Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi

    • Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi



      Produktionsland: USA
      Produktion: Ram Bergman, Kathleen Kennedy
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Rian Johnson
      Drehbuch: Rian Johnson
      Kamera: Steve Yedlin
      Schnitt: Bob Ducsay
      Budget: ca. 200.000.000$
      Spezialeffekte: Creature FX
      Musik: John Williams
      Länge: ca. 152 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 14 Dezember 2017
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 26.04.2018


      Darsteller:

      Mark Hamill: Luke Skywalker
      Carrie Fisher: General Leia Organa
      Adam Driver: Ben Solo/Kylo Ren
      Daisy Ridley: Rey
      John Boyega: Finn/FN-2187
      Oscar Isaac: Poe Dameron
      Lupita Nyong’o: Maz Kanata
      Domhnall Gleeson: General Armitage Hux
      Anthony Daniels: C-3PO
      Gwendoline Christie: Captain Phasma
      Andy Serkis: Oberster Anführer Snoke
      Benicio del Toro
      Laura Dern
      Kelly Marie Tran: Rose
      Peter Mayhew/Joonas Suotamo: Chewbacca
      Jimmy Vee: R2-D2
      Simon Pegg: Unkar Plutt
      Tim Rose: Admiral Ackbar
      Mike Quinn: Nien Nunb
      Billie Lourd: Lieutenant Connix
      Warwick Davis

      Handlung:

      Noch nichts weiter bekannt, Infos demnächst.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Zu Beginn des Jahres 2016 wurde bekannt, dass Benicio del Toro eine Rolle in dem Film übernehmen wird, auch Laura Dern soll darin zu sehen sein.

      Als ursprünglicher Veröffentlichungstermin wurde der 26. Mai 2017 angestrebt, im Januar 2016 wurde der US-Kinostart allerdings von Disney auf den 15. Dezember 2017 verschoben.

      Die Dreharbeiten begannen am 15. Februar 2016 in den Pinewood Studios.
      Zuvor wurde bereits auf der Insel Skellig Michael gedreht.
      Weitere Drehorte waren Dubrovnik (Kroatien) und County Cork (Irland).
      Am 22. Juli 2016 wurden die Dreharbeiten beendet.
      Die Darstellerin Carrie Fisher, die General Leia Organa verkörpert, verstarb im Dezember 2016 an den Folgen eines schweren Herzinfarkts, etwa fünf Monate nach Beendigung der Dreharbeiten.
      Ihr Auftritt in The Last Jedi stellt damit ihre letzte Filmrolle dar.

      Am 23. Januar 2017 wurde der Originaltitel des Films als Star Wars: The Last Jedi bekanntgegeben, die Bekanntgabe des deutschen Titels folgte am 17. Februar 2017.



      Ein erster Teaser wurde am 14. April 2017 veröffentlicht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hab sowas woanders hier schon gesagt: Der Trailer gefällt mir, aber von "Episode 7" bin ich doch eher enttäuscht gewessen. Also mal abwarten wie "Die letzten Jedi" wird.
    • Rogue One ist jetzt bei Star Wars der Maßstab - wird sehr schwer werden den zu erreichen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...


    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Star Wars 8 - Die letzten Jedi






      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Starker Trailer! :6:

      Aber "Episode 7" hatte für mich auch Schwächen, ich fand "Rogue One" stärker. Freue mich aber trotzdem auf "Episode 8".
    • Neuer "Episode 8"-Spot



      Sieht auch wieder gut aus.


    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...




    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Keine Frage war wer das US Kinogeschäft im Dezember gewinnt, nur mit wieviel Einnahmen kann man rechnen.
      Erwartet waren etwa 10 - 20 % weniger Umsatz als bei Teil 7, so kam es dann auch.
      Mit 220 Mio US $ gelingt aber immerhin der zweitbeste Start aller Zeiten.
      Man geht jetzt von Einnahmen zwischen 1,4 Mrd und 1,8 Mrd weltweit aus.
      Bei den Zuschauern und deren Meinungen gibt es ein geteiltes Echo, viele sind begeistert, andere wiederum komplett enttäuscht.
      Zahlen lügen jedoch nicht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Huh, noch keine Bewertung dazu von euch?
      Bei mir ist es am 24. soweit. Bin schon gespannt, weil neugierig!!
      Teil 7 ist für mich zwar ein peinliches Recyclefest mit modernisiertem Humor geworden, dennoch fand ich ihn nicht total Absturz.
      Mir gefiel beispielsweise Kylo Ren (ja, tatsächlich)...
      Das mag jetzt nach einem Paradoxon klingen, will ich nicht abstreiten, aber als Star Wars-Fan und Mensch, der sich stets auch nach positiven Punkten umsieht, ist das nunmal so. :P
      ^(^.^)^
    • Eigentlich ein Totalausfall. Humor, der an vielen Stellen einfach nicht hingehört. Die Handlung um Luke und Rey ist das Highlight des ganzen Films. Rian Johnson hat da zum Glück nicht versagt, aber wer für Star Wars Regie führt, der hat eh' seine Seele an Imperator Mickey Mouse verkauft.

      [film]7[/film]
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Was hat dich denn dazu bezogen, einen "eigentlichen Totalausfall" mit 7 Punkten zu bewerten? :O
      Haben Klassiker dann 15/10 bei dir? :D
      ^(^.^)^
    • Mbwun schrieb:

      Was hat dich denn dazu bezogen, einen "eigentlichen Totalausfall" mit 7 Punkten zu bewerten?

      Aus Jux und Dollerei. :3:
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Habe ihn nun also gestern gesehen.
      Erstes Fazit:
      Wow! Ohne Erwartungen in den Film gegangen, hat man mich positiv überrascht.
      So trashig abgekupfert und auf modern gemacht der 7. Teil auch war (man beachte: er war trotzdem keine Nullnummer für mich), hier in der Fortsetzung wurde viel richtig gemacht.
      Zwar ist der Humor teilweise richtig fremdschamerregend und unnötig, zudem schauen manche CGI mitunter echt schlecht aus für einen Film anno 2017,
      aber insgesamt gefällt mir, was ich da gesehen habe. Die Klasse der Prequels wird nicht erreicht, aber wer erwartet das schon bei der Kitschschmiede...
      Apropos Kitsch, die Disney-lastigen Szenen sind mMn sehr leicht zu erkennen. :D

      Erweitertes Fazit nach etwas Reflektion:
      Selbst für einen Star Wars-Film hat es hier fast schon zu viele unlogische Situationen.
      Diese spezielle Leia-Szene... Himmel hilf, was sollte das?! Und davor diese Bomberpilotin, die mühelos bei geöffnetem Schacht bei ihrer Munition chillt... Too much!!
      Die kleinen Vögel haben außerdem viel zu viel Screentime (als wäre beim Schreiben des Drehbuchs ein Disney-Autor gesessen, um hin und wieder "ah und das hauen wir noch für die Kids rein" einzuwerfen), wir sind hier nicht in einem Kuschel-Animationsfilm...

      Bin wirklich keiner, der sich Veränderungen vehement entgegen stellt und alles Vergangene glorifiziert, aber zu viel ist zu viel. ~.~

      Der Kritik zum Trotz: Die eingeschlagene Richtung mag ich, in dem Stil darf Teil 9 gerne auch um die Ecke kommen.
      Daumen hoch für "Die letzten Jedi".

      Obacht allerdings vor den ganzen angekündigten Spinoffs...
      Bleibt abzuwarten, ob da nicht irgendwann mal ins Klo gegriffen wird. "Rogue One" konnte sich immerhin sehen lassen.
      Naja, Dank des neu entflammten Kino-Hypes wird die Masse eh alles kaufen. Hoffen wir nur, dass Disney das nicht ausnutzen wird.
      ^(^.^)^
    • Wassilis schrieb:

      Taugt also nix.
      Alleine alle Szenen mit Luke, Rey und Kylo taugt der auf alle Fälle. Du musst nur den "Müll" dazwischen gedanklich ausblenden können. ;-)
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Habe den hier liegen. Mich schreckt die genannte Witzigkeit ab :28:
    • Muß sagen fand "Die letzten Jedi" gar nicht so sclecht. Ja, jetzt nicht an die ganz alteten Teile oder an "Roqe One" kommt er nicht ran (Hatte ich auch nicht erwartet.) aber ich fand ihn besser als "Episode 7" . Der Film ist rasant, ich mag z.B. Daisy Ridley u. den Darsteller von Finn wieder in ihren Rollen Und auch z.B. wiederzusehen ist schön. Die Bösen, Kylo Ren u. Snoke, kommen zwar noch immer nicht an Darth Vader u. Co ran, aber auch sie fand ich hier besser als noch im Vorgänger. Auch sonst gibt es "Star Wars" typisch
      Spoiler anzeigen
      Raumschlachten u. Lichtschwertkämpfe
      .

      Alles in allem wurde ich recht ordentlich unterhalten, mehr wollte ich gar nicht. (Was ich aber etwas schade fand Chewbacca hatte wenige Szenen. Diese
      Spoiler anzeigen
      Tierchen die bei ihm waren
      sind putzig.)

      Was ich nicht so ganz kapiert hab ist aber was mit
      Spoiler anzeigen
      Luke am Ende passiert
      : Ist er quasi
      Spoiler anzeigen
      In die Macht übergegangen, weil ihm der Kampf soviel Energie gekostet
      hat?

      Ich gebe "Episode 8":
      [film]7[/film]
    • [film]5[/film]

      the dreams
      in which i'm dying
      are the best i've ever had

      Privatsammlung
    • ich war doch positiv überrascht. Hat mir Spaß gemacht. Könnte aber ruhig wie düsterer werden, wie in Rouge One.

      [film]8[/film]