The Monster Project

    • The Monster Project



      Produktionsland: USA
      Produktion: Phillip Sebal, Victor Mathieu und Michael Burkenbine
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Victor Mathieu
      Drehbuch: Corbin Billings, Shariya Lynn und Victor Mathieu
      Kamera: Phillip Sebal
      Schnitt: Phillip Sebal
      Budget: ca. -
      Spezialeffekte: Jim Beinke
      Musik: Emir Isilay und Pinar Toprak
      Länge: ca. 116 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Yvonne Zima
      Justin Bruening
      Toby Hemingway
      Murielle Zuker
      Jim Storm
      PeiPei Alena Yuan
      Martin Lee White
      Shayne Eastin

      Handlung:

      Kaum clean von Drogen nimmt Devon ein Job über eine Doku über Ungeheuer an - wie sich herausstellt sind diese keine wilde Phantasie eines Drogenrausches.



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 27.04.2018 (Verleih: 25.05.2018)
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hektisch wackelnde Kamera mit ganz schön nervige Typen darin. Länger als 15 Minuten hab ich es nicht ausgehalten. Darf ein anderer drüber berichten.
      [film]0[/film]
      [STINKER]5[/STINKER]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Meine aktuelle Dark-Playliste auf Youtube Music: Klick
    • Es ist ein typischer Found Footage, den man bestimmt schon achtzig mal wo anders gesehen hat. Muss in einem dem Dr.Doom recht geben, die Stilrichtung der Wackelkamera
      war eindeutig zu viel. Ansonsten für Fans der Genre ein kleines Highlight weil er viele gute !Jumpscares zu bieten hat. Ich wurde Unterhalten und bin Fan dieser Genre nicht Ennttäuscht
      worden. Für den Kauf eines Mediabooks reicht es aber nicht, würde da die Amaray Empfehlen.


      [film]6[/film]
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.