Atomic Blonde

    • Atomic Blonde



      Produktionsland: USA
      Produktion: A.J. Dix, Eric Gitter, Beth Kono, Kelly McCormick, Peter Schwerin und Charlize Theron
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: David Leitch
      Drehbuch: Kurt Johnstad
      Kamera: Jonathan Sela
      Schnitt: Elísabet Ronaldsdóttir
      Budget: ca. 30.000.000 Mio US $
      Kostüme: Cindy Evans
      Musik: Tyler Bates
      Länge: ca. 115 Minuten
      Freigabe: FSK 16


      Darsteller:
      Charlize Theron als Lorraine Broughton
      James McAvoy als David Percival
      John Goodman als an Amerikanischer Agent
      Eddie Marsan als Spyglass
      Sofia Boutella als Französischer Agent in Berlin
      Toby Jones als Gray
      James Faulkner als C


      Handlung:

      1989, kurz vor dem Berliner Mauerfall in der geteilten Stadt - eine Liste mit Namen aller britischer Agenten ist weg, nun muss Agentin Lorraine Broughton (Charlize Theron) sie wieder beschaffen.





      Kinostart in Deutschland: 24.08.2017
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 22.12.2017
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Garnicht mein Ding. Story für mich nicht wirklich vorhanden. Theron wirkt mit ihrer künstlichen Perücke total unsympathisch auf mich. Einfach nur langweilig, da nützen auch die übertrieben wirkenden Gewaltszenen nichts. Irgendwie passt nicht mal der NDW Sound wie von Falco und Nena und wenn ich das richtig verstandne habe, werden diese als Ost-Punk bezeichnet? :D Oftmals wusste ich nicht, ob der Film sich gerade in Ost- oder Westenberlin befindet, es wird hier so erschreckend wenig erklärt, worum es geht und wo man sich befindet und so erschreckend wenig Spannung geboten.

      Dafür ständig Musik und ständig Blondie im Bild die ihre Augen kullert. Es ist zum kotzen, dass so was als Film bezeichnet und gefeiert wird.

      [film]1[/film]