The Villainess

    • Danke HenrX :25:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Heute gekauft - Noch nicht gesehen.
      Der kam ja hier eher durchschnittlich weg, bin gespannt wie ich diesen Film finden werde, habe aber nicht so viel Erwartung an den Film.
      Die Schauspielerin Kim Ok-bin kenne ich schon aus den Film Durst-Thirst, dort hat sie mir gut gefallen.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Vielleicht ist es auch so weil ich von den früheren Südkoreanischen Actionfilmen so begeistert war, die neuen finde ich durch die Bank schwach.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So habe mir den Film gestern auch zu Gemüte geführt. Die Actionszenen in Egoperspektive haben mir gut gefallen und hatten ordentlich Impact und Blut. Auch wenn ich es nach wie vor unlogisch finde, wenn jemand mit einer Waffe auf dir zielt, renne ich nicht wie ein irrer mit einem Messer auf die Person zu, aber gut, darüber muss man in Actionfilmen wohl hinwegsehen.

      Die Schauspieler haben mir allesamt gut gefallen, allen voran Kim Ok-bin kann ich durchaus öfter in Filmen sehen, hat ja leider bisher mehr in Serien mitgespielt, auch die beiden männlichen Hauptrollen sind gut gewesen. Dafür hat mir die Story eher weniger gefallen, die einfach nur mitten in die Fresse rein gewesen ist und aus meiner Sicht auch ein eher unbefriedigendes Ende. Obwohl das Ende, womit ich gerechnet hätte, wäre wahrscheinlich noch schlimmer gewesen. Also ich weiß auch nicht, einige Szenen im Film, sind richtig gut gewesen wurden im Nachhinein aber null Beachtung geschenkt, was mir jetzt aufgefallen ist.

      Schlussendlich ein unterhaltsamer Film, wo nicht alles perfekt gewesen ist, dafür aber auch nicht allzu viel schlecht gemacht wurde.

      [film]6[/film]
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.