Final Fantasy 7


    • Datum der Erstveröffentlichung: 31. Januar 1997
      Sprache: u.a. Deutsch
      Plattformen: PlayStation 4, PlayStation, PlayStation 3, PlayStation Portable, Android, iOS, Microsoft Windows
      Designer: Tetsuya Nomura, Nobuo Uematsu, Yoshitaka Amano,

      Inhalt:
      Die Shinra Corporation entzieht unserem Planeten alle Lebensenergie. Cloud, ein eiskalter Söldner, übernimmt einen Auftrag von einer Gruppe von Öko-Kriegern. Doch er weiß nicht, daß dieser ihn auf eine Reise führt, die nicht nur sein Leiben, sondern auch das Dasein aller Lebewesen im Universum verändern wird...
      Willkommen bei Final Fantasy 7 - In einer Welt prallen Magie und Wissenschaft aufeinander, Freundschaften werden geschlossen und wieder gelöst, und die Taten eines einzelnen können die Zukunft entscheidend prägen.
      Final Fantasy spielt in einer fiktiven Zukunft, in der ein Energiegigant, mittels einer neuen Art der Energiegewinnung und seiner Polizei, die Zügel des Planeten und seiner Bewohner fest in der Hand hält. Deine Aufgabe ist es, mit Hilfe von Kämpfen, Items, Werten und Magie die Menschheit von dem Übel Shinra zu befreien.

      Trailer:


      Meinung/Kritik:
      Als Final Fantasy 7 in aller munde war , zockte ich Final Fantasy 8.Ja ich habe es natürlich gezockt, nur wie weit das weiss ich nicht mehr.Zur meiner Schande habe ich es nie durchgespielt( wenn ja würde ich mich daran erinnern) nun den jetzt ist es soweit das ich es endlich durchspiele auf der PS4 auf HD aufpoliert.Die Story ansich ist gut, aber mir nicht fesselnd genug bzw nie so Dramatisch und detailverliebt wie in FF8.Das Kampfsystem ist bei weitem auch nicht so komplex wie es bei FF8 der fall war.Und die Summons bekommt man ohne jeglichen aufwand indem man sie einsammelt, das war bei FF8 noch Harte arbeit.Die erste CD hab ich beendet und natürlich übertrage ich alles Live auf Youtube(Mac Kobi wenn ihr rein schauen wollt), was mich noch mehr motiviert.Ich mach die Tage noch mal ein Update zwecks dem Spiel wie mein spielstand bzw fortschritt ist.
      PS:Als Aeris starb nahm mich das Emotional wenig mit...
      PPS:Die Kampfmusik und die andere Musik sind ein Traum, richtig mitreißend.

    • Liebesstory ist bei FF8 natürlich einmalig. :) Ich weis nicht ob man Fan der ersten Stunden sein muss, um das Spiel noch so toll zu finden, vielleicht besorg ich es mir auf PS4 noch mal, wenn das Remake dann raus kommt, um direkt zu vergleichen. FF9 ist ja auf PS4 erschienen, was ich auch schon runter geladen habe und das neue FF9 Menü hab ich auf meiner PS4 schon laufen, FF10 hab ich auch gekauft. FF7 ist an mir komplett vorbei gegangen vor 2 Jahren. ^^ Das Spiel ist auch in HD und hat es ebenfalls noch mehr zu bieten wie FF9?
    • Was mich persönlich stört an FF7 das man zu schnell fortbewegungsfahrzeuge bekommt.Zuerst das Auto dan gleich das "schwimende Flugzeug" und später drauf dan das Luftschiff...das geht mir alles viel zu schnell ohne das das spiel jegliche anforderungen an den spieler stellt.Was soll ich machen ich vergleiche es immerzu mit FF8 da da alles komplex ist, aber FF7 ist ein eigenständiger Ableger...trotzdem.
      Soll jetzt keinesfalls heißen das ich es nicht gut finde, überhaupt nicht im gegenteil es ist wirklich gut, nur wie gesagt bekommt man Summons und fortbewegungsfahrzeuge viel zu schnell und ohne mühen.

    • Das schlimmste und Nervisgste an FF7 ist das man bei der Weltkarte die Orte nich angezeigt bekommt wie die jeweiligen Orte heißen, eine Vollkatastrophe...Da ist man gezwungen sich eine Karte vom Internet zu holen wo die Orte draufsteehen und gegebenenfalls (Muss) ein Foto machen, ansonsten läuft man herum wie ein Vollidiot und sucht sich Irre auf der Karte wenn man zum Ort XY gehen muss.Und das backtracking(immer und immer wieder zu den gleichen Orten zurück) ist auch nicht gerade förderlich für den spielgenuss...