Angepinnt Zuletzt gekauftes Medium

    • Bobbes schrieb:



      Kommt heute per dhl mit Altersnachweis lol . Zwar richtig, dass so etwas nicht Minderjährige erwerben können, doch die Sache mit dem Ausweis an der Tür zücken finde ich doch immer sehr "befremdlich". Wirkt so, als ob man etwas halbkriminell bestellt hätte (oder einen Porno lolp ).



      Na toll, das sündhaft teure Mediabook kam von amazon und hat (Neuware!) eine herausgelöstes Seitenbeilage im Inneren. Diese Seiten sind dem Anschein nach auch lediglich an einem Faden an der Pappe befestigt gewesen.

      Was machen, Retoure oder behalten? Bin mir nicht schlüssig, ist immer aufwändig mit der blöden Persokontrolle an der Tür. Ansonsten ist der nicht ganz einfach zu bekommen.
    • Bobbes schrieb:

      Bobbes schrieb:



      Kommt heute per dhl mit Altersnachweis lol . Zwar richtig, dass so etwas nicht Minderjährige erwerben können, doch die Sache mit dem Ausweis an der Tür zücken finde ich doch immer sehr "befremdlich". Wirkt so, als ob man etwas halbkriminell bestellt hätte (oder einen Porno lolp ).


      Na toll, das sündhaft teure Mediabook kam von amazon und hat (Neuware!) eine herausgelöstes Seitenbeilage im Inneren. Diese Seiten sind dem Anschein nach auch lediglich an einem Faden an der Pappe befestigt gewesen.

      Was machen, Retoure oder behalten? Bin mir nicht schlüssig, ist immer aufwändig mit der blöden Persokontrolle an der Tür. Ansonsten ist der nicht ganz einfach zu bekommen.
      Retoure! Für einen hohen Preis sollte man auch einwandfreie Ware bekommen. So etwas darf nicht sein.
    • DrGore schrieb:

      Bobbes schrieb:

      Bobbes schrieb:



      Kommt heute per dhl mit Altersnachweis lol . Zwar richtig, dass so etwas nicht Minderjährige erwerben können, doch die Sache mit dem Ausweis an der Tür zücken finde ich doch immer sehr "befremdlich". Wirkt so, als ob man etwas halbkriminell bestellt hätte (oder einen Porno lolp ).

      Na toll, das sündhaft teure Mediabook kam von amazon und hat (Neuware!) eine herausgelöstes Seitenbeilage im Inneren. Diese Seiten sind dem Anschein nach auch lediglich an einem Faden an der Pappe befestigt gewesen.

      Was machen, Retoure oder behalten? Bin mir nicht schlüssig, ist immer aufwändig mit der blöden Persokontrolle an der Tür. Ansonsten ist der nicht ganz einfach zu bekommen.
      Retoure! Für einen hohen Preis sollte man auch einwandfreie Ware bekommen. So etwas darf nicht sein.
      Retoure wurde bei amazon angekündigt und am Montage geht der Artikel per dhl zurück. Hab's nun bei einem kleineren österreichischen Versandhändler geordert. Dann doch lieber wieder die "Kleineren" untertstützen, obwohl vielleicht amazon dafür nichts kann, sofern ich keine Retoure selbst zugesendet bekommen habe.
    • Was soll Amazon dafür können, wenn (eingeschweisste?) Neuware mit solchen Macken ankommt?
      Kann durchaus sein, dass das die komplette Auflage betrifft...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Retro ()

    • Retro schrieb:

      Was soll Amazon dafür können, wenn (eingeschweissteß) Neuware mit solchen Macken ankommt?
      Kann durchaus sein, dass das die komplette Auflage betrifft...
      Ich habe geschrieben "sofern ich keine Retoure selbst zugesendet bekommen" kann amazon nichts dafür. Auffällig ist eben, dass das Plastikinlay rechts einen größeren Riss hat. Könnte also schon eine Retoure selbst sein, die ich bekommen habe. Ab "Werk" hat das Inlay wohl nur äußerst selten einen Riss. Und einschweißen kann man wohl einen Artikel auch wieder, sollte zumindest möglich sein, oder? Mir eigentlich auch egal, hauptsache es gibt die Kohle flott wieder zurück. Oder willst du jetzt den Versandriesen verteidigen?
      Du musst außerdem genauer lesen, ich schrieb doch selbst von [...] obwohl vielleicht amazon dafür nichts kann [...].
    • Bobbes schrieb:

      Du musst außerdem genauer lesen, ich schrieb doch selbst von [...] obwohl vielleicht amazon dafür nichts kann [...].
      Eben wegen deinem "vielleicht" kam ja meine Antwort darauf. :0:

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass die defekte Retoure neu einschweissen und weiterverkaufen, solche Ware geht an den Hersteller zurück.
      Wenn du das jetzt natürlich "verteidigen" nennen willst, dann ein klares "Ja" von mir. :3:
    • Das ist vollkommen unnötig, dann sollen sie den altersnachweis bei amazon z.b. auf der Webseite machen

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Amazon eignet sich doch gar nicht für 18er Artikel wo meist (wenn in letzter Zeit kaum mehr üblich) 5€ Strafgebühr dazukommen und
      Ausweiskontrolle beim Empfang stattfindet. Solche Sachen bestellt man bei den günstigeren Österreich Shops (mit teils einmaliger Verifikation oder keiner) bzw. OFDb
      (ab 20€ Portofrei) und erspart sich so ein Getue was Amazon permanent abzieht. Trotz aller Berücksichtigung zwecks Jugendschutz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Ich habe noch nie einen günstigen Ösi-Shop gesehen, alle die ich kenne (oder kannte) waren deutlich teurer als deutsche, bzw Amazon.
      Welch Shops sind denn da günstig?
      5€ Gebühr für 18er zahlt man auf Amazon auch schon länger nicht mehr... :3:
      Und Übergabe ab 18 machen auch alle Shops die ich kenne, da ist Amazon bei weitem nicht alleine. Habe damit aber auch kein Problem.

      Und auf den OFDb-Shop (welchen ich früher sehr oft genutzt habe, öfter als Amazon) kann man nur noch pfeifen.
      Wartezeiten von Monaten!!! (trotz angeblicher Verfügbarkeit) sind da inzwischen normal. :99:
      Seit bei Amazon die 5€ Gebühr weggefallen sind, bestelle ich nur noch dort, der OFDB-Shop kann mich inzwischen mal...

      Ich scheine hier der einzige zu sein, der noch nie ein Problem mit Amazon hatte? 8))
    • OFDb kann ich nicht bestätigen, dort laufen die Bestellungen recht flott ab, selten musste nachhaken (von zig Bestellungen höchstens 3x) aber dann gehts flott, lieber kurz ne Mail schicken als permanent den Ausweis zu zücken.
      Alle Ösi Shops sind günstig, dort kosten Mediabooks die üblichen 30 und nicht wie bei Amazon bis 40 oder mehr. Headless steht dort bei knappen 37, die Shops verlangen 30 + porto kommst auf 35,
      hast je nach Shop keine Verifikation nötig, kriegst per DHL ohne weiteres deine Sachen zugestellt und das wars. Da brauch ich kein Amazon wo den Zusteller zur Kontrolle beauftragt.
    • Schau mal ins Forum der OFDb, da liest du ausnahmslos schon seit Jahren von extremsten Wartezeiten- die ich auch absolut so bestätigen muss.
      (Zumindest solange ich da noch bestellt habe- mache ich sicher nie wieder!)

      Alle Ösi-Shops sind günstig?? Scheint sich z.B. bei beyondmedia.at noch nicht herumgesprochen zu haben.
      Gleich auf der Startseite: Tanz der Teufel BD 8,99€ angeblich im Nice-Price-Angebot, bei Amazon ganz normal 6,99€.
      Ausser du beziehst das eventuell nur auf Mediabooks- da kenne ich mich nicht aus, so überteuerten Blödsinn kaufe ich generell nicht.
      Auch 30€ würde ich niemals für einen Film bezahlen-, 20€ für einen Film sind meine maximale Schmerzgrenze- und dann muss das schon was tolles sein.
      Ich will den Film ist bestmöglicher Qualität, Ende. Keepcases sind mir eh am liebsten, und Extras haben mich noch nie interessiert.
      Von mir aus dürfte es gerne jeden Film als Billigvariante ohne alle Extras geben. :0:
    • Werde in Zukunft auch absehen von Kkntrollen an meiner Tür, habs nun bei beyond bestellt, da gibt's die Perso Verifikation direkt per Benutzerkonto. Pretzmedia liefert per dpd, die knallen es mir auf die Terasse oder drücken mir es brummlig an der Tür in die Hand, ohne Persofilzung. mediaquelle hat die beste Variante, die schicken an eine dhl Packstation.
    • Retro schrieb:

      Schau mal ins Forum der OFDb, da liest du ausnahmslos schon seit Jahren von extremsten Wartezeiten- die ich auch absolut so bestätigen muss.
      (Zumindest solange ich da noch bestellt habe- mache ich sicher nie wieder!)

      Alle Ösi-Shops sind günstig?? Scheint sich z.B. bei beyondmedia.at noch nicht herumgesprochen zu haben.
      Gleich auf der Startseite: Tanz der Teufel BD 8,99€ angeblich im Nice-Price-Angebot, bei Amazon ganz normal 6,99€.
      Ausser du beziehst das eventuell nur auf Mediabooks- da kenne ich mich nicht aus, so überteuerten Blödsinn kaufe ich generell nicht.
      Auch 30€ würde ich niemals für einen Film bezahlen-, 20€ für einen Film sind meine maximale Schmerzgrenze- und dann muss das schon was tolles sein.
      Ich will den Film ist bestmöglicher Qualität, Ende. Keepcases sind mir eh am liebsten, und Extras haben mich noch nie interessiert.
      Von mir aus dürfte es gerne jeden Film als Billigvariante ohne alle Extras geben. :0:

      Ich bestelle bei OFDb nur Sachen die anzeiglich auf Lager sind, erst vor kurzem wieder und alles im grünen Bereich. Bei Lagerartikel steht ne Versanddauer von ca. 48 Stunden was 99% aus eigener Erfahrung zutrifft,
      gebe es dort permanenten Ärger würde ich keine Bestellungen mehr tätigen.

      Ja, ich beziehe mich dabei Headless bezogen auf Mediabooks, da schlägt Amazon immer gewaltig drauf (JPC allerdings auch) so das dort zu bestellen keinen Sinn ergibt.
      Bei normalen Produkten variieren Preise m.u., besonders Beyond hat zu teure Versandkosten weswegen die im Grunde nur in absoluten Ausnahmefällen empfehlbar sind.

      Jeder Film ist mir auch nicht 30€ wert, doch ich ziehe jedes Mediabook einem Keep Case vor da ich kein Freund von solchen Hüllen bin wo Cover nicht immer grade sitzen oder mit der Zeit solches passiert,
      bzw.mittig eingedrückt gar lapprig daherkommen. Ein MB ist deutlich stabiler, und sofern im Handel kaufbar eh weit unter 30 zu finden.

      Extras gehören dazu, ich finde Wissenswertes über den Film oftmals mehr als interessant da mich auch die ganze Entstehung interessiert und ich noch nie einfach nur konsumieren wollte.
      Von Deleted Scenes/Interviews/Spaß am Set etc. ganz zu schweigen.
      Ein Kumpel hat sich auch nur stets (außer bei besonderen Favoriten) für den Film gejuckt, extras sah er sonst nie als wichtig. Filmemachen ist teils harte Arbeit und da steckt zumeist ne ordentliche Portion Mühe & Aufwand dahinter welcher betrieben wird,
      in der Hoffnung den Leuten damit Unterhaltung zu bieten. Kein Regisseur z.B. hat gerne wenn alle seinen Film scheiße finden. Dann nur Interesse am Film zu haben und auf den Rest nix zu geben halte ich für disrespektierlich, kann
      jedoch trotzdem auf eine Art verstehen wenn jemand kein Gefallen daran findet.
    • Black_Cobra schrieb:

      Retro schrieb:

      Schau mal ins Forum der OFDb, da liest du ausnahmslos schon seit Jahren von extremsten Wartezeiten- die ich auch absolut so bestätigen muss.
      (Zumindest solange ich da noch bestellt habe- mache ich sicher nie wieder!)

      Alle Ösi-Shops sind günstig?? Scheint sich z.B. bei beyondmedia.at noch nicht herumgesprochen zu haben.
      Gleich auf der Startseite: Tanz der Teufel BD 8,99€ angeblich im Nice-Price-Angebot, bei Amazon ganz normal 6,99€.
      Ausser du beziehst das eventuell nur auf Mediabooks- da kenne ich mich nicht aus, so überteuerten Blödsinn kaufe ich generell nicht.
      Auch 30€ würde ich niemals für einen Film bezahlen-, 20€ für einen Film sind meine maximale Schmerzgrenze- und dann muss das schon was tolles sein.
      Ich will den Film ist bestmöglicher Qualität, Ende. Keepcases sind mir eh am liebsten, und Extras haben mich noch nie interessiert.
      Von mir aus dürfte es gerne jeden Film als Billigvariante ohne alle Extras geben. :0:
      Ich bestelle bei OFDb nur Sachen die anzeiglich auf Lager sind, erst vor kurzem wieder und alles im grünen Bereich. Bei Lagerartikel steht ne Versanddauer von ca. 48 Stunden was 99% aus eigener Erfahrung zutrifft,
      gebe es dort permanenten Ärger würde ich keine Bestellungen mehr tätigen.

      Ja, ich beziehe mich dabei Headless bezogen auf Mediabooks, da schlägt Amazon immer gewaltig drauf (JPC allerdings auch) so das dort zu bestellen keinen Sinn ergibt.
      Bei normalen Produkten variieren Preise m.u., besonders Beyond hat zu teure Versandkosten weswegen die im Grunde nur in absoluten Ausnahmefällen empfehlbar sind.

      Jeder Film ist mir auch nicht 30€ wert, doch ich ziehe jedes Mediabook einem Keep Case vor da ich kein Freund von solchen Hüllen bin wo Cover nicht immer grade sitzen oder mit der Zeit solches passiert,
      oder mittig eingedrückt oder billig aufgearbeitet. Ein MB ist deutlich stabiler, und sofern im Handel kaufbar eh weit unter 30 zu finden.
      Das Problem bei Mediabooks ist aber wenn es mal aus irgendeinem Grund Kaputt gehen sollte, kann ja mal runter fallen, oder was weiß ich, und das hat vieleicht noch 30,- gekostet muß man sich das entweder noch mal für 30,- Kaufen, oder man muß zusehen wie man das wieder Reparieren kann.
      Bei nem Keep Case hält sich der Preis in Grenzen und sollte mal das Cover Kaputt gehen, kann man das per PC Reparieren oder sich eins Downloaden und beim Case wechselt man einfach die Hülle.
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      Meine Filmsammlung:
      ofdb.de/usercenter/view.php?page=filmsammlung&uid=77023
    • Ein gewisser pflegsamer, vorsichtiger Umgang mit seinen Sachen ist schon Voraussetzung. Bisher hat sich noch nix aus der Halterung gelöst, wenns nicht so schlampig verarbeitet ist wie damals die 1.Auflage vom Serben, halten die Dinger.

      Edit@Uncut: Sofern du das noch lesen solltest ; Meine Aussage bezieht sich allein auf mein eigenes Sortiment, und da sind stapelweise MB's zusammengekommen von denen kein einziges Exemplar, mit Ausnahme
      Serbian Film Probleme machte welches jedoch bereits im Vorfeld miserabel hergestellt wurde. Bookletseiten in verschiedenen Größen, lockere Trays usw.... Deine angesprochene Punkte können vorkommen, keine Frage,
      hält sich jedoch stark in Grenzen sonst würde man viel mehr lesen davon. Hatte mit Digis mehr Theater, jedoch weit weniger im Vergleich zu Amarays. Bevorzuge halt stabiliere Verpackungsformen,
      und da passen lapprige Hüllen nicht ins Konzept. Instabil, cover schlechtenfalls ungrade bis wellig (kann sogar beim Wechsel passieren, auch bei mehreren Hüllen, wenig fördernd, bringt also nix) und enorm anfälliger bezgl. Standhaftigkeit,
      bei bestimmten (besonders Universal nutzt die) kleben einem die Scheiben weg und werden unbrauchbar. Da ziehe ich mit Kußhand eine Verpackungsart vor, welche so etwas ausschließt.
      Lieber wenn überhaupt 2-3 faule Eier von X MB's im Regal, als deutlich mehr im KC Bereich.
      Was allerdings zu begrüssen ist, wäre eine gleichzeitige VÖ sämtlicher Variationen damit jeder zu seiner greifen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Sind im Laufe der Woche angekommen:

      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz


    • Habe außer Prometheus noch keinen Alien-Film gesehen lolp . Wird jetzt nachgeholt.

    • 9,99€ Aktion bei Gamestop

      TV: Samsung-QE65Q80R Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Das (leider zusammengeschnittene) Balko Interview ist wirklich gut geworden.
      Interessante Lebensgeschichte in freudiger Gesprächslaune, können sich einge was von abschneiden!

      Die EDV kommt wie gewöhnlich im stabilen Digi, mit informativen Booklet.

    • Black_Cobra schrieb:

      Das (leider zusammengeschnittene) Balko Interview ist wirklich gut geworden.
      Interessante Lebensgeschichte in freudiger Gesprächslaune, können sich einge was von abschneiden!

      Die EDV kommt wie gewöhnlich im stabilen Digi, mit informativen Booklet.
      Die Edition habe ich ebenfalls letzte Woche bekommen, aber noch nicht ausgepackt. Sadi soll ein wirklich tolles Interview mit Dave Balko gemacht haben.
    • sid.vicious schrieb:

      Black_Cobra schrieb:

      Das (leider zusammengeschnittene) Balko Interview ist wirklich gut geworden.
      Interessante Lebensgeschichte in freudiger Gesprächslaune, können sich einge was von abschneiden!

      Die EDV kommt wie gewöhnlich im stabilen Digi, mit informativen Booklet.
      Die Edition habe ich ebenfalls letzte Woche bekommen, aber noch nicht ausgepackt. Sadi soll ein wirklich tolles Interview mit Dave Balko gemacht haben.
      In jedem Fall :254: Balko hat sich zwar öfters mal versprochen doch er wirkte sichtlich mehr als erfreut mal seinen Lebenslauf zu erzählen, und
      besonders den (für mich nachvollziehbaren) Grund, weshalb seine Schauspielerei nicht weiterging. Was besonders überraschte, das Interview fing nicht typisch mit Vorstellung an, sondern führte ihn bzw. den Zuschauer ins SO36 zurück, wo er viele Erinnerungen auffrischte. Erst im Anschluß gehts dann richtig los. Schade ist wirklich nur der Zusammenschnitt, das komplette Interview wäre sicher interessant gewesen, besonders in seiner vorgetragenen Art.
      Ein unglaublich lebensfroher, sympathisch auf dem Boden gebliebener Mensch :prop:
    • @DrGore
      Verdammt, dein Posting von "Rabid" hat mich auf den Film aufmerksam gemacht, was einen direkten Kauf beim Elektronikfachhändler nach sich gezogen hat shack , sowie das Original über Onlineshop. Außerdem noch "Interceptor" im Steelbook, hauptsächlich aufgrund der geilen Ausgabe bzw. des Covers lolp

    • Bobbes schrieb:

      @DrGore
      Verdammt, dein Posting von "Rabid" hat mich auf den Film aufmerksam gemacht, was einen direkten Kauf beim Elektronikfachhändler nach sich gezogen hat shack , sowie das Original über Onlineshop. Außerdem noch "Interceptor" im Steelbook, hauptsächlich aufgrund der geilen Ausgabe bzw. des Covers lolp


      :254: Ich behaupte mal, dass du mit dem Original von "Rabid" und mit "Interceptor" nichts falsch gemacht hast. Ich hoffe es. :0:
      Das Remake habe ich noch nicht gesehen.
    • Gehen hier auch Bücher?

      Gerade ein wunderschönes Leder-Hardcover Buch der Barnes & Noble Leatherbound Classic Collection entdeckt:





      Ich konnte einfach nicht WIDERSTEHEN! :cheer:

      Wird dann ein erneuter Anlass, mich mit Poe anzufreunden und im Original durchzukauen ("Der Untergang des Hauses Usher" fand ich bislang die einzige wirklich gruselige Geschichte).


    • SO: Jetzt kaufe ich aber für einen kompletten Monat keinen Film/Buch/Videospiel etc. lolp .
      Horror und Science-Fiction, meine beiden Genres. Gerade mal die Klassiker bestellt, kenne ich alle noch nicht, außer 2001, den hab ich nur mal im Stream gesehen vor paar Jahren. Durch googeln kamen mir diese Klassiker, da hat mein Finger dann einfach auf "In den Warenkorb" und danach auf "Kaufen" geklickt, ich konnte gar nichts machen (vor allem bei den appetitlichen Retro-Cover) :101: .

    • 9,99€

      TV: Samsung-QE65Q80R Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Gebrauchtwarenkaufhaus, je 2€:



      Tauschticket:


    • 5,00€

      TV: Samsung-QE65Q80R Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Bin gespannt, was du von ihm hältst. Ich fand ihn in Ordnung, aber nicht ganz so gut wie "The Devil's Rejects".
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Black_Cobra schrieb:

      sid.vicious schrieb:

      Black_Cobra schrieb:

      Das (leider zusammengeschnittene) Balko Interview ist wirklich gut geworden.
      Interessante Lebensgeschichte in freudiger Gesprächslaune, können sich einge was von abschneiden!

      Die EDV kommt wie gewöhnlich im stabilen Digi, mit informativen Booklet.
      Die Edition habe ich ebenfalls letzte Woche bekommen, aber noch nicht ausgepackt. Sadi soll ein wirklich tolles Interview mit Dave Balko gemacht haben.
      In jedem Fall :254: Balko hat sich zwar öfters mal versprochen doch er wirkte sichtlich mehr als erfreut mal seinen Lebenslauf zu erzählen, undbesonders den (für mich nachvollziehbaren) Grund, weshalb seine Schauspielerei nicht weiterging. Was besonders überraschte, das Interview fing nicht typisch mit Vorstellung an, sondern führte ihn bzw. den Zuschauer ins SO36 zurück, wo er viele Erinnerungen auffrischte. Erst im Anschluß gehts dann richtig los. Schade ist wirklich nur der Zusammenschnitt, das komplette Interview wäre sicher interessant gewesen, besonders in seiner vorgetragenen Art.
      Ein unglaublich lebensfroher, sympathisch auf dem Boden gebliebener Mensch :prop:
      Ich hatte viele Jahre die Frage, ob KALT WIE EIS im SO36 gedreht wurde. Die Frage ist mir erst zwei Monate vor der Veröffentlichung von einem Berliner beantwortet worden. Na ja, jetzt hätte ich es ja subkulturell erfahren.

    • 1599,00€


      Wenn ich glück habe kommt der diese Woche noch:)



      Der Panasonic kommt weg

      TV: Samsung-QE65Q80R Player: Playstation 4 Pro Glacier White

    • 9,99€

      TV: Samsung-QE65Q80R Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Bei Saturn:



      5,99€ (Neu)

      TV: Samsung-QE65Q80R Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Bei Ebay:





      4,50€

      TV: Samsung-QE65Q80R Player: Playstation 4 Pro Glacier White