Scavengers

    • Produktionsland: USA
      Produktion: Bob Cresse, Wes Bishop
      Erscheinungsjahr: 1969
      Regie: Lee Frost
      Drehbuch: Bob Cresse
      Kamera: Robert Maxwell
      Schnitt: B. Richard Connors, Paul Hunt
      Budget: ca. -
      Spezialeffekte: Joe Zomar
      Musik: Lee Frost, Paul Hunt
      Länge: ca. 88 Min.
      Freigabe: ungeprüft
      Darsteller: John Bliss,Maria Lease,Michael Divoka,Wes Bishop,Uschi Digard,...



      Inhalt:

      Der dem Wahnsinn verfallene Südstaaten-Offizier Captain Harris nistet sich mit seinen wenigen verbliebenen Männern in einem verlassenen Wüstenkaff ein. Während die Soldaten sich mit den letzten Huren des Ortes vergnügen, erfährt Harris vom Puffbesitzer, dass alle paar Wochen ein Goldtransport der Union den Ort durchquert. Kurzerhand bereiten die Männer einen Hinterhalt vor, doch statt Gold findet man nur eine feine Dame mit ihrer schwarzen Zofe. Über diesen Reinfall frustriert werden die gefangenen Nordstaatler gefoltert oder ermordet und die Frauen vergewaltigt. Als es der Zofe gelingt zu fliehen, stößt sie auf eine Gruppe ehemaliger Sklaven, die ganz versessen darauf sind, es den weißen Peinigern heimzuzahlen.

      Dreckiger US-Western von 1969,bei dem Lee Frost ( u.a. Folterranch der gequälten Frauen,Love Camp 7 ) Regie führte. Der Film strotzt nur so von Gewalt und Sleaze daß es eine Freude ist. Wer ein Faible für Western und Exploitation hat kann man den Film nur empfehlen. In Deutschland vom Label Monte Video veröffentlicht . Fassung ist ungekürzt !