Pyewacket - Tödlicher Fluch

    • Pyewacket - Tödlicher Fluch



      Produktionsland: Kanada
      Produktion: Victoria Sanchez Mandryk
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Adam MacDonald
      Drehbuch: Adam MacDonald
      Kamera: Christian Bielz
      Schnitt: Maureen Grant
      Visuelle Effekte: Geoff D.E. Scott und Casey Walker
      Budget: ca. -
      Musik: Lee Malia
      Länge: ca. 90 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Missy Peregrym (Stimme)
      Laurie Holden
      Nicole Muñoz
      Chloe Rose
      Eric Osborne

      Handlung:

      Eine frustrierte junge Frau wacht eines morgens im Wald auf, am Tag zuvor hat sie versucht mittels Ritual ihre Mutter umzubringen...



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 13.07.2018 (Verleih: 11.07.2018)
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()



    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...


    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Mehr Drama als Horror. Der Cast ist zwar ganz gut und stimmungsvoll auch der Beginn mit den schwarz angehauchten Jugendlichen, die Liebe und die Musik im Auto. Nur diesen modernen Poltergeist-Spuk kannst hier auch vergessen, viel zu langweilig und auch mit einigen überhypten Kritiken versehener Film, die auch nicht immer Sinn macht.

      [film]3[/film]
    • In der Tat ist der Drama Anteil sehr dominant. Horrorelemente kommen nur sehr sporadisch vor und nur am Ende wird es etwas wilder. Trotzdem ist es ein guter Film, als tiefgründiges Horrordrama funktioniert er sehr gut.

      [film]7[/film]


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Nicht mein Ding, ich brauch schon den Horroranteil. :3: