Eurovision Song Contest 2017 / Unser Song 2017

    • Eurovision Song Contest 2017 / Unser Song 2017

      Wer gewinnt den Eurovision Song Contest 2017 1
      1.  
        Schweden (0) 0%
      2.  
        Belgien (1) 100%
      3.  
        Italien (0) 0%
      4.  
        Frankreich (0) 0%
      5.  
        Aserbaidschan (1) 100%
      6.  
        Australien (0) 0%
      7.  
        Bulgarien (0) 0%
      8.  
        ein anderer Teilnehmer (0) 0%
      9.  
        Portugal (0) 0%
      Die Angst von deutschen Bands sich ihre Karrie zu versauen anhand eines derb schlechten Abschneidens beim Eurovision Song Contest ist so groß, dass nun schon unbekannte Youtubetalente gecastet und dann mit Drehbuch ins Rennen geschickt werden. °° Wobei bei Lena hat das Drehbuch ja auch funktioniert, allerdings war die vorab schon mit der Single gut in den Charts dabei und sie war nicht völlig unbekannt. Man kanns aber auch verstehen, das deutsche Künstler Heute Angst haben da hin zu müssen. ^^


      Heute 20:15 auf ARD.



      Die Teens sehen ganz schön blass aus. :gay:
    • Habe zwischen Darten und dem ESC Vorentscheid gezappt, man was waren das mausgraue Sänger(innen).
      Nicht eine Stimme dabei die was besonderes hatte, einzig Helene hatte eine Art die sympathisch rüberkam.
      Aura - Fehlanzeige, 2015 hatte der Kümmert eine tolle Stimme, schade das er gekniffen hat.

      Die Jury?
      Katastrophal, abnicken, Klatschen, bla bla bla, besonders Lena, dann lieber gar nichts sagen wie so nen Quatsch.

      Der Song ist "nett", das sagt ja schon alles, da fehlt der "Kick", es muss doch qualifizierte Menschen geben die sowas fühlen, und kein 08/15 Song wie die zur Auswahl waren wählen.
      Ohne Prophet zu sein, das wird wieder nichts, bestenfalls so ab Rang 8 wenn die anderen noch grauer sein sollten.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Diesmal ist es aber so, dass der Clip schon sehr polarisiert und eine 50/50 Quote muss man erstmal hinbekommen bei einem ESC Beitrag. So können wir doch froh sein, wenn wir noch disqualifiziert werden und vielleicht noch jemand anderes für Deutschland antreten darf wegen Diebstahl. So schlecht kann man doch gar nicht antreten als Mitausrichter oder? So was seelenloses kann man doch garnicht produzieren.


      schaut man auf die Likes des Clips auf dem ESC Kanals. Das ist ein vorprogrammierter Top 3 Platz von ganz hinten, dass sit so ersichtlich, dass man eigentlich einschreiten müsste. Zeit genug wäre noch Titel oder am auch Interpret zu ändern.
    • Ich finde es nicht mal schlimm letzter zu werden wenn man zumindest das Gefühl hätte was gutes abgeliefert zu haben.
      Im Netz ist jedoch schon Hohn und Spott bemerkbar, keinerlei Euphorie wie ehemals bei Raab, Texas Lightning, Guildo Horn, Max Mutzke, Lena, unterirdisch wer hier das sagen hat.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • Schlimmer noch als das Animegirl aus dem letzten Jahr, da wusste man nicht, wie das ankommen könnte. Diesmal ist die Auswahl die Schlechteste seit langem aus Deutschland. Da könnte man schon eine Wette abschließen wer letzter wird und Kohle dafür kassieren. Das aus meiner sicht unsympathische Melanie Müller Face ist noch das geringste Problem, Stimme ist ja jetzt nicht soo schlecht, aber der Song ist langweilig und klingt zudem sehr stark nach bekannten nur halt viel schlechter. Der andere Song der zur Auswahl stand war aber auch nicht besser. Vielleicht wäre der Alex als Sänger noch besser gewesen, den wollte ja eig. Europa lieber haben bei den Votings, aber der hätte da auch was ganz anderes singen müssen.
    • Es ist schon bedenklich, dass Deutschland no names zum ESC schicken muss.
      An talentierten Sängern mangelt es uns ja nicht grade. Aber wer will da
      schon untergehen? Die Briten z.B. konnten vor ein paar Jahren selbst mit
      einem Weltstar wie Bonnie Tyler nichts reißen.