Hangover



    • Produktionsland: USA
      Produktion: J.C. Spink, Tucker Tooley, Thomas Tull, Chris Bender, Scott Budnick, William Fay, Daniel Goldberg, Jon Jashni, Ryan Kavanaugh, Todd Phillips
      Erscheinungsjahr: 2009
      Regie: Todd Phillips
      Drehbuch: Jon Lucas, Scott Moore
      Kamera: Lawrence Sher
      Schnitt: Debra Neil-Fisher
      Spezialeffekte: Mario Vanillo
      Budget: ca. 35.000.000 $
      Musik: Christophe Beck
      Länge: ca. 95 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Darsteller: Bradley Cooper, Heather Graham, Ken Jeong, Justin Bartha, Jeffrey Tambor, Zach Galifianakis, Ed Helms, Mike Tyson, Ian Anthony Dale, Rachael Harris, Gillian Vigman, Bryan Callen


      Inhalt:

      Sie planten eine Vegas-Junggesellen-Party, die sie nie vergessen würden. Jetzt müssen sie unbedingt herausfinden, was genau schief lief. Wem gehört das Baby im Schrank der Caesars-Palace-Suite? Wie kommt der Tiger ins Badezimmer? Warum fehlt einem der Jungs ein Zahn? Und vor allem, wo ist der Bräutigam? Was die Jungs beim „Draufmachen“ so erleben, ist nichts im Vergleich zu den Kapriolen, die sie nüchtern veranstalten müssen. Sie sind gezwungen, all die schlimmen Entscheidungen der letzten Nacht zu rekonstruieren – eine nach der anderen. Regisseur Todd Phillips („Old School“) und ein Wahnsinns-Comedy-Cast meistern unvorhersehbare Situationen, die am Ende dann doch alle Sinn machen. Hol dir deinen HANGOVER.


      Trailer:



      Kinostart Deutschland: 23.07.2009
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 04.12.2009 (Verleih: 04.12.2009)



      Meinung:

      Die Darsteller sind noch ganz annehmbar, besonders überzeugend Bradley Cooper (Fall 39, Midnight Meat Train). Die Kulissen sind abwechslungsreich und diese bieten auch schöne Ausblicke, wie auf eine bunte Großstadt im Dunkeln von einem Hochhaus aus sehend.
      Es wird oft moderne Popmusik angespielt. Nachdem uns die Charaktere reichlich vorgestellt wurden, ohne dass einem jemand richtig an Herz wächst, sollte langsam eine interessante Story erwartet werden, die aber vollkommen auf sich warten lässt. Das stetig mitgeführte Baby soll die Frauen verstärkt für sich gewinnen, auch wenn dieses Baby ziemlich zusammenhangslos eingesetzt wird, bei „Nackte Kanone“ wäre es wahrscheinlich versehendlich aus dem Fenster geflogen.
      Was soll eigentlich lustig an diesem „Hangover" sein, was die Kritiken durchaus versprechen? Wenn der bärtige Trottel bei einem Baby den Arm schnell bewegen muss oder jemand unspektakulär einen Zahn verliert? Er weist zudem immer drauf hin, wie lustig es doch sein muss, seinen Zahn zu verlieren. Eine nackte Brust gibt es immerhin einmal zu Gesicht, fast schon überraschend hier. Ein paar Schmunzler sind sicherlich noch drin, die Bezeichnung mal Grinsen ist aber auch schon das höchste Gefühl an Lustigkeit, außer jemand ist sehr albern in seiner Persönlichkeit. Zünden tut der Humor bei mir meistens nicht, da er zu lasch ist, genau das Gegenteil von „Nackte Kanone“ oder „Police Academy“. Der Humor befindet sich jedenfalls in etwa auf dem Niveau von modernen US-Soaps, aufgesetzt und flach. Dies bietet ja auch bei weitem nicht mehr den Unterhaltungsfaktor, welchen es schon mal gegeben hat, wie noch bei „Eine Schrecklich Nette Familie“ zu erleben. Selbst Stargastbesetzung wie Mike Tyson kann über Belanglosigkeiten nicht hinwegtäuschen, zumal zich Mal auf den Boxer hingewiesen werden muss, nur um den letzten Verblödeten dieses klar machen zu wollen, dass Mike Tyson höchstpersönlich in diesem „Hangover“ mit dabei ist. Tierliebe wird groß geschrieben, ob gefütterte Raubkatze oder auch ein Hünchen, diese werden leider nur sinnfrei ihren Platz finden. Der Film ist bei mir durchgefallen, da es hier keine Story gibt, die irgendwie Interesse und Spannung wecken könnte, auch bei einer Komödie sollte es einen richtigen Storyverlauf geben, den hab ich hier nicht wirklich erkannt. Hangover ist ein langweiliger Film, bestens geeignet um ihn mit Omi bei Kaffe und Kuchen nebenher zu schauen, ohne beim Speisen kleckern zu müssen. Knappe und niveaulose 3 Punkte!

      [film]3[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Hangover hielt für mich nicht wirklich was er versprochen hat.
      Entweder bewege ich mich mit der Zeit immer mehr vom Mainstream weg oder ich komme mit der Entwicklung der heutigen Komödien nicht klar, denn vor einigen Jahren wäre der Film für mich wirklich noch ein absoluter KKnaller gewesen.
      Der Humor im Film ist auch ganz und garnicht verkehrt, es sind definitiv einige Lacher dabei denen man sich nicht entziehen kann und auch die Darsteller können einiges. Mir ist es jedoch Stellenweise einfach zu flach, zu plump und vor allem zu vorhersehbar. Hm... vielleicht habe ich auch einfach zu viele solcher Komödien gesehen und der Slapstick funktioniert einfach nicht mehr^^

      Solide [film]4[/film]
      Kalt im Nachtwind schwingt er hin und her,
      Sein Genick brach am Glockenseil.
      Regen tropft auf totes Fleisch,
      Rinnt herab am Glockenseil.

      (Eisregen)
    • Ich habe mich bis auf ganz wenige Ausnahmen herrlich amüsiert! Voll unterhaltend in meinen Augen, witzige Einfälle wie den mit Mike Tyson und dem Tigervideo, dazu ein schönes Buddyfilm Feeling, schräge Gags, sympathische Darsteller, toll! [film]10[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      Ich habe mich bis auf ganz wenige Ausnahmen herrlich amüsiert! Voll unterhaltend in meinen Augen, witzige Einfälle wie den mit Mike Tyson und dem Tigervideo, dazu ein schönes Buddyfilm Feeling, schräge Gags, sympathische Darsteller, toll! 9/10[/quote

      Genauso sieht das aus!!! :8:]
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Fand den Film ziemlich Klasse! Viele Gags und jeder Gag amüsiert aufs äußerste. Die Schauspieler machen ihre sache auch ziemlich gut. also in dem sinne [film]9[/film]
    • Mir hat er auch sehr gut gefallen! Allein der Auftritt Mike Tysons, "Psst. Das ist meine Lieblingsstelle!" bzgl. Phil Collins' "In the Air Tonight", ist sehr witzig geraten. Aber auch die verschiedenen Charaktere sind sehr lustig und sympathisch. Die haben aber auch einen "Bockmist" im Suff veranstaltet. Wenn man einmal so einen Abend erlebt hat, dann weiß man, dass man am Limit gefeiert hat.
      Lustig der Chinese im Kofferraum, als "Glücksbringer" mitgenommen und Boss eines Sydikats... lol
      Doch, cooler Film! Bewertung? 8 Punkte auf jeden Fall. Würde sogar noch etwas höher gehen...
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sawyer ()

    • Ich kann mich immer wieder über den Film amüsieren!!! Ein Blödsinn gefolgt vom nächsten Schwachsinn. Die Rekonstruktion der Nacht ist einfach top!!!

      [film]10[/film]
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Er hat mir auch sehr gut gefallen und ich fand ihn echt spitze, auch wenn ich gedacht habe man sieht mehr Rückblendungen. Aber so hat man sich mal was anderes einfallen lassen. Habe mich schlapp gelacht.

      [film]9[/film]
    • Super geiler Film.
      Die Szene mit den Kindern auf der Polizeistation war super.

      [film]9[/film]
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Selten so gelacht !
      So muss eine Komödie und vorallem ein Junggesellenabschiedsausflug aussehen bzw. enden.
      Natürlich zündet nicht jeder Gag und die Szenen bei der Polizei fand ich eher daneben, aber ansonsten ziemlich superb komisch das Ganze.
      Klasse Charaktäre, deren man in jeder Hinsicht irgendwo was abgewinnen kann und als Roadtriptruppe bestens geeignet sind.
      Kann Hangover nur empfehlen.

      [film]8[/film]
    • Sehr geiler Schwachsinn, anders kann man es nicht sagen. Guter Humor und die Sachen die da passieren sind so lustig.
      Ich sage nur, der komische Asiat zum brüllen.

      Die Auflösung ist dann das Highlight.

      Kann man sich definitiv anschauen.

      [film]9[/film] Punkten
    • Nach langer Zeit endlich mal wieder eine Komödie wo fast alle Witze gesessen haben.Schön auch das die Schauspieler alle recht unbekannt sind aber ihre Rollen gut gespielt haben.So und nicht anders müssen Filme dieses Genres aussehen.
    • Ihr habt wahrscheinlich fast alle einen anderen Humor wie ich. lol :221:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • naja, ich bzw wir (meine Frau und ich) fanden den Film sehr langweilig.

      ein paar Lacher waren drin, aber so vom Hocker hat der uns nicht gerissen.

      Daher:

      [film]3[/film] Punkte
    • Ich finde den Film einfach nur Geil. [film]10[/film]

      Habt ihr noch nie so Abgefeiert das ihr nix mehr wisst am nächsten Tag??
    • Original von TroublemakerHD
      Habt ihr noch nie so Abgefeiert das ihr nix mehr wisst am nächsten Tag??


      Was? Bei so flachen mainstreamigen Humor wäre ich fast eingepennt. lol

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Seit diesem Film ist Alans Spruch "Der Klassiker..." ein Klassiker bei uns.

      Was sagte Alan? "Besoffen Auto fahren... der Klassiker!"
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Ich finde Hangover total klasse.

      Keine Ahnung wie oft ich den gesehen habe.
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Entweder man mag Humor a la Hangover/Old School/Männertrip etc oder eben nicht - dann bitte Loriot angucken..... :0:

      Achso, ich bin son einfach gestrickter Mensch, der mit sowas wie Hangover tatsächlich was anfangen kann - Prost und 8,5 von 10 (reine Komödienskala versteht sich).
    • der film war ein echt enttäuschend. ich hab viel mehr erwartet. "Hangover" wirkt wie ne männerphantasie mit mitte 30.und zwar für alle die, die davon träumen noch mal so richtig auf die kacke hauen zu können bevor se 40 sind. naja. is nich so mein fall. das ist alles viel zu langweilig und unspektakulär. und irgend wie komme ich nicht umher diesen film immer wieder mit "Tropic Thunder" zu vergleichen der um läääängen besser ist. da ist das mit dem platten humor aufgegangen.

      hehe ich bin doch mehr für loriot ^^

      [film]6[/film]
      "One side of me says, I'd like to talk to her, date her. The other side of me says, I wonder how her head would look on a stick? " (Edmund Kemper)
    • Dann schau dir blos nicht den 2. an, der Humor ist dann für 60 Jährige ausgelegt. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • haha hatte ich nicht vor. anstatt nem tiger ist da jetzt n affe aufm cover. das reicht mir schon^^ ein wunder das da überhaupt noch einer rein geht. es ist offensichtlich das das nix werden kann :)
      "One side of me says, I'd like to talk to her, date her. The other side of me says, I wonder how her head would look on a stick? " (Edmund Kemper)
    • Superlustiger Film!!!! :0:

      Auch wenn es schon andere Filme zu dem "Thema" gibt, sticht dieser doch absolut heraus!

      Am laufenden Band werden neue Ereignisse der vorherigen nacht aufgedeckt und man glaubt immer "schlimmer kann es doch nicht werden!" - nur um dann eines besseren belehrt zu werden!

      [film]9[/film]
    • Sehr sehr guter Film kann immer wieder über den Film lachen. Sehr zu empfehlen.

      [film]9[/film]
      Von dem Geld das wir nicht haben, kaufen wir Dinge die wir nicht brauchen um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen
    • "Hangover" habe ich mir damals 'ne geschlagene 3/4 Stunde gegeben und habe danach das Kino verlassen.
      Ich fand die ganze Chose nicht nur stark unwitzig, ich fand das Teil bis dahin auch stark peinlich.
      Oh, seht mich an. Ich bin ein Polizist der diesen Typen vor der ganzen Klasse tasert.
      Witz komm raus, du bist umzingelt.
      Oh, da bin ich mit dem Kopf des Babys mal eben so gegen 'ne Wagentür gelaufen. HaHa? Trauer! Kopfschütteln!

      So sehen sie also aus, die Koblödien, die Millionen als heiligen Gral unter den Comedy Streifen feiern.
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Joar, so in etwa sehen Komödien aus die ganz simpel genial sind.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Mittlerweile ist ja alles GENIAL!
      Vielleicht komme ich auch einfach nicht auf diesen simplen GENIALEN Humor klar.
      Vielleicht ist meine Art von Humor auch einfach viel zu komplex dafür.
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Aber da gibts doch auch weit aus schlimmeres als Hangover. Zum Beispiel Hangover 2 :0:
      What fools these Mortals be!
    • Original von DeathShark:

      Aber da gibts doch auch weit aus schlimmeres als Hangover. Zum Beispiel Hangover 2 :0:
      ...ja, also zumindest erreicht der zweite nie den Witz des ersten.
      Ganz schlimm sind ja im Prinzip alle deutschen Kömodien mit ganz wenigen Ausnahmen.
      Ich mag diesen brachialen US Humor, aber auch über viele französische/englische Komödien kann ich mich erfreuen, während mir der spanische meist abgeht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Sehr gut Vizu-Al, hier teile ich deine Ansicht mit dem Humor. :6:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Wahnsinn. Dr. Doom kann damit auch nichts anfangen. lol

      @tom bomb
      Könntest du da ein paar Titel nennen, bezüglich der wenigen Ausnahmen an guten deutschen Komödien?
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Da muss ich spontan erst mal in die Klammotten Kiste zurückgreifen.
      Ottos erste beide Filme waren Klasse, Eis am Stiel die ersten drei.
      Didi Hallervorden, und natürlich gaaaaanz viele mit Heinz Rühmann.
      Die Musterknaben 1 und 2 waren herrausragend, Tom Gerhardts Werke bis auf den letzten.
      Na es gibt schon welche, aber äusserst wenige, zumindest sind es für mich nicht Bully Herbigs merkwürdige filmische Verbrechen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Otto = ja, wenn man 6-9 Jahre alt ist, dann zünden die Filme bestimmt.
      Tom Gerhard = Vergiss es.
      Eis am Stiel = ich glaube das waren israelische Filme.

      FAIL!
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Na ich war älter wie 6-9 :0: ich liebe sie immer noch.
      Es waren Deutsch/Israelische Co Produktionen, aber kann man als Israelische ansehen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • "Eis am Stiel" fand ich persönlich sogar recht nett, auf eine gewisse Art und Weise.
      Wie hieß der fette nochmal? Benny?
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Original von Vizu-Al:

      "Eis am Stiel" fand ich persönlich sogar recht nett, auf eine gewisse Art und Weise.
      Wie hieß der fette nochmal? Benny?


      Johnny.
    • Allright.
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Oh man lol
      Ich wurde von freundlicher Werbung meines neuen Antivirenprogramms darauf hingewiesen, dass es Filme auch legal anzusehen gibt im Netz. Ich dachte so "Sind wohl nicht die besten, aber egal."

      Hier findet ihr einmal die Liste: computerbild.de/fotos/Filme-im…is-und-legal-5505161.html


      Und was ich da ziemlich weit oben fand, hat mich überrascht:
      netzkino.de/spasskino/hangover-in-l-a.html

      lol
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • also mein Humor ist das nicht. Ich verstehe diesen Hype um Hangover und seine ganzen Fortsetzungen einfach nicht. Mir hat "Very bad things" viel besser gefallen, der war einfach lustiger. Hangover ist ganz nett, aber weit von einem super Film entfernt. Sehr gut gemeinte [film]6[/film]
      in jedem Menschen steckt etwas Gutes, und wenn es nur das Küchenmesser ist