Final Fantasy 7 & Remake

    • Aber die Englische Tonspurt ist schon ein Brett.Noch nie habe ich solch eine "jetzt ohne scheiß" perfekt gesprochene Tonspur in einem Videospiel gehört.Die passt einfach wie die Faust aufs Auge zu den Prodagonisten im Spiel.Probiers doch einfach mal aus, damit du denn unterschied hörst^^Oder sieh die Youtube Videos an.

    • Wenn du das Englische verstehst von mir aus, ich würde ansonsten den Witz im Dialog erpassen, der gut vorhanden ist und auch was zur Atmosphäre beiträgt.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Soeben durchgezockt^^

      PRO+
      +Grafisch eine wahre Augenweide
      +Spielzeit um die 35-40 Stunden angemessen
      +sehr dichte und voralem erweitererte Story( im vergleich zum Original)
      +Spielt sich nicht wie das Original, eher wie ein komplett "Neu interpretiertes Final Fantasy 7"
      +Kampfsystem
      +sehr befriedigendes Ende^^

      KONTRA-
      -Unnötig in die länge gestreckte Abschnitte
      -Esper beschwörung braucht man so gut wie nie, bzw kommen zu selten zum einsatzt
      -Levelsystem motiviert nicht
      -Nur die erste Episode

      Fazit/Wertung:
      In diese Umsetzung wurde wortwörtlich Blut und Schweiß investiert, damit alte als auch neue FF7 Fans auf ihre Kosten kommen.Und dass ist ihnen geglückt...
      Für mich ein Meisterwerk...mit ganz wenigen Abzügen in der B-Note^^

      [film]9[/film]

    • Dawsons Crack01 schrieb:

      -Unnötig in die länge gestreckte Abschnitte
      -Esper beschwörung braucht man so gut wie nie, bzw kommen zu selten zum einsatzt
      Finde nicht, dass es gestreckt wirkt, ich genisse jeden Moment. Die Wege zu den Questends sind auch sehr kurz bisher.

      Esper beschwören ist für mich auch Misslungen, sind viel zu versteckt und kommen nur automatisch zum Einsatz?


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • spiele aktuell mit meinem Bruder zusammen, bisher so lala.
      Kein schlechtes Game, aber Final Fantasy ist schon lange nicht mehr was es mal war.
      Die Esper sind wieder mal nicht gut integriert worden. Das letzte mal in Final Fantasy X


    • Der Kampf gegen den Hexenhaus-Boss auf dem Markt in Kapitel 9 war großartig.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Kapitel 9 mit dem Weg zu Don Corneo war richtig gut von den Sequenzen und Minispielen her. So kanns gerne weiter gehen. ^^


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Story abgeschlossen, Kritik runter geschrieben:

      Neutral:
      = Spiel ist ziemlich einfach, sobald man die ersten 1-3 Zwischenbosse mal erledigt hat, insofern man halbwegs gescheit die Material-Kombinationen und Schwächen der Gegner nutzt. Selbst das auch noch recht einfache Final Fantasy 7 Original war etwas schwerer und ich habe auf Normal und nicht auf Leicht gespielt
      = Im Hochglanz geht der düstere Effekt und die Grundstimmung verloren, die auch Final Fantasy 7 im Original hatte. Grafik und Stimmung dennoch passend zur Frühling & Sommerzeit

      Positiv:
      + Starke Sequenzen mit gelungene Actionsalven wie in einem modernen CGI-Blockbuster, was für Spiele zumindest anspricht
      + Allein das Baumfeld von Aries Haus ist eine Pracht. Optisch sehr ansprechende Kulisse des Slums samt der ganzen Kapitel dort
      + Minispiele wie die 2 Kapitel mit den Motorradjagten oder das Dartspiel sind spaßig
      + Charaktere sehen richtig genial aus, absolut Top wie man das aufgemöbelt hat, besonderes Aries und Tifa sind optisch ein Traum
      + Story wurde um einige Nebencharaktere ergänzt, und über die Hauptcharaktere mehr Hintergrundinformationen hinzugefügt, was somit mehr Handlung auch zulässt
      + Keine Überlänge eines RPGs, die Story ist durchaus zügig zu bewältigen, was gerade wegen der Masse an neuen Spielen nicht mal unwichtig ist. Die Länge entspricht die eines normalen Actionspiels Heute. Zu kurz ist es also auch nicht. Die Kritik von vielen am Vollpreis für ein Drittel-Spiel, kann ich daher nicht nachvollziehen, da das Spiel samt Oberboss einen normalen Abschluss und insgesamt genug Inhalt hat, auch um anschließend noch weitere Quest zu erledigen und Arena-Kämpfe zu veranstalten
      + Beschwörungsmonster sind nur Randverstärkungen, dafür aber sehr unkompliziert zu behandeln, wenn sie sich selbst aufbauen und man mit den 3 Charakteren dennoch deren Angriffsaktion selbst bestimmen kann, ich fand das so auch ganz passend

      Negativ:
      - Barriere-Zauber und Zeitzauber (wie Hast) werden im Spiel (Story) nicht einmal gebraucht
      - Einige Levels ähnlich aufgebaut, zumindest die hinteren Kapitels, das letzte Kapitel davon ausgenommen, dass bietet viel Action am Stück. Zu ähnliche Einrichtungen aber mit Kapitel 16 und 17, diese ziehen sich in die Länge und liefern daher zu lange Schlauchlevels, da kommt der Fluss eines Rollenspiels nicht mehr richtig zum Tragen
      - Charakterverhalten in der Handlung wirkt zum Teil gekünstelt, gerade im Bezug auf Cloud
      - Musikstücke sind nicht immer auf dem Level des Originals, manche wurde orchestral modern aufgeweicht, wie es das Zeug ja auch in den Musikcharts gibt, gerade im Rock und Metalbereich. Trifft aber nur auf ein Teil des Musik zu. Caith-Sith's Kultmusik wird öfters mal gespielt, obwohl er samt Gold Sourche noch nicht auftauchen

      Fazit:
      Im Gegensatz zu Kingdom Hearts III oder Final Fantasy 15 zuletzt, hat Square hier gut geliefert, der Selfimist samt nerviger Selbstdarstellerei kommt nicht vor, die Grafik ist auf Höhe der Zeit und es gibt viel Storyanteil mit Sequenzen, viel Hintergrundwissen, vieles aus dem Original noch mal erlebt der etwas aufgesetzt künstlichen Machart zum trotz, ein Pflichtspiel für Final Fantasy Fans.

      [film]8[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Zum schnellen Leveln um die Materia auf Maximum zu bringen.



      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen



    • Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen