When a Man loves a Woman

    • When a Man loves a Woman



      Produktionsland: USA
      Produktion: Jon Avnet
      Erscheinungsjahr: 1994
      Regie: Luis Mandoki
      Drehbuch: Ronald Bass
      Kamera: Lajos Koltai
      Schnitt: Garth Craven
      Budget: ca. $50.021.959 (USA)
      Spezialeffekte: Thomas R. Ward
      Musik: Zbigniew Preisner
      Länge: ca. 126 Minuten
      Freigabe: FSK Ab.12 Jahren

      Darsteller:
      Andy Garcia, Meg Ryan, Ellen Burstyn, Tina Majorino, Mae Whitman, Lauren Tom, Philip Seymour Hoffman, Eugene Roche, Gail Strickland, Steven Brill , Susanna Thompson, LaTanya Richardson, Bari K. Willerford, Cynthia Mace, William Frankfather, Ellen Geer, Joe Drago, Andrew Magarian, Rico E. Anderson, Richard Bradford, Al Franken, Holly Lewis, Reed Rudy

      Inhalt:
      Alice Green, intelligent, hübsch und schlagfertig, scheint eine glückliche Frau zu sein. Doch die schöne Fassade täuscht: Trotz perfekter Bilderbuch-Familie und finanziellem Wohlstand kann Alice ihr Leben ohne Alkohol nicht ertragen. Nach einer Entziehungskur kommt sie "trocken" nach Hause. Da beginnt der Familienverbund zu zerbröckeln, denn Ehemann Michael sieht sich nicht in der Lage, mit den inneren Tumulten, die seine Frau jetzt plagen, umzugehen.
      Anders als in klassischen Suchtfilmen handelt Mandokis Werk weniger vom Alkoholismus als von den Nachwehen der Abhängigkeit. Daß der eher rührselige Stoff selten aufstößt und man großzügig über so manch platte, klischeehafte Dialogzeile hinweghört, ist ein Verdienst der hervorragend aufgelegten Hauptdarsteller Meg Ryan und Andy Garcia. Belegte mit knapp zwei Millionen Besuchern in Deutschland immerhin Platz 15 der Kino- Jahrescharts.

      Trailer:


      Soundtrack zum Film:


      Meinung/Kritik:
      Wer sich hier einen Schnulzenfilm erwartet der wird enttäuscht werden, hier handelt es sich um einen Dramen Liebes Film wo es darum geht das eine Frau ein schweres Alkohol problem hat und sich und ihre Familie so langsam mit in den Abrund reißt, nur ihr Mann steht noch hinter ihr und sieht was er tun kann...Wau was ein Film, umsonst hat er nicht so gute einspielergebnisse in den Kinos erziehlt.Hätte nie gedacht das mich ein Romantisches Drama über die komplette Spielfilmlauflänge so fesseln könnte.
      [film]9[/film]
      Prädikat besonders Wertvoll^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dawsons Crack01 ()