Die Unendliche Geschichte 3 - Rettung aus Phantasien

    • Die Unendliche Geschichte 3 - Rettung aus Phantasien



      Produktionsland: Deutschland/USA
      Produktion: Harry Nap, Harold Tichenor
      Erscheinungsjahr: 1994
      Regie: Peter McDonald
      Drehbuch: Jeff Liebermann
      Kamera: Robin Vidgeon
      Schnitt: Michael Bradsell
      Budget: ca. 17.000.000$
      Spezialeffekte: Jim Henson's Creature Shop
      Musik: Mark Wahlberg
      Länge: ca. 90 Minuten
      Freigabe: ab 6
      Darsteller: Jason James Richter, Melody Kay, Jack Black, Carole Finn, Ryan Bollman, Freddie Jones, Julie Cox, Moya Brady, Tony Robinson, Thomas Petruo, Tracey Ellis, Kevin McNulty


      Inhalt:
      Einer High-School Gang fällt das Buch der Unendlichen Geschichte in die Hände - Phantasien ist vom Untergang bedroht. Gemeinsam mit alten Freunden wie Fuchur dem Glücksdrachen und dem Baumwesen Borkentroll, versucht Bastian das Märchenreich zu retten...

      Trailer:


      Meine Meinung

      Tja, hier hört die Reihe auf phantasie- und geheimnisvoll zu werden. Der Film ist ein totaler Reinfall und hat auch mit der Buchvorlage wenig gemeinsam.
      Die Filmfiguren wie Fuchur oder der Steinbeißer wirken wie aus dem Hause der billigschmiede von Disney. Klarabella Kiesbauer ist in einen kleinen Auftritt hier auch zu sehen, aber man merkt dass der Film damals auf Mainstream des amerikanischen Filmszene getrimmt wurde.
      Hier wirken die Dialoge, Handlung und Figuren als zu billig aufgesetzt.
      Kurz und bündig, nicht top sondern flop und zwar hoch 3.
      [film]1[/film]
      [STINKER]5[/STINKER]
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!