Zombie '90 - Extreme Pestilence

    • Zombie '90 - Extreme Pestilence

      Produktionsland: Deutschland
      Produktion: Violent Shitters Hamburg, Reel Gore & Blood Pictures
      Erscheinungsjahr: 1990
      Regie: Andreas Schnaas
      Drehbuch: Andreas Schnaas
      Kamera: Steve Aquilina
      Schnitt: Steve Aquilina
      Spezialeffekte: Andreas Schnaas
      Musik: Gregg Parker
      Länge: ca. 74 Minuten
      Freigabe: ungeprüft
      Darsteller: Matthias Kerl, Ralf Hess, Mathias Abbes, Marc Trinkhaus, Christian Biallas, Wolfgang Hinz, Matti Krolzig, Petra Runge





      Inhalt:

      In der Nähe einer deutschen Großstadt stürzt ein Militärflugzeug mit chemischen Kampfstoffen an Bord ab. Die furchtbare Folge ist die Wiederweckung der Toten, welche als blutdurstige Zombies zu einer gefährlichen Bedrohung werden. Zwei Ärzte stellen sich der Gefahr und kämpfen einen scheinbar aussichtslosen Kampf gegen die grausamen Untoten.


      Trailer:
      -


      Meinung:

      Ein Flugzeugabsturz in einem Waldgebiet nahe einer Ortschaft sorgt dafür, dass ein Giftstoff ins Freie gelangt, welcher Tote zum Leben erweckt. Schnell kommt es zu einer Epidemie in der Zombies die Gegend unsicher machen. Aber 2 tapfere Ärzte Namens Julius und Franz sagen den Zombies mit Knarre, Kettensäge und Gasmaske bewaffnet einen erbitterten Kampf an.
      Vorhalten muss man diesen Film von Andres Schnaas allerdings, dass viele Dialoge, welche bei den Dreharbeiten entstanden sind, man noch im Hintergrund zu hören bekommt. Zum Glück ist dies auch der einzige Film von ihm, bei dem solche Peinlichkeiten zum Vorschein kommen, so das sie zur Belustigung dienen und nicht besonders Nerven. Zudem ist der ein oder andere Bildschnitt Misslungen.
      Dennoch hat Zombie 90 einen Unterhaltungswert für Trash Freunde, auch Dank des Splatter und des Goregehaltes, die natürlich auf Amateurniveau sind. Die Zombies kommen in allen möglichen Farbvariationen daher ist aber egal, halt totaler Trash! Der Filmablauf samt Dialoge ist für solch eine Produktion zufrieden stellend und natürlich ist der Spaßfaktor ziemlich hoch, teilweise sicher auch unfreiwillig durch Stimmen und Lachen im Off. Es ist ein sympathischer Amateurfilm aus Deutschland und Andreas Schnaas bewies auch mit diesem Werk, dass er keine kleinen Meisterwerke wie Olaf Ittenbach erschaffen wird, aber die Lacheffekte sind definitiv auf seiner Seite, für viele im negativen für andere im positiven Sinne. Einer der Partyfilme schlecht hin für die Trashfreunde.

      [film]6[/film]

      [bier]10[/bier]
    • Zombie 90 ist für mich der absolute Tiefpunkt von Schnaas.Selten so einen lachhaften dummen Amateurzombiefilm gesehen.Scheiss-Effekte,keine Spannung rein gar nichts was einen Menschen auch nur annähernd animieren könnte solch Schund zu schauen.Die grösste Frechheit ist allerdings die sauschlechte englische Synchro die wenn ich mich nicht täusche lediglich von 2 Sprechern gemacht wurde die sämtliche Parts sprechen.Unverständlich das die qualitativ auch noch schlechte LP-DVD mittlerweile zu horrenden Preisen gehandelt wird und und es auch noch Leute gibt die jene bezahlen.Schnaas ist neben Taubert wirklich der einzige Regisseur der mich bisher mit keinem Film überzeugen konnte.
    • Ja das mit der Astroscheibe stimmt leider die ist unbezahlbar aber HDMV nimmt sich dem ganzen ja bald an :) mit ner tollen Doppeldvd :) hoffe nur das es dieses Jahr noch was wird. Bin echt mal gespannt ist der einzige Schnaas den ich noch nicht kenne (mit ausnahme des neuen):)