auch in dem Bereich gute Sachen rausbrachte.
      Aber dass hier ist ne Spur zu agressiv für mich im wahrsten Sinne des Wortes.
      [film]1[/film]
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Quackshot... Da kommen Erinnerungen hoch.
      Obwohl ich das Spiel eigentlich eher langweilig fand, haben wir so einige Nachmittage
      damit verbracht.

      [film]3[/film]
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!