Hallo liebe Horror-Freunde

    • Hallo liebe Horror-Freunde

      Ich heiße Patrick, werde demnächst 46 und bin schon mein Leben lang Fan des schönen klassischen Gothic-Horror, aber auch der 50er-Jahre-B-Movies. Besondere Vorlieben sind dabei die Filme der 50er- und 60er-Jahre, wie Hammer, Jack Arnold usw. Natürlich bin ich auch neuen Gruselfilmen gegenüber alles andere als abgeneigt, wenn sie in die Gothic-Kerbe schlagen. Für mich herausragende Filme jüngeren Datums sind z.B. Wrong Turn (nur Teil 1), The Descent (beide Teile), Hostel, Woman in Black (beide Teile) und viele mehr.
      Reine Slasher-Filme sind nicht so mein Ding, zumindest nicht als Selbstzweck. Wenn die Atmosphäre stimmt, nehm ich's aber in Kauf.

      Dieses Forum habe ich durch Zufall entdeckt, nachdem ich eigentlich schon in einem anderen Film-Forum ein bisschen aktiv bin und gerne Filmbesprechungen mache. Wenn's die Zeit zulässt werde ich auch hier das eine oder andere Mal gern eine Bewertung schreiben, möchte da aber noch nicht zu viel versprechen, da eben alles eine Frage der leider nicht im Übermaß vorhandenen Zeit ist.
    • Hallo und Willkommen.
      Bei Wrong Turn habe ichden zweiten Teil auch erst mal gehasst, der ist dann beim erneuten ansehen wirklich gut gewesen, gib ihm nochmal eine Chance.
      Und Teil 4 ist ebenfalls gut, man muss die unabhängig vom ersten sehen.
      Die restlichen sind allesamt Gurken.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • Dr.Doom schrieb:

      Viel Spass bei uns. In welchem Forum bist noch aktiv?
      Im "Edgar Wallace Forum". Dort gibt es einen Hammer-Film-Thread, in dem ich einiges geschrieben habe, und auch sonst noch einige Grusel-Threads mit Filmen, die auch hier besprochen wurden.

      Vielen Dank noch an alle für die nette Begrüßung. :254:
    • tom bomb schrieb:

      Hallo und Willkommen.
      Bei Wrong Turn habe ichden zweiten Teil auch erst mal gehasst, der ist dann beim erneuten ansehen wirklich gut gewesen, gib ihm nochmal eine Chance.
      Und Teil 4 ist ebenfalls gut, man muss die unabhängig vom ersten sehen.
      Die restlichen sind allesamt Gurken.
      Teil 4 habe ich erst letztes Jahr gesehen. Er hat mir eigentlich nicht so gefallen, eher noch der 5er. Ist zwar auch kein Vergleich zum 1., hat aber einen gewissen Unterhaltungswert, den man gelten lassen kann. Teil 1 hat mich übrigens immer ein bisschen an "Beim Sterben ist jeder der Erste" erinnert, den ich wirklich gut finde.
    • spooky schrieb:

      Dr.Doom schrieb:

      Viel Spass bei uns. In welchem Forum bist noch aktiv?
      Im "Edgar Wallace Forum". Dort gibt es einen Hammer-Film-Thread, in dem ich einiges geschrieben habe, und auch sonst noch einige Grusel-Threads mit Filmen, die auch hier besprochen wurden.
      Vielen Dank noch an alle für die nette Begrüßung. :254:
      Kommische URL hat das Forum, aber habt dort doch erstaunlich viele User. Sehr übersichtlich mit den Rubriken, allerdings nimmt die Werbung ganz schön Platz ein, die Schriftgröße scheint noch kleiner als bei uns + dem grauen Hintergrund hätte ich Schwierigkeiten beim lesen. Da hätte ich den Hintergrund auf jedenfall grau Schrift auf schwarzen Hintergrund gemacht wie bei uns, wenn es schon nicht Blau-Weiß sein soll wie bei Mainstreamseiten.
    • @spooky, "Beim Sterben ist jeder der erste" ist einer meiner Liebligsfilme auf ewig.
      Wenn ich den angesehen habe am besten noch "Die letzten Amerikaner" hinterher.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • Dr.Doom schrieb:

      spooky schrieb:

      Dr.Doom schrieb:

      Viel Spass bei uns. In welchem Forum bist noch aktiv?
      Im "Edgar Wallace Forum". Dort gibt es einen Hammer-Film-Thread, in dem ich einiges geschrieben habe, und auch sonst noch einige Grusel-Threads mit Filmen, die auch hier besprochen wurden.Vielen Dank noch an alle für die nette Begrüßung. :254:
      Kommische URL hat das Forum, aber habt dort doch erstaunlich viele User. Sehr übersichtlich mit den Rubriken, allerdings nimmt die Werbung ganz schön Platz ein, die Schriftgröße scheint noch kleiner als bei uns + dem grauen Hintergrund hätte ich Schwierigkeiten beim lesen. Da hätte ich den Hintergrund auf jedenfall grau Schrift auf schwarzen Hintergrund gemacht wie bei uns, wenn es schon nicht Blau-Weiß sein soll wie bei Mainstreamseiten.
      Jetzt, wo du's schreibst fällt's mir erst auf. Der Kontrast ist im Wallace-Forum tatsächlich nicht so optimal. Da es das erste und bisher einzige Forum war, in dem ich aktiv war, ist mir das ehrlich gesagt nie aufgefallen und hat mich auch nie gestört. Ich denke, ich werde mich auch weiterhin nicht davon beirren lassen. Es hat ja auch seine Vorteile. Wenn ich in einer Muße-Minute im Büro mal was poste und man schaut mir dabei über die Schulter, kann man's nicht so leicht lesen, was ich da schreibe. :) Auf jeden Fall sprechen mich beide Foren an und ergänzen sich, was meinen Filmgeschmack betrifft, hervorragend. :) Ich musste wohl früher oder später auch hier landen.
    • tom bomb schrieb:

      @spooky, "Beim Sterben ist jeder der erste" ist einer meiner Liebligsfilme auf ewig.
      Wenn ich den angesehen habe am besten noch "Die letzten Amerikaner" hinterher.
      Meiner auch, ich habe ihn sicher schon 10 Mal gesehen. "Die letzten Amerikaner" kenne ich allerdings noch gar nicht. Habe grade gegoogelt. Die Inhaltsangabe klingt ja hochinteressant. Ich liebe Thriller, die sich in der Natur draußen abspielen. Es ist in den 2 Tagen, die ich erst hier bin, bereits der 2.Tipp, den ich mitnehme. Der erste war "Black Torment". Beide DVDs kommen auf meine März-Bestellungsliste. :254:
    • @spooky, wobei ich sagen muss der Anspruch "Der letzten Amerikaner" ist ein ganz anderer, halt ein typischer Walter Hill, Action satt, und wie du geniesse ich das Szenario in der Wildnis.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...