Splatoon 2




    • Entwickler: Nintendo
      Gerät: Nintendo Switch
      Erscheinung: 21.07.2017

      Trailer:



      Preview:
    • Oh Gott was ist denn mit der App zum Spiel? Kam am WE noch nicht groß dazu zu spielen, weils nicht so einfach war mit den Kids reinzugfinden, da war Arms zu süchtig machend um mich hier auseinander zu setzen wie man ins Spiel richtig kommt. Dennoch glaub ich, dass dieses Spiel Spass macht, aber für Kids ist das Menü zu kompliziert und von de rapp wohl garnicht erst zu reden. ^^

    • Martia und Perla for Schreddaaaaar!!

      Wieder muss man auf das ewige Gequader der Lesben Animationen am Spielanfang setzen, die man erneut nicht wegdrücken kann, ich kann es nicht nachvollziehen, denn die Kritik am Erstling muss diesbezüglich doch groß gewesen sein. Das war das nervigste was ich an Spielstarts auf der WII U je erlebt habe und das ärgerlichste, weil sich dahinter ein frisches und stetig unterhaltsames Spiel verborgen hat.

      Die Steuerung ist erneut etwas zappelig, für Kinder unter 10 zu schwierig auf Dauer zu bedienen. Meine Neffen spielen es daher nicht, für die ist das einfach zu komplex.

      Der Schleim sieht schlabberiger aus als zuvor. Am Spiel hat sich aber erstaunlich wenig geändert, alles ist so aufgebaut wie in Teil 1. Innovation vollkommen Fehlanzeige. Aber egal, ausgelutscht ist das Game ja nicht, das Spielprinzip wurde so bisher auch nicht wirklich kopiert. Den Online Modus kann ich nicht beurteilen, soweit bin ich noch nicht. Das dieses Spiel stetig von Nintendo mit neuen Waffen und Items wie kein 2. gefüttert wird, finde ich toll, es motiviert somit auch nach dem unterhaltsamen Quest-Modus weiter dran zu bleiben, auch wenn nur mal für Zwischendurch.

      Ich bin mit dem Spiel zufrieden, es macht mir Spaß. Besser Recycling als schlecht neu erfunden.

      [film]8[/film]