Tiny Toon Abenteuer

    • Tiny Toon Abenteuer



      Produktionsland: Vereinigten Staaten von Amerika
      Idee. Tom Ruegger
      Produktion: Tom Ruegger, Sherri Stoner, Frank Marshall, Steven Spielberg, Kathleen Kennedy
      Erscheinungsjahr: 1990-1992 (Warner), 1994-1995 (FOX)
      Musik: Bruce Broughton
      Länge: ca. 22 Minuten pro Folge + 80 Minuten Tiny Toon Adventures: How I Spent My Vacation (1992)

      Inhalt:

      Die Tiny Toon Abenteuer sind eine von 1990 bis 1992 produzierte Zeichentrickserie aus dem Hause Warner, die im Gegensatz zu den Looney Tunes sich auf Parodien- und Slapstick-Humor spezialisiert hat. Besonders der von 1992 produzierte Zeichentrickfilm How I Spent My Vacation (dt. Total verrückte Ferien) ist voll davon. Warner verkauften die Tiny Toon Abenteuer später an FOX, die zwischen 1994 und 1995 jeweils ein Halloween- und Osterspecial produzierten.

      Ich mochte die Tiny Toons, trotz kaum Kenntnisse über alle Folgen. Der Film ist mir aber gut im Gedächtnis geblieben. Leider gibt es immer noch keine deutsche DVD-/Blu-ray-Veröffentlichung. Bei den Looney Tunes sieht das ganz anders aus. Die gibt es bereits sogar auf Blu-ray und der Film Space Jam dürfte auch jedem (fast) ein Begriff sein.

      Es wird höchste Zeit, sage ich! :6:

      Trailer:




      shack
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Die Serie war eigentlich auch nie für Kinder gedacht gewesen. Kann mich entsinnen dass bei der Intro irgendwie jemand was mit einen Metallhammer auf nen Schädel bekommen hat und noch paar andere Sachen und teilweise waren die Dialoge schon etwas derb. Lief aber trotzdem auf Pro 7 Anfangs der 90-er Jahre. Man war dass noch ne geile Zeit.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!
    • Dr.Doom schrieb:

      Nein ich mochte die damals nicht, das war mir zu überdreht.
      Tiny Toon Adventures überdreht? 2001 - A Space Odysssey eine Kaffeefahrt? Aus Dir werde ich nicht schlau. :D

      Duke Nukem schrieb:

      eilweise waren die Dialoge schon etwas derb.
      Spricht Du auf das Rammelverlangen von Babs mit Buster an, obwohl sie "Geschwister" sind?
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Jepp, als kleines Kind wird man dass denke ich mal noch nicht merken, aber wenn ich mir dass nochmal anguggen würde, würde ich glatt sagen sie haben inzest. :D
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!
    • Duke Nukem schrieb:

      Jepp, als kleines Kind wird man dass denke ich mal noch nicht merken, aber wenn ich mir dass nochmal anguggen würde, würde ich glatt sagen sie haben inzest. :D
      Deshalb finde ich es nicht verkehrt bzgl. Humor und gewisse Andeutungen die Serie auf DVD oder gleich Blu-ray rauszubringen.

      @Dr.Doom
      Schau' Dir die Töpfenjahre von Plunky Duck an. Da ist nix überdreht. Es ist ein kleiner feiner und kindgerechter Cartoon.
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Habe früher immer gedacht dass die Serienfiguren eine Verwandtschaft mit den Serienfiguren von Bugs Bunny und Duffy Duck haben oder täusche ich mich da?
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!
    • Duke Nukem schrieb:

      Habe früher immer gedacht dass die Serienfiguren eine Verwandtschaft mit den Serienfiguren von Bugs Bunny und Duffy Duck haben oder täusche ich mich da?
      Soweit ich weiß, sind Bugs und Duffy Dozenten an der Acme Looniversität. Plunky hat eigene Eltern (siehe Töpfenjahre).
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Und dass schweinchen von Tiny Toon? Dachte immer es sei der Neffe oder sohnemann von Schweinchen Dick? ^^
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!
    • Duke Nukem schrieb:

      Und dass schweinchen von Tiny Toon? Dachte immer es sei der Neffe oder sohnemann von Schweinchen Dick? ^^
      In "Total verrückte Ferien" erfährt man eindeutig, dass Hampton auch andere Eltern hat. Ob Schweinchen Dick nun ein naher Verwandter ist, weiß ich jetzt auch nicht.
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!